Zurückkopieren vom PC auf Speicherkarte ( JPG Bilder )

Speicherkarten / Energieversorgung / Blitze / Objektive / Filter usw. Alles für DSLR und kompakt Digitalkameras.

Moderator: ft-team

moanabernd
wenige Posts
Beiträge: 7
Registriert: Di Okt 16, 2012 5:19 pm
Wohnort: Pinneberg

Zurückkopieren vom PC auf Speicherkarte ( JPG Bilder )

Beitragvon moanabernd » Di Okt 16, 2012 5:24 pm

Guten Tag allerseits, bin neu und komme gleich mit einer Frage, auf die ich von der Logik her keine Antwort finde :

Wollte gestern bestimmte Urlaubsbilder vom PC auf eine SD-Speicherkarte zurückkopieren, um sie über den SD-Card-Schacht am Blurayplayer auf dem TV zu präsentieren.
Über "Kopieren und Einfügen" wurden sie auch korrekt überspielt und sahen über den Explorer auch (große Symbole) nicht anders aus als die bereits auf der Karte vorhandenen Fotos.

Alle bereits vorher auf der SD CARD vorhandenen Fotos wurden korrekt auf dem Fernseher wiedergegeben, die neu importieren jedoch nicht !!!
Um sie doch noch zeigen zu können, habe ich die betreffenden Fotos dann statt auf SD CARD auf einen USB-Stick überspielt und diesen ebenfalls am Schacht des Players angesteckt.
Jetzt wurden die Fotos auf dem Fernseher angezeigt.
Das mit der SD-Card hat bereits zum zweiten Mal nicht funktioniert ! Kann mir jemand einen Tipp geben ??
Danke, Bernd :roll:



KaoTai
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 5031
Registriert: Sa Aug 06, 2005 2:45 am

Beitragvon KaoTai » Di Okt 16, 2012 9:08 pm

Das direkte Abspielen von Bildern am TV oder Player hat so seine Tücken und Eigenheiten.
Der TV meiner Eltern überrascht mit auch regelmäßig mit der Reihenfolge, in der er die Bilder wiedergibt, die ich auf dem USB-Stick habe.

Nicht ärgern, nur wundern!

Kann es sein, dass die Bilder unterschiedliche Datei-Endungen hatten?
Etwa bild001.jpg, bild002.JPG, bild003.JPEG ?

Zur Not könntest Du noch die Bilder von der SD-Karte auf den Rechner kopieren, dann die SD formatieren und alle Bilder zusammen neu auf die SD kopieren.
Der Mittelweg ist der einzige, der nicht nach Rom führt!

moanabernd
wenige Posts
Beiträge: 7
Registriert: Di Okt 16, 2012 5:19 pm
Wohnort: Pinneberg

Beitragvon moanabernd » Mi Okt 17, 2012 11:01 pm

Es sind alle Bilder mit der gleichen Endung .JPG

Das noch merkwürdigere Phänomen ist :
Wenn ich die SD-CARD der Kamera einlege, sind die zusätzlich vom PC
importierten Fotos überhaupt nicht zu sehen !!

Sie sind also nur im Explorer alle zusammen zu sehen, wenn die Card am PC angesteckt ist.
Bernd

Benutzeravatar
Topfenfranz
postet oft
Beiträge: 386
Registriert: Do Jul 14, 2011 12:05 am

Beitragvon Topfenfranz » Do Okt 18, 2012 12:04 am

Offenbar sind Auflösungen vorhanden, welche nur der PC kennt.

Wenn ich Bilder aus einer Kamera am PC bearbeite und diese dann zurück auf die Speicherkarte kopiere, dann werden sie von der Kamera nur dann angezeigt, wenn 1. die Namenskonvention des Dateinamens eingehalten wird und 2. das Bildformat (Auflösung und Farbtiefe) der eines Bildes entspricht, welches die Kamera selbst machen kann (getestet mit mehreren Kameras).

Bei Playern hängt deren Fähigkeiten von der Firmware ab. Ist diese suboptimal, denn werden eben nicht alle JPG-Auflösungen erkannt.

lg Topfenfranz
Lumix LX3 (18mm) + Lumix LX3 (24-60mm) + PL2+PM1 (überwiegend 15mm und 90mm), aber auch 140-400mm (OM)

Gruss Topfenfranz, der den Schuß nicht hört und den Blitz nicht sieht, aber das Donnerwetter spürt

moanabernd
wenige Posts
Beiträge: 7
Registriert: Di Okt 16, 2012 5:19 pm
Wohnort: Pinneberg

Beitragvon moanabernd » Do Okt 18, 2012 9:54 am

Guten Morgen,
ja, dann muss man wohl damit leben. Es gibt schlimmeres !
Man kommt ja eigentlich auch nur sehr selten in die Verlegenheit, Fotos auf die SD CARD zurück zu importieren.
Wie erwähnt, wenn ich die Bilder auf einen USB Stick spiele, werden sie auf dem TV-Gerät (über den Blurayplayer) korrekt angezeigt.
Lieben Gruß
Bernd

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1230
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Beitragvon fotoart » Do Okt 18, 2012 1:31 pm

Warum nicht versuchen Probleme zu lösen die eigentlich grundlegend nicht vorhanden sind.
Es ist immer schön wenn man drüber geredet hat egal ob von Belang oder nicht.
Fotos zurück auf die Speicherkarte um sie am Fernseher zu zeigen, einen simpleren Umgang mit Bildern ist kaum verstellbar.
Was hältst Du von der Lösung die Fotos auf Papier zu drucken wenn Du sie zeigen willst und sie Bedeutung haben.
Haben sie diese Bedeutung nicht ist jedes Zeigen als Veröffentlichung überflüssig und die technische Situation die das verhindert zu begrüßen.
Fotografen sind Menschen mit Seele.
kostenlose psychosoziale Online-Beratung
www.seelenschreiben.de

Edelknipser
postet oft
Beiträge: 118
Registriert: Di Mai 24, 2011 10:09 pm

Beitragvon Edelknipser » Do Okt 18, 2012 9:30 pm

Also das verstehe ich jetzt nicht.

Über Stick klappt's und Karte nicht?
Was sind das denn für Geräte.

Aber solange es so einen einfachen Workaround gibt geht's ja noch.
Gut zu wissen.

Eine Idee wäre vielleicht noch die Ordnerstruktur.
Oder ein Menüpunkt im Player. Aktualisieren neu einlesen oder so was.

Gruß
Oli

moanabernd
wenige Posts
Beiträge: 7
Registriert: Di Okt 16, 2012 5:19 pm
Wohnort: Pinneberg

Beitragvon moanabernd » Do Okt 18, 2012 10:39 pm

Vielen Dank für die Kommentare. Die oberlehrerhafte Antwort von fotoart ist leider völlig fehl am Platz !!! Wenn ich Fotos ausdrucken möchte, dann mache ich das auch ! Aber wegen 12 Fotos, die lediglich eine Person interessierten, vergeude ich nicht die teure Tinte ! Ich wollte sie eigentlich nur mit anderen Fotos zusammen auf dem TV-Gerät anzeigen und wundere mich über die Tatsache, dass es per USB-Stick funktioniert und per SD-CARD nicht.
Eine Erklärung, die weiterhilft, hat also niemand. Das ist schade.
Es gibt aber wichtigere Probleme. Also schließen wir diesen Thread gleich wieder.Gruß, Bernd

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1230
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Beitragvon fotoart » Fr Okt 19, 2012 10:20 am

Das ist auf Grund von Fähigkeiten als Fotograf meine Stärke, Kommentare abgeben die als Fehl am Platz empfunden werden weil ich in das allgemeine
liebliche Blabla nicht einstimme um den Herdenduft zu verbreiten.
Mir geht es bei meiner Arbeit und davon lebe ich zum großen Teil darum, selbstständig Lösungen zu kreieren egal wie abenteuerlich und
weniger darum Fragen lang und breit zu erörtern mit Spaß sich dumm zu stellen.

Wenn ich Fotos zeigen möchte und habe dafür drei Möglichkeiten, ein davon funktioniert nicht nehme ich eine der anderen beiden Varianten, fertig.
Wenn man dass im alltäglichen Leben auch so macht ist man häufiger zufrieden und hat Ressourcen frei für wichtige Dinge die alle betreffen und
muss nicht so viel jammern weil es nicht Funktioniert.
Fotografen sind Menschen mit Seele.

kostenlose psychosoziale Online-Beratung

www.seelenschreiben.de

moanabernd
wenige Posts
Beiträge: 7
Registriert: Di Okt 16, 2012 5:19 pm
Wohnort: Pinneberg

Beitragvon moanabernd » Fr Okt 19, 2012 12:40 pm

@ fotoart
meine Frage war rein technischer Natur !
warum kann ich Fotos von einer SD Card, die von derselben auf einen PC kopiert wurden, nicht wieder bei Beibehaltung der vollen Funktionen zurückkopieren ?
Wenn Du darauf keine Antwort weisst, solltest Du einfach nicht reagieren !
Deine anderen weisen Ratschläge waren hier gar nicht gefragt !
Ich würde meinerseits auch nur Tipps weitergeben, die wirklich hilfreich sind.
Bernd

PixieQueen
wenige Posts
Beiträge: 6
Registriert: Do Okt 18, 2012 4:57 pm

Beitragvon PixieQueen » Mo Okt 22, 2012 4:29 pm

Schon mal nachgeschaut ob deine Karte kopiergeschützt ist? Vielleicht geht es desshalb nicht, Fotos wieder auf die Karte zu kopieren. Ansonsten hab ich auch keine bessere Erklärung für dieses Phänomen. :?:

moanabernd
wenige Posts
Beiträge: 7
Registriert: Di Okt 16, 2012 5:19 pm
Wohnort: Pinneberg

Beitragvon moanabernd » Mo Okt 22, 2012 5:52 pm

Hallo Pixie Queen,
nein sie ist nicht kopiergeschützt. Ich kann ja die Bilder wieder auf die Karte kopieren. Im Explorer des PC sind sie ja auch auf der Karte zu sehen.
Nur eben nicht bei Übertragung auf den Fernseher oder auch eben nicht,
wenn die Karte wieder in der Kamera steckt und ich die Wiedergabefunktion einschalte ! Ist schon merkwürdig, oder ? Aber, wie gesagt, nicht so schlimm.Ich mache das einfach nicht wieder.
Gruß, Bernd

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1230
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Beitragvon fotoart » Do Okt 25, 2012 11:50 am

moanabernd hat geschrieben:@ fotoart
meine Frage war rein technischer Natur !

Das ist ja mein Problem, bin Fotograf und möchte in einem Fotoforum über Fotografie reden.
Siehe meine Signatur, Malen mit Licht und da halte ich das Auswalzen eines simplen technischen Vorganges der zur Lösung völlig unwichtig ist für unnötig.
Viele Menschen verstecken sich hinter rein technischer Natur und vergessen, dass der Mensch und wir alle sind welche, keine Apparate sind.
Viele Menschen legen sich Digitalkameras zu um sich hinter dieser reinen Technik zu verstecken und vergessen ihre eigentliche Verantwortung für die nicht technischen Dinge.
Deshalb mische ich mich hier als Fotograf der Bilder kreiert ein um der rein technischen Natur etwas entgegen zu setzen.
Es gibt Technikforen in denen die unterschiedlichen Beschaffenheiten und Techniken von Speichermedien diskutiert wird aber nicht das Kreieren von Bildern.
Fotografen sind Menschen mit Seele.

kostenlose psychosoziale Online-Beratung

www.seelenschreiben.de

struggi
wenige Posts
Beiträge: 4
Registriert: Di Okt 16, 2012 8:58 pm

Beitragvon struggi » Do Nov 08, 2012 4:35 pm

Ich hätte jetzt auch auf ein Formatierungsproblem getippt.. Aber du meintest, dass das ausgeschlossen ist? Sind die Bilder denn von dir am PC bearbeitet worden oder hast du sie dort unbearbeitet zwischengelagert? Ich würde ansonsten einfach mal alle Bilder auf den PC ziehen und die SD-Karte formatieren - danach nochmal versuchen. Leider fällt mir auch nicht mehr dazu ein, mich wundert es ziemlich, dass es nicht funktioniert. LG

moanabernd
wenige Posts
Beiträge: 7
Registriert: Di Okt 16, 2012 5:19 pm
Wohnort: Pinneberg

Beitragvon moanabernd » Do Nov 08, 2012 5:36 pm

Hallu Struggi,
die vom PC auf die SD-Card zurückimportierten Bilder sind mit einer anderen Kamera und auf einer anderen SD-CARD gemacht worden.
Vielleicht liegt es daran !
Wie gesagt, man macht das ja nicht oft. So lasse ich es einfach.
Nur merkwürdig, dass es per USB-Stick einwandfrei funktioniert hat.
Gruß, Bernd


Zurück zu „Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste



cron