>> Eventfotografie in Berlin

Suche gebrauchte Bridge-Kamera

Welche Digitalkamera ist die richtige für mich? Kompakt oder DSLR?

Moderator: ft-team

Antworten
noku
wenige Posts
Beiträge: 2
Registriert: Do Aug 10, 2017 6:23 pm

Suche gebrauchte Bridge-Kamera

Beitrag von noku » Do Aug 10, 2017 7:11 pm

Ich suche eine gebrauchte Bridge-Kamera und stelle fest, dass es äußerst mühsam ist, das zu finden, was ich haben will.
Die Hersteller scheinen sich durch immer größere MP und Teleobjektive übertreffen zu wollen. Wir sind nun mal nicht alle Reporter.

Mir reichen für das, was ich fotografiere, 8-10 MP, eine Brennweite von 28mm (ideal) bis 200mm, ein 3°Display (möglichst beweglich) und ein ordentlicher Sucher.
Hat jemand einen Tipp für mich, was da infrage kommen könnte?

Ich habe mir schon stapelweise Datenblätter angesehen (leider ohne eine Strichliste zu führen).
Je neuer die Modelle, umso weiter scheinen sie sich von meinem Bedarf zu entfernen.
LG.



Benutzeravatar
adlatus
postet sehr oft!
Beiträge: 524
Registriert: So Jul 13, 2008 8:19 pm
Wohnort: bei Heinsberg | NRW
Kontaktdaten:

Re: Suche gebrauchte Bridge-Kamera

Beitrag von adlatus » So Aug 13, 2017 1:28 pm

Ich weiss nicht, wie gross das Budged ist... Aber ich würde das Nikon "Brennweiten - WUNDER" empfehlen...

Das ist genau die richtige Kamera für den Urlaub (Reisekamera), aber auch eine perfekte "immerdabei"!

83-fach optischer! Mega-Zoom (24 - 2000mm optisch, digital bis 4000mm!)
16 Megapixel | Videos in Full-HD | WiFi | GPS| NFC | Schwenkdisplay

Link zur Kamera (hier klicken)
Bild

Weitere Informationen und Rezensionen über die Kamera -->HIER<--<

Dieses Video zeigt den ZOOM-Bereich (KLICKEN)

LG
addi
Schaut ruhig mal bei mir vorbei...
www.pixelfänger.de

noku
wenige Posts
Beiträge: 2
Registriert: Do Aug 10, 2017 6:23 pm

Re: Suche gebrauchte Bridge-Kamera

Beitrag von noku » Sa Aug 19, 2017 9:22 am

Danke für die Antwort.
Das wäre genau meine Kamera (Weitwinkel, Sucher, Display etc.), wenn die Brennweite statt bis 2000 mm nur bis 200 mm oder 300 mm reichte.
Ich fotografiere Landschaften, Architektur etc. und normalerweise nichts, was sich bewegt. Für eine 'Immerdabei'-Kamera ist sie mir mit 900 g auch zu schwer, zumal ich genau das, was das Gewicht ausmacht, nicht brauche.
LG.

zpin05
postet oft
Beiträge: 258
Registriert: Di Jul 09, 2013 10:07 pm

Re: Suche gebrauchte Bridge-Kamera

Beitrag von zpin05 » Sa Aug 19, 2017 12:34 pm

Moin,

abgesehen von der gewünschten Monitorgröße entsprechen die Dimage-Serien A1 und A2 von Minolta fast genau deinen Anforderungen. Das Display (1,8") und der wegen des Alters noch recht grobpixelige elektronische Sucher sind dafür allerdings um bis zu 90° klappbar.

Ich hatte damals die A1 (Gott hab sie selig...) und war zumindest zu der Zeit sehr zufrieden damit. Ob das heute noch so wäre, weiß ich aber nicht. Jedenfalls werden die Dinger bei ebay Kleinanzeigen zu durchaus noch ansehnlichen Preisen gehandelt, was evtl. ein gutes Zeichen sein könnte. Haptik und Usabilty sind m.E. aber immer noch up to date.

Na ja, musst halt mal danach googeln, um dich zu informieren...

BG zpin

Antworten

Zurück zu „Digitalkamera Kaufberatung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste