Neu:

  Keine Werbeeinblendungen für registrierte User

  ❤ SPENDE für den Ausbau unserer Community ❤



    🌹 Danke für Eure Unterstützung 🙏


Kamera kauf, aber welche ???

Welche Digitalkamera ist die richtige für mich? Kompakt oder DSLR?

Moderator: ft-team

Antworten
tobias_1984
wenige Posts
Beiträge: 5
Registriert: So Jun 27, 2010 6:06 pm

Kamera kauf, aber welche ???

Beitrag von tobias_1984 » So Jun 27, 2010 6:40 pm

1. Besitzt du bereits eine Kamera mit Wechselobjektiven?
[x ] Nein
[ ] Ja, und zwar (Marke, Typ, Objektive):

2. Wieviel Geld kannst du für die geplante Fotoausrüstung ausgeben?
[x ] Euro insgesamt jetzt, 400
[ ] Euro spaeter
[ x] Euro spaeter für weitere Objektive, 200
[ ] Euro für Zubehör (Stativ, Blitz, Tasche, etc)
[ ] keine Ahnung, wie das verteilt werden soll(te)
[ ] Gebrauchtkauf eines Bodies kommt in Frage
[ ] Gebrauchtkauf eines Objektivs kommt in Frage

3. Hast du schon mal in einem Fotogeschäft ein paar DSLRs in die Hand genommen?
[x ] Nein
[ ] Ja, und zwar (Marke, Typ, falls bekannt):
[ ] Mir hat am besten gefallen (Marke, Typ, falls bekannt):

4. Würdest du dich selbst bezeichnen als
[x ] Anfänger
[ ] Amateur mit etwas Erfahrung
[ ] ambitionierter, erfahrener Amateur

5. Was möchtest du vor allem fotografieren (1= eher mehr, 2 = eher selten 3=gar nicht)?
[ ] 1 [x ] 2 [ ] 3-> Architektur, Details, Landschaft
[ ] 1 [ ] 2 [ ] 3-> Menschen ( [ ] Portraits, [ ] Gruppen)
[ ] 1 [ ] 2 [ ] 3-> Konzerte, Theater
[ ] 1 [ ] 2 [ ] 3-> Parties
[x ] 1 [ ] 2 [ ] 3-> Tiere ( [ ] Zoo, [ ] Wildlife, [ x]Haustiere, [ ]Tiersport)
[x ] 1 [ ] 2 [ ] 3-> Nahaufnahmen, Makros, Blumen
[ ] 1 [ ] 2 [ ] 3-> Nachtaufnahmen
[ ] 1 [ ] 2 [ ] 3-> Astrofotografie
[ ] 1 [ ] 2 [ ] 3-> Extreme Umweltbedingungen (z.B. Dschungel, Wüste, Unterwasser, Arktis)
[ ] 1 [ ] 2 [ ] 3-> Sport und Action (Bevorzugte Sportart: [__________])
[ ] 1 [ ] 2 [ ] 3-> Produktfotos, Werbefotografie, Stillleben, Studio
[ ] 1 [ ] 2 [ ] 3-> Reportagen (z.B. für Zeitungen, Verein, Familie)

6. Fotografierst du eher drinnen oder draußen?
[x ] eher in Innenräumen
[ ] eher draußen
[ ] weiß noch nicht

7. Willst du deine Bilder selbst am Computer bearbeiten?
[x ] Ja
[ ] Nein

8. Willst du deine Fotos
[x ] elektronisch speichern und zeigen
[x ] hin und wieder für Freunde oder Fotoalben auf Papier ziehen
[ ] manchmal auch richtig groß (als Poster) für die Wand haben

hallo,
ich habe bisher nur eine kompaktcamera von benq und da mich an diesen geräten am meisten die stört, das man den auslöser betätigt und dann min. 1 sek. vergeht bis das man ein bild erhält habe ich mich jetzt entschloßen mir eine spiegelreflex zu kaufen(einssteiger modell)
da ich noch keine ahnung von solchen geräten habe , wollte ich ganz einfach mal nachfragen welche der beiden geräte ich jetzt ins auge gefasst für einen anfänger am besten wären.
das ich mir später wohl noch für macro aufnahmen ein weiteres objectiv kaufen werden muss ist mir schon halbwegs klar.

hier mal meine auswahl:

canon eos 1000d+ 18-55dc

bzw.

nikon d3000+ vr 18-55

bzw. vlt. habt ihr ja noch alternativen die sich im gleichen preisrahmen bewegen.

mfg tobias

Benutzeravatar
Beutelbär
postet ab und zu
Beiträge: 26
Registriert: Mi Mär 24, 2010 7:02 pm
Wohnort: Holzgerlingen

Beitrag von Beutelbär » So Jun 27, 2010 8:23 pm

Mein erster Rat ist, die Kamera in die Hand zu nehmen. Wenn sie für dich gut in der Hand liegt und auch die Bedienung für dich leicht ersichtlich ist, dann kauf sie.
Ob es Canon oder Nikon ist, spielt meiner Meinung nach eine untergeordnete Rolle. Was vielleicht für die Canon spricht, ist das Live View. Das kann die Nikon D3000 nicht (andererseits brauchst du es bei einer Spiegelreflex eh selten, weil du ja über den Sucher das Motiv siehst). Aber ansonsten werden sie sich in der Qualität nicht unterscheiden und für Laien wären Unterschiede in den Bildern ohnehin kaum oder nicht erkennbar.
Ansonsten wäre vielleicht noch der Kauf einer gebrauchten Kamera eine Alternative. Sie ist dann zwar schon benutzt, kann aber vielleicht mehr als die neuen, günstigeren Kameras.
Nikon D90 mit Nikon 18-105 und Tokina 12-24...

Benutzeravatar
fibbo
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 6878
Registriert: Sa Jan 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Tirol
Kontaktdaten:

Beitrag von fibbo » So Jun 27, 2010 9:40 pm

Beutelbär hat geschrieben:..Das kann die Nikon D3000 nicht (andererseits brauchst du es bei einer Spiegelreflex eh selten, weil du ja über den Sucher das Motiv siehst). Aber ansonsten werden sie sich in der Qualität nicht unterscheiden und für Laien wären Unterschiede in den Bildern ohnehin kaum oder nicht erkennbar.
Gegenüber der D3000 würde ich aber die 1000D bevorzugen, wenn ich eine der beiden Kaufen müsste.
Wenn ich aussuchen dürfte, dann eher eine 450D, A300, A330, D5000, Oly 520, Pentax K-x.

Besonders Letztere würde mir als erste Einsteigerkamera gefallen, wobei die Anderen auch jede auf ihre Art gut ist.

fibbo

tobias_1984
wenige Posts
Beiträge: 5
Registriert: So Jun 27, 2010 6:06 pm

Beitrag von tobias_1984 » Mo Jun 28, 2010 10:28 pm

hallo leute,
danke für eure antworten erstmal.
habe mich jetzt etwas umgesehn und dieses angebot entdeckt:

(Link wurde entfernt)

könnt ihr mir sagen ob das angebot ok ist?

ps: hatte sie heut auch schon mal in der hand und schlecht fand ich sie nicht.besser als die 1000d lag sie aber schon mal in der hand und der verkäufer meinte auch das die 450d die bessere kamara wäre.

mfg tobias

KaoTai

Beitrag von KaoTai » Di Jun 29, 2010 9:34 am

tobias_1984 hat geschrieben:könnt ihr mir sagen ob das angebot ok ist?
Bei dem Angebot scheint das Canon EF-S 18-55mm ohne "IS" dabei zu sein, also ohne Bildstabilisierung.

Dieses Objektiv hat nicht nur keine Stabilisierung, sondern ist wohl auch vom Linsenaufbau deutlich schwächer als das aktuelle 18-55mm IS, das bei ähnlichen Angeboten im Kit mit dieser Kamera angeboten wurde.

Benutzeravatar
fibbo
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 6878
Registriert: Sa Jan 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Tirol
Kontaktdaten:

Beitrag von fibbo » Di Jun 29, 2010 12:03 pm

KaoTai hat geschrieben:...Bei dem Angebot scheint das Canon EF-S 18-55mm ohne "IS" dabei zu sein, also ohne Bildstabilisierung.

Das wäre zu prüfen, und ob das 70-300 überhaupt ein Canon ist oder doch eher ein billiges Sigma.

fibbo

tobias_1984
wenige Posts
Beiträge: 5
Registriert: So Jun 27, 2010 6:06 pm

Beitrag von tobias_1984 » Mi Jun 30, 2010 6:53 am

lieben dank für eure hilfe.
ist echt nicht einfach , wenn man keinen plan hat. möchte mir nur nicht einfach was kaufen, das ich mich hinterher ärgern tuh, das kostet ja auch alles nen paar euro

Benutzeravatar
Nasus
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 2298
Registriert: Mo Dez 31, 2007 5:42 pm

Beitrag von Nasus » Mi Jun 30, 2010 9:10 am

Wirklich schlecht ist keine - also kein Grund sich zu ärgern.
Was Du benötigst ist ein Weitwinkelzoom (18-55, wenns geht stabilisiert oder Bodystabi) und ein Telezoom (50-200, 50-250, 70-300 etc) ebenfalls stailisiert oder Bodystabi. Dazu noch einen Achromaten und ein Stativ für Makros; alternativ ein Tamron oder Sigma APO 70-300, die ermöglichen auch schon gute Makros.
Ich würde mir die k-x im Kit näher anschaun - gibts im Laden für rund 500€. Dazu dann später für 120-150 noch das Tamron 70-300 und ein Stativ. Damit bist Du zwar 100€ überm Budget, aber schon recht gut unterwegs.

Aber wirklich was falsch machst Du mit keiner; am ehesten nicht empfehlen würde ich die D3000.
Im Prinzip ists eher davon abhängig, welche Objektive Du verwendest - die Bodys kommen da kaum an ihre Grenzen, es geht da eher um Komfortsachen und Extrareserven um Anfängerfehler zu kompensieren.

tobias_1984
wenige Posts
Beiträge: 5
Registriert: So Jun 27, 2010 6:06 pm

Beitrag von tobias_1984 » Sa Jul 03, 2010 5:42 pm

hallo,
ich war heut kamera kaufen und es ist nun die nikon d 3000 mit dem nikon dx af-s vr 18-55mm 1:3,5-5.6G geworden.sie war eine der günstigsten kamaras die ein objektiv mit bildstabilisator dabei hatte. des weiteren hat mich als anfänger die guide funktion überzeugt diese kamera zu kaufen.
das ganze hat mit tasche und 2 gb speicherkarte grade mal 330 euronen gekostet.habe allerdings gleich noch eine zweite speicherkarte mit 4 gb sdhc gekauft.
bin nach den ersten fotos zuhause (im auto modi) erstmal zufieden, ich denke das war für mich als einsteiger keine verkerte wahl.
nun habe ich auch gleich noch in der bucht geschaut wegen einem zweiten objektiv für die kamera und stieß dabei dieses angebot.

(Link wurde entfernt)


nun meine frage an euch. ist dies gut, oder sollte man doch lieber etwas mehr geld ausgeben für ein tamron?
wie zb. dies hier:

(Link wurde entfernt)


wo würden die unterschiede liegen zwischen den beien, mal abgesehen
von den brennweiten? qualitätsmäßig gesehn?
mfg tobias

Benutzeravatar
fibbo
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 6878
Registriert: Sa Jan 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Tirol
Kontaktdaten:

Beitrag von fibbo » Sa Jul 03, 2010 9:58 pm

tobias_1984 hat geschrieben:..wo würden die unterschiede liegen zwischen den beien, mal abgesehen
von den brennweiten? qualitätsmäßig gesehn?
mfg tobias

Lichtstärke, Flexibilität, Preis. Das 55-200 finde ich teuer, würde ich gebraucht kaufen denn sowas kriegt man in Foren nachgeworfen.
Das Tamron 18-270 VC ist klasse, wenn genug Licht da und es keine Montagsproduktion ist... Ich würde es auch eher gebraucht kaufen, aber nur mit Rückgaberecht oder vom Händler.

fibbo

Antworten

Zurück zu „Digitalkamera Kaufberatung“