❤ Ihre SPENDE für das FOTOTALK Forum ❤



    🌹 Danke für Ihre Unterstützung 🙏


Nachtbilder mit Nikon P 7100? Alternativen?

Welche Digitalkamera ist die richtige für mich? Kompakt oder DSLR?

Moderator: ft-team

Antworten
Givago
wenige Posts
Beiträge: 4
Registriert: So Jul 01, 2012 12:37 pm

Nachtbilder mit Nikon P 7100? Alternativen?

Beitrag von Givago » So Jul 01, 2012 1:38 pm

Hallo!
Ich suche eine Nachfolgerin für meine geliebte Olympus C 5060 und bin dabei auf die Nikon p 7100 gestoßen, die mir sehr zusagt. Habe aber mehrfach gelesen, dass sie bei Aufnahmen in der Dunkelheit Probleme
macht. Nun suche ich aber gerade an der neuen Kamera das, was der alten fehlt: Wirkliche Tauglichkeit für Nachtfotos in Städten oder Industrieanlagen
OHNE Blitz und möglichst ohne Stativ. Ist die Nikon P 7100 dafür OK?
Stiftung Warentest gibt ihr zwar 2 mal Plus für Bilder "bei wenig Licht",
schreibt aber andererseits: "... nur befriedigend in anspruchsvollen Situationen bei wenig Licht. Tipp: Wer bei wenig Licht manuell einstellt oder später am PC nachbearbeitet, kann deutlich mehr rausholen. Technisch ist die Kamera sehr gut für Bilder bei wenig Licht: Kaum Bildrauschen, Autofokus funktioniert sehr gut, Auflösung und Bildhelligkeit sind gut abgestimmt." Wer kann mir da Erfahrungen weiter geben?
Oder hat Nikon da was unternommen?
Auch der Hinweis auf nachttaugliche Alternativen im Kompakt- oder Bridgebereich ist willkommen, auch auf ältere Modelle.
Interessiert bin ich ab 2008, suche NICHT: Mega-Megapixel, Mega-Zoom, Mega-Rauschunterdrückung, dafür aber: Weitwinkel, schnelle Auslösung,
möglichst Klappdisplay oder Sucher.
Danke für Antworten!
Givago

gunch
postet oft
Beiträge: 287
Registriert: Di Jul 21, 2009 9:06 am
Wohnort: Schaumburger Land

Beitrag von gunch » So Jul 01, 2012 2:49 pm

Hab die P7100, bin in Dämmerung und Dunkelheit recht zufrieden, aber:

ohne Stativ bzw Auflage wird das meist nix.

Den integrierten Nachtaufnahme-Modus kannst du ziemlich vergessen, außerdem gibt es dort nur 3MP-Bilder.

Dann lieber auf AV stellen und experimentieren. Dann noch in .nrw aufnehmen und den Rest geringfügig am PC nachbearbeiten.

Z.B. so: (Link wurde entfernt)

waren übrigens die ersten Gehversuche von mir mit der P7100, quasi frisch aus dem Laden.

Gruß Jens

Givago
wenige Posts
Beiträge: 4
Registriert: So Jul 01, 2012 12:37 pm

.nrw?

Beitrag von Givago » So Jul 01, 2012 3:14 pm

Danke für deine Antwort. Die Aufnahme sieht super aus! - Dass bei der Kamera grad für die Nachtaufnahme so eine geringer ISO-Wert vorgegeben ist, sieht ja nach Programmfgehler aus! Aber was heißt "in .nrw aufnehmen"? Schöne Grüße von Givago

Givago
wenige Posts
Beiträge: 4
Registriert: So Jul 01, 2012 12:37 pm

Sorry, Lesefehler

Beitrag von Givago » So Jul 01, 2012 3:17 pm

Du hast 3 MP geschrieben, nicht 300 ISO.

gunch
postet oft
Beiträge: 287
Registriert: Di Jul 21, 2009 9:06 am
Wohnort: Schaumburger Land

Re: Sorry, Lesefehler

Beitrag von gunch » So Jul 01, 2012 3:53 pm

Givago hat geschrieben:Du hast 3 MP geschrieben, nicht 300 ISO.
Ja, im Nachtaufnahmemodus wird die Pixelzahl kameraintern auf 3MP reduziert.

Und die Aufnahme hab ich bewusst mit kleiner Iso gemacht, ist definitiv kein Programmfehler.

.nrw ist das Nikon-Rohformat.

Benutzeravatar
bodi
postet oft
Beiträge: 135
Registriert: Mi Feb 16, 2011 1:39 am
Wohnort: Ja

Beitrag von bodi » So Jul 01, 2012 11:49 pm

<... nur befriedigend in anspruchsvollen Situationen bei wenig Licht.>
Diese Test-Aussage bezieht sich sehr wahrscheinlich auf eine im
Automatikmodus gemachte Aufnahme.
Wie Jens schon schrieb: Eine gute Nachtaufnahme kriegst du ohne
Stativ oder Auflagemöglichkeit (Mauer, Sims, Autodach etc) nicht hin.
Dabei ist es egal, ob du die P7100 oder die D40 benutzt.

Gruß
bodi
Ich sach ja nix, ich mein ja nur.

vobe49
postet oft
Beiträge: 158
Registriert: Mi Sep 21, 2011 3:44 pm
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von vobe49 » Mo Jul 02, 2012 10:23 am

Hallo,
wenn es dir um gute Nachaufnahmetauglichkeit geht, würde ich lieber eine Kamera mit APS-C-Sensor in Erwägung ziehen, weil etwas größere Sensoren von vorn herein ein niedrigeres Bildrauschen haben.
Wenn du dennoch die von dir favorierte Cam kaufen möchtest, solltes du bei Nachtaufnahmen folgende wichtige Regeln beachten:
Nach 2...3 Nachtaufnahmen (Langzeitbelichtungen) immer wieder die Kamera für einige Zeit ausschalten. Je länger die Belichtungszeit, je mehr erwärmt sich der Bildsensor was dazu führt, dass das Bildrauschen verstärkt wird.
Kamera muss unbedingt auf ein Stativ; Auslösung per Fernbedienung oder mit Zeitauslöser.
Vorwählen einer nur mittleren Blende (so um die 6,5), Nutzung des manuellen Belichtungsmodus, Ausmessen der Belichtungszeit (möglichst nur so lange belichten, wie unbedingt erforderlich); ggf. den ausgemessenen Wert als Anhalt für's Experimentieren nehmen.
ISO nicht auf Auto stellen, sondern - wenn möglich auf 200 ... 400.
Weißabgleich nicht auf Auto stellen sondern mit den manuellen Möglichkeiten experimentieren.
Darauf achten, dass im Bildbereich und insbesondere in Kameranähe keine dominierene Lichtquelle ist (Straßenlampe z.B.
Gruß vobe49

Givago
wenige Posts
Beiträge: 4
Registriert: So Jul 01, 2012 12:37 pm

Danke!

Beitrag von Givago » Mo Jul 02, 2012 7:46 pm

Vielen Dank für eure hilfreichen Nachrichten. Ich muss zugeben, dass ich mich ev. etwas falsch ausgedrückt habe, um möglichst eindeutige Hinweise zu bekommen: In einer künstlich beleuchteten Industrie-Anlage oder z.B. in den oft atmosphärisch spannenden U-Bahn-Stationen usw. ist ja nicht "Nacht". Es geht mir eben v.a. um Aufnahmen bei eher wenig Licht.
Ich habe eine ziemlich ruhige Hand und habe nicht so eine große Angst vor dem Rauschen, empfinde das z.T. sogar ähnlich interessant, wie früher bei hochempfindlichen Filmen die Körnung.
Ich werde hier gerne weiter lesen, bin nach wie vor auch an Alternativen zur P 7100 interessiert, gerne auch (wg. dem Preis) aus früheren Modelljahren, so ab 2008. Noch mal die Eingrenzungen:
Ich suche NICHT: Mega-Megapixel, Mega-Zoom, Mega-Rauschunterdrückung, dafür aber: Weitwinkel, schnelle Auslösung,
möglichst Klappdisplay und/oder Sucher.
Schöne Grüße
Givago

Antworten

Zurück zu „Digitalkamera Kaufberatung“