Gute Bridge mit gutem zoom ?

Welche Digitalkamera ist die richtige für mich? Kompakt oder DSLR?

Moderator: ft-team

Antworten
Gast

Gute Bridge mit gutem zoom ?

Beitrag von Gast » Mo Jan 07, 2013 8:40 pm

Hi, meine Beste möchte auch wieder mehr grafieren will aber nix mit Wechselobjektiv in gross und schwer. Mit den Bridgedingern kenn ich mich nicht aus und wollt mal frägen was da so tauch hat ? Elektronischer/optischer Sucher sind Pflicht und auch ein Zoom bis mind. ca 200 mm sollte es haben, muss auch nicht das letzte High End Produkt sein ...was ist da so zu empfehlen ?

Fredy33
postet oft
Beiträge: 352
Registriert: Di Apr 17, 2012 11:32 pm

Beitrag von Fredy33 » Mo Jan 07, 2013 10:47 pm

Bei einer Panasonic DMC-FZ150 oder FZ200 kannst du nicht viel falsch machen.

Benutzeravatar
Topfenfranz
postet oft
Beiträge: 318
Registriert: Do Jul 14, 2011 12:05 am

Beitrag von Topfenfranz » Mo Jan 07, 2013 10:53 pm

Wahrscheinlich ne gebrauchte E-PM1 mit nem aufgeklebten Holga. Oder mit dem japanischen Objektivdeckel. Und zum Zoomen legst du ein Paar billiger Turnschuhe dazu.

Nimmst du genug Heißkleber, dann funzt das auch mit dem Nicht-mehr-Wechseln-Müssen.

lg Topfenfranz

P.S. Meiner Uroma würde ich das auch empfehlen, doch die ist schon vor 50 Jahren verstorben...
Fredy33 hat geschrieben:Bei einer Panasonic DMC-FZ150 oder FZ200 kannst du nicht viel falsch machen.
Nicht viel falsch. Was aber dafür richtig?
Zuletzt geändert von Topfenfranz am Mo Jan 07, 2013 10:55 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Lumix LX3 (18mm) + Lumix LX3 (24-60mm) + PL2+PM1 (überwiegend 15mm und 90mm), aber auch 140-400mm (OM)

Gruss Topfenfranz, der den Schuß nicht hört und den Blitz nicht sieht, aber das Donnerwetter spürt

Gast

Beitrag von Gast » Mo Jan 07, 2013 11:09 pm

...RESPEKT !!
Zuletzt geändert von Gast am Mi Mär 13, 2013 8:21 am, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
adlatus
postet sehr oft!
Beiträge: 533
Registriert: So Jul 13, 2008 8:19 pm
Wohnort: bei Heinsberg | NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von adlatus » Di Jan 08, 2013 9:14 am

Den Umgangston hier im Forum finde ich unter aller Sau, wenn man das mal so sagen darf!

Nun aber btt - back to topic

Es kommt auch ein wenig darauf an, wie hoch das Budget ist!? Denn preislich gibt es da schon grosse Unterschiede!

Empfehlen würde ich diese hier:

1. etwas teurer
Canon Powershot SX50 HS

Panasonic FZ 200 HS

Diese beiden Kameras würde ich als die derzeitigen TOP-Bridge-Kameras ansehen. Vom Preis-/ Leistungsverhältnis und insbesondere vom "Können"!


2. etwas preiswerter
Panasonic Lumix FZ 48

Olympus SZ 30-MR

Diese beiden Kameras sind ein gutes Stück preiswerter, aber qualitativ immer noch hochwertig.

Schaut sie Euch einfach mal an.

Grüsse
der addi
www.Kletterkirche.de
www.perfect-beautyline.de - Permanent Make-up und Kosmetik in Mönchengladbach

Benutzeravatar
Topfenfranz
postet oft
Beiträge: 318
Registriert: Do Jul 14, 2011 12:05 am

Beitrag von Topfenfranz » Di Jan 08, 2013 1:50 pm

Hast du das wirklich nötig, t_sniper?

Nach dem, was du hier zeigst und wie du dich hier aufführst fiel es mir schwer, deinen Beitrag hier nicht als Parodie anzusehen. Nun, wie dem auch sei. Da fragt ein Könner, der es gewohnt zu sein scheint, sein Equipment optimal auszunutzen nach Comsumerprodukten mit Eigenschaften, welche nicht ohne gehörige Qualitätseinbussen unter einen Hut zu bekommen sind.

Erstaunlich finde ich das schon.

Aber er gibt hier ja auch andere, die sich jede Zirkusnummer gefallen lassen und auch jedem Deppen oder auch Nicht-Deppen mit Rat und Tat zur Seite stehen. Wohlauf!
Lumix LX3 (18mm) + Lumix LX3 (24-60mm) + PL2+PM1 (überwiegend 15mm und 90mm), aber auch 140-400mm (OM)

Gruss Topfenfranz, der den Schuß nicht hört und den Blitz nicht sieht, aber das Donnerwetter spürt

Gast

Beitrag von Gast » Di Jan 08, 2013 2:52 pm

Vielleicht interessiert mich die Ebene "Bridge" nicht und vielleicht hab ich auch keinen Bock mich darum zu kümmern ?

Iss auch Egal dank adlatus haben wir jetzt das passende gefunden ..wird ´ne Pana mit Leica Optik der vorletzten Generation ,da die "Aktuellsten" ausser mehr (unhaltbarem Zoom) auch nicht viel mehr können ;-) DANKE für den Tipp !

matjes
wenige Posts
Beiträge: 8
Registriert: Do Jun 16, 2011 11:07 pm

Beitrag von matjes » Di Jan 08, 2013 6:18 pm

Vermutlich kommt meine Antwort zu spät.
Ich habe die Panasonic FZ 150, die ich in meiner (zugegebenermaßen recht großen) Handtasche als "Immer dabei-Kamera" schätze, und einen Teil meiner Bilder kennst du ja wahrscheinlich.

LG, Elisabeth

Undine
postet oft
Beiträge: 122
Registriert: Di Dez 05, 2006 9:09 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Undine » Di Jan 08, 2013 6:47 pm

Ich habe auch eine Bridge. Eine Fuji HS10.
Die Brennweite beträgt 24 - 720 mm, also schon recht gigantisch. Ich nehme sie gerne mit Achromaten für Makroaufnahmen, oder als immer-dabei-Knipse beim Wandern etc., wenn man nicht viel Gepäck will.
Im Nahbereich ist sie wirklich wunderbar, allerdings ist die Verschlusszeit zum Schimpfen. Schnappschüsse sind nur schwer möglich. Keine Ahnung, wie das bei dem Nachfolgemodell ist...

Ich wollte sie erst verkaufen, aber nun bin ich eigentlich recht froh, sie als Zweitkamera für vielerlei Aufnahmesituationen in petto zu haben und nutze sie nach wie vor oft...

Die könntest Du gebraucht z. B. bei Amazon für recht wenig Geld erstehen

edit: sehe gerade, hat sich erledigt...

Gast

Beitrag von Gast » Di Jan 08, 2013 7:34 pm

Danke... meine Lady hat sich wiegesagt ne Pana geholt ..FZ48 oder sowas ...ich denk das reicht ihr

Gast

Beitrag von Gast » Sa Jan 12, 2013 8:40 am

Die Pana ist da, ich finde ein gutes Teil wenn auch für mich zu klein , sie rauscht ein wenig was aber mit RAW und LR Ad hoc Entwicklung kein Problem darstellt ! Es ist übrigens nur die kleine FZ 38 geworden die NUR 18x Zoom hat , aber hey..für kleine 140 € in Neu und zum Anfangen mit ner Bridge ist das Preisleistungsverhältniss doch saugeil...

ps..für Leute die nicht lange in Menues rumeiern wollen ..die Kamera is "easy to use" und selbst meine "kleine Ungeduldige" hat schnell die Logik der Kamera uberrissen = she is happy !

Antworten

Zurück zu „Digitalkamera Kaufberatung“