❤ Ihre SPENDE für das FOTOTALK Forum ❤



    🌹 Danke für Ihre Unterstützung 🙏


Bitte um Beratung welche von diesen 5 Kameras

Welche Digitalkamera ist die richtige für mich? Kompakt oder DSLR?

Moderator: ft-team

Fredy33
postet oft
Beiträge: 349
Registriert: Di Apr 17, 2012 11:32 pm

Beitrag von Fredy33 » So Jan 26, 2014 12:41 am

@Werner_B

@Kao Tai

Habe noch einmal nach dem Begriff Beugungsunschärfen gegoogelt.

Bei den Kompakt Kameras mit ihren extrem kleinen Sensoren, können Blenden Werte bis zu F8 verwendet werden. Erst bei kleineren Blenden als F8 können Beugungsunschärfen auftreten. Meine vorgeschlagene Blende an einer 20 fach Zoom Kompakt Kamera lag bei F6.9.

Damit dürfte auch bewiesen sein das Werner_B nur dummes Zeug schreibt.

Außerdem ging es bei meinem Kommentar um Belichtungszeiten und nicht um Beugungsunschärfen. Anscheinend ist Werner_B vom Thema abgekommen oder hat was falsch verstanden.

Werner_B.
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 2010
Registriert: Mi Nov 16, 2005 9:20 am
Wohnort: Raum München

Beitrag von Werner_B. » So Feb 09, 2014 3:47 pm

:shock:
Zuletzt geändert von Werner_B. am Sa Sep 05, 2015 10:57 pm, insgesamt 1-mal geändert.
"Der Amateur sorgt sich um die richtige Ausrüstung, der Profi sorgt sich ums Geld, und der Meister sorgt sich ums Licht."
(Georg IR B.)

Fredy33
postet oft
Beiträge: 349
Registriert: Di Apr 17, 2012 11:32 pm

Beitrag von Fredy33 » So Feb 09, 2014 10:31 pm

Die Neuvorstellung der Olympus Stylus ist eine Fehlkonstruktion. Der Fehler mit der Beugungsunschärfe bei Blende F4 wird mit Sicherheit erst im nächsten Update behoben werden.

Im Regelfall haben Bridge Kameras bei Blende F4 keine Beugungsunschärfe.

PS: Aus diesem Grund sind Testberichte auch wichtig. Damit man keine Fehlkonstruktion kauft.

Werner_B.
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 2010
Registriert: Mi Nov 16, 2005 9:20 am
Wohnort: Raum München

Beitrag von Werner_B. » So Feb 09, 2014 10:58 pm

:shock:
Zuletzt geändert von Werner_B. am Sa Sep 05, 2015 10:58 pm, insgesamt 1-mal geändert.
"Der Amateur sorgt sich um die richtige Ausrüstung, der Profi sorgt sich ums Geld, und der Meister sorgt sich ums Licht."
(Georg IR B.)

Fredy33
postet oft
Beiträge: 349
Registriert: Di Apr 17, 2012 11:32 pm

Beitrag von Fredy33 » So Feb 09, 2014 11:37 pm

@Werner_B

Was hat die Kirche mit Kameras zu tun. Hast du wieder irgendwelche Inhalte verwechselt?

Aufgrund deiner Antwort habe ich mir bei meiner Panasonic FZ150 Bridges Kamera einmal die Bilder mit den Blenden F4 und F5,2 einmal genauer bei Iso 100 angeschaut. Dort kann man absolut keine Beugungsunschärfe feststellen. Alle Bilder sind absolut scharf. Auch in der Vergrößerung.

Du schreibst weiterhin nur Blödsinn. In diesem Forum gibt es genug Besserwisser. Eigentlich sollte ich auf deinen Schwachsinn überhaupt nicht mehr antworten. In anderen Foren ist man nicht so begriffsstutzig, wie in diesem Forum.

Nach deinem Gelaber müssten alle Bridge Kameras bei Blende F4 irgendwelche Beugungsunschärfe besitzen Ist aber nicht so.

PS: Was hat ein Firmware update mit der Beugungsunschärfe zu tun. In diesem Fall muss das Objektiv oder die Kamera neu konstruiert werden. Bevor du etwas schreibst, schalte das Gehirn ein.

Minderwertige Objektive haben meist verstärkt mit der Beugungsunschärfe zu kämpfen. Hör auf mir laufend irgendwas anzuhängen, was nicht stimmt. Du machst dich immer lächerlicher!

Werner_B.
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 2010
Registriert: Mi Nov 16, 2005 9:20 am
Wohnort: Raum München

Beitrag von Werner_B. » Mo Feb 10, 2014 10:19 pm

:shock:
Zuletzt geändert von Werner_B. am Sa Sep 05, 2015 10:58 pm, insgesamt 1-mal geändert.
"Der Amateur sorgt sich um die richtige Ausrüstung, der Profi sorgt sich ums Geld, und der Meister sorgt sich ums Licht."
(Georg IR B.)

KaoTai

Beitrag von KaoTai » Mo Feb 10, 2014 11:53 pm

Fredy33 hat geschrieben:In anderen Foren ist man nicht so begriffsstutzig, wie in diesem Forum.
Was ist deine Konsequenz daraus?

Fredy33
postet oft
Beiträge: 349
Registriert: Di Apr 17, 2012 11:32 pm

Beitrag von Fredy33 » Di Feb 11, 2014 12:46 am

@Kao Tai
Dein inhaltsloser Kommentar hat noch gefehlt. Fass dich besser an deine eigene Nase. Deine Texte werden auch immer anrüchiger.

Würde ich laufend deine Texte für meine Bilder zu Grunde legen, hätte ich laufend unscharfe oder verwackelte Bilder.

@Werner_B

Sag mal, begreifst du nichts mehr. Was hat dein Kommentar mit Konstruktionsfehler zu tun. Oder willst du etwa behaupten, das Panasonic entsprechend nahezu fürs alltägliche fotografieren beugungsfreie Objektive bauen kann und Olympus nicht. Oder das Panasonic die Physik verändern kann und Olympus nicht.

Sag mal, bist du laufend angetrunken oder was hat die Kirche mit Kameras zu tun oder behaupte noch, das du Jesus Christus getroffen hast. Es interessiert niemanden!

Das kleine Sensoren für eine Beugungsunschärfe anfälliger sind, ist allgemein bekannt. Hast du das immer noch nicht begriffen. Es interessiert niemanden, weil es kein Problem ist. Anscheinend nur in deinem Kopf. Ich habe bis jetzt noch keine Kompakt Kamera oder Bridge Kamera in Händen gehalten, wo mir eine Beugungsunschärfe aufgefallen ist. Bei meinen Kompakt / Bridge Kameras lag die kleinste Blende bei F5.2. Und auch hier konnte ich keine Beugungsunschärfe feststellen.

Begreife es endlich, Beugungsunschärfe ist bei Kompakt Kameras trotz kleinem Sensor kein Thema. Hast du ein Problem damit, würde ich an deiner Stelle einmal mehr als 60 Euro für eine Kamera ausgeben.

Werner_B.
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 2010
Registriert: Mi Nov 16, 2005 9:20 am
Wohnort: Raum München

Beitrag von Werner_B. » Do Feb 13, 2014 11:38 pm

:shock:
Zuletzt geändert von Werner_B. am Sa Sep 05, 2015 11:00 pm, insgesamt 2-mal geändert.
"Der Amateur sorgt sich um die richtige Ausrüstung, der Profi sorgt sich ums Geld, und der Meister sorgt sich ums Licht."
(Georg IR B.)

Werner_B.
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 2010
Registriert: Mi Nov 16, 2005 9:20 am
Wohnort: Raum München

Beitrag von Werner_B. » Do Feb 13, 2014 11:49 pm

:shock:
Zuletzt geändert von Werner_B. am Sa Sep 05, 2015 11:00 pm, insgesamt 1-mal geändert.
"Der Amateur sorgt sich um die richtige Ausrüstung, der Profi sorgt sich ums Geld, und der Meister sorgt sich ums Licht."
(Georg IR B.)

bagger
postet ab und zu
Beiträge: 21
Registriert: Di Mär 02, 2010 3:59 pm

Beitrag von bagger » Fr Apr 04, 2014 9:54 pm

@ Fredy33

Fotografieren ist nicht dein Hobby, oder? Hast du überhaupt eine Kamera?

http://www.fototalk.de/ftopic26775.html

Antworten

Zurück zu „Digitalkamera Kaufberatung“