Beste Bildqualität einer Kompaktkamera

Welche Digitalkamera ist die richtige für mich? Kompakt oder DSLR?

Moderator: ft-team

Antworten
sanubis
wenige Posts
Beiträge: 2
Registriert: Mo Aug 03, 2009 12:03 pm

Beste Bildqualität einer Kompaktkamera

Beitrag von sanubis » Di Mär 22, 2016 4:15 pm

Hallo liebe Community,

Ich möchte mir nach vielen Jahren in denen ich nur mit einer digitalen Spiegelreflex von Sony mit einem Vollformatssensor fotografiert habe wieder eine Komaktkamera kaufen, da ( ihr kennt dieses Problem sicherlich ) man einfach nicht immer und überall die dicke tasche mit der Spiegelreflex mitschleppen möchte. Ein kleiner Abendspaziergang im Frühling und plötzlich stößt man auf ein Motiv, was das herz eines jeden Hobby oder Amateuer Fotografen höher schlagen läßt, Ein uralter Baum, auf der gerade vom letzten tageslicht beschienenen Südwestseite voll mit saftigem Moos bewachsen, unten zwischen den knorrigen Wurzeln eine Vielzahl farbiger Pilze. Ach, was ein herrlicher Motiv und schönes Symbol für das Erwachen des Frühlings. Hätte ich nun doch bloß eine Kamera ( smartphone lasse ich jetzt mal außen vor, das ist keine echte Fotografie ) dabei....

Also durchsurfe ich nun seit Tagen das netz, lese Testberichte, Kundenrezensionen und so weiter und so fort. Was hier hoch gelobt und Testsieger wird, schneidet anderswo gerademal mittelmäßig ab. Man weiß einfach nicht mehr wem man glauben oder vertrauen darf, es ist ja wohl ein offenes Geheimnis, dass jede Plattform ihre bevorzugte Marke hat und somit ist Objektivität nur bedingt vorhanden. Bei den User Bewertungen weiß man auch nicht, welche sind echt, welche vielleicht gekauft um entweder andere anzulocken oder abzuschrecken...

Am meisten, egal ob TV Technik, Kfz oder sonst was, vertraue ich daher seit Jahren den Foren. Sicher, auch hier gibt es Meinungsverschiedenheiten, doch oft sind sich viele user einig und ich übernehme ja auch nicht alles völlig blind, sondern befasse mich dann mit dem, was man mir antwortet.

So, langes Vorgeplänkel, sorry dafür, aber ich wollte euch einen kleinen Eindruck von mir und meinem Anliegen verschaffen.

Ich suche nun also eine Kompaktkamera, welche vor allem eines leisten soll:
So nahe wie möglich an der Bildqualität meiner Vollformatkamera bleiben.
Ich bin kein Profi, kenn mich aber ein bisschen aus. Eine Komaktkamera mit Vollformatsensor gibt es jedenfalls laut Fotofachmarkt nicht, am nächsten dran ist wohl was die Größe des Bildsensors betrifft die neue Kompakte High End von Fuji, soll ca 85% der Größe vom Vollformat haben, aber da hört es auch auf. Der freundliche Bertater im Fachmarkt meinte dann auch direkt, dass diese Fuji zwar den größen Sensor aller Kompaktkameras hat, aber er dennoch der Ansicht sei, dass andere Kompakte im Endeffekt die bessere Bildqualität abliefern.
Sensorgröße ist wohl ein wichtiger aber nicht der einzige Faktor.
Vielleicht kommt die berechtigte Frage auf, was ich denn knipsen möchte da sich dahingehend auch eure Empfehlungen richten:
Ich fotografiere viel in der Natur, sowohl Panorama/Aussicht als auch auf kurze Distanz ( 1-2 Meter ), Makro nutze ich eigentlich nie.
Personen ebenfalls häufig und viel im Zwielicht, in der Dämmerung, Morgen und Abendstunden, hier hat mich die Qualität meiner ansonsten eher schlichten Smartphone kamera überrascht, da diese einen HDR Modi bietet, was meine Spiegelreflex aufgrund des Alters ( 9 Jahre ) noch nicht kann.
Blitzlicht verwende ich fast nie.

Also, Preis ist erstmal egal solange es keine 3000 € sind, was ist aktuell die Kompaktkamera, die ihr mir empfhelen würdet, wenn ich bei der Bildqualität so wenig Abstriche wie möglich gegenüber der Spiegelreflex machen möchte ?

Danke für eure sachlichen und persönlichen Eindrücke, Erfahrungen und Beratungen.

Gruß
Simon

Ardranos
wenige Posts
Beiträge: 7
Registriert: Do Mär 31, 2016 10:28 pm

Re: Beste Bildqualität einer Kompaktkamera

Beitrag von Ardranos » Fr Apr 01, 2016 5:40 pm

Also wie du schon sagtest Meinungen sind subjektiv und im Moment git es nur wenige Kameras auf dem Markt die wahre Alleskönner sind.

Aus deinen Texten lese ich aber vor allem Zwei Punkte die dir wichtig scheinen, tolle Bildqualität und kompakte Grösse..
Da du schon Sony User bist würde ich dir da die Alpha 6000 ans Herz legen oder wenn es etwas kostspieliger sein darf die Alpha 6300 , beide Kameras bieten überragende Bildqualität, sind robust und solide verarbeitet und was ich sehr wichtig finde , haben gutes Rauschverhalten auch bei höheren ISO Werten, dazu sind die Kitobjektive (falls es dann ein Kit sein soll) wirklich echt gut (für Kitobjektive). Klar bist du aber mit der Kameragrösse schon etwas über den Massen einer Kompaktkamera, dafür hast du die Möglichkeit die Objektive zu wechseln, was bei deinen Ansprüchen ja ein Muss ist... bei der Alpha 6000 die ich schon von einem Freund ausgeliehen habe für den Urlaub hat mich nicht nur die Bildqualität total begeistert sondern auch die Geschwindigkeit und Präzision vom Autofokus der auch in der Dämmerung oder dunkler Indoor Situation noch sau schnell und super präzise fokussiert wo andere schon umhereiern und nix mehr geht, ebenso die Serienbildgeschwindigkeit mit 11 Bildern die Sekunde...
Ich habe im Urlaub mit der Alpha 6000 Landschaft, Detailaufnahmen, People, Street und Sportfotografie betrieben und (Hand aufs Herz) ich hatte nicht einmal den Gedanken "Mist hätte ich doch bloss eine andere Kamera dabei"... Sie kann einfach alles gut und vor allem gute Bildqualität liefern.

Ich nutze Aktuell die Sony Alpha 7 und bereu den Kauf keine Sekunde, aber ich hab mich echt schwergetan zwischen der Alpha 6000 und der A7 zu wählen, einfach weil das Preis-Leistungs Verhältnis bei der Alpha 6000 überragend ist...
Falls du doch etwas mehr Platz in der Kameratasche übrig hast kann ich dir sonst die Alpha 7 wärmstens empfehlen, ich nutze die originale Neoprentasche von Sony um die Kamera mitzunehmen, die Tasche ist winzig und die Kamera trotzt Metallbody und Objektiv noch federleicht... Die DSLR hab ich seither nie mehr mitgenommen, eben auch zu klobig und zu schwer.... Mit der Alpha 7 hättest du ne kompakte, leichte Kamera mit Vollformat Sensor, die in Bildqualität im professionellen Bereich operiert und gerade bei Rauschverhalten im hohen Iso Bereich auch die Spitzenmodelle von Canon und Nikon and die Wand pfeffert.... das hat mit 1200 Euro (Kit) auch seinen Preis dazu sind die Vollformat Objektive dann schon schweineteuer wenn es mal ein Neues sein soll.... trotzdem für mich die beste Kamera die ich jemals hatte.... dazu geht's nicht nur um die überzeugende Leistung sondern auch um das Gefühl, der Staub und Spritzwasser resistente Body ist extrem hochwertig verarbeitet , sieht dank der Retro Optik auch toll aus und fühlt sich vor allem auch wie eine professionelle Kamera an , ich mag die Plastikbomber DSL Kameras nicht besonders..

Falls dich die Alpha 7 interessieren würde habe ich auch noch ein ausführlichen Bericht in Kameraberichte in diesem Forum gepostet mit Beispielbilder.. alternativ und ebenso faszinierend in der Bildqualität ist die Olympus OMD Em5 MKII, etwa dieselbe Preisklasse und sogar noch etwas kleiner...

ich möchte noch anmerken dass ich weder Sony Fan bin noch für Sony arbeite oder irgendetwas mit Sony zu tun habe auch wenn ich oft Sony empfehle, dies liegt aber daran dass im Moment die meisten guten Innovationen und Neuerungen von Sony und Olympus kommen während sich leider bei Canon und Nikon in der Hinsicht weniger etwas tut, ich empfehle auch viel Sony weil fast alle Nikon oder Canon Modelle im mittleren oder oberen Preissegment die wirklich gute Bildqualität liefern mit einem Sony Bildsensor ausgestattet sind, daher sehe ich persönlich nicht ein warum man keine Sony kaufen sollte wenn das Herzstück bei Nikon und Canon auch von Sony sind.... dies nur als Anmerkung...

Benutzeravatar
heribert stahl
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 2942
Registriert: Mi Okt 24, 2007 4:29 pm
Wohnort: bei Köln
Kontaktdaten:

Re: Beste Bildqualität einer Kompaktkamera

Beitrag von heribert stahl » Mi Apr 13, 2016 3:53 pm

>>... weil fast alle Nikon oder Canon Modelle im mittleren oder oberen Preissegment die wirklich gute Bildqualität liefern mit einem Sony Bildsensor ausgestattet sind, daher sehe ich persönlich nicht ein warum man keine Sony kaufen sollte wenn das Herzstück bei Nikon und Canon auch von Sony sind<<
Das ist nicht richtig. In den APS-C und Kleinbild Modellen verbaut Canon Sensoren aus eigener Entwicklung und Fertigung. Sony Sensoren findet man in Nikon, Pentax und natuerlich Sony Kameras. :!:

@TO: richtig klein ist die Ricoh GR mit einem guten Weitwinkelobjektiv. Allerdings fehlt ihr der Sucher. Da du schon Sony hast, wuerde ich mich auch da vorzugsweise umschauen. Da kennt man sich eher in den Menuestrukturen und der Bedienlogik aus.
Auch Fuji und Olympus bauen natuerlich tolle kompakte Kameras.

Antworten

Zurück zu „Digitalkamera Kaufberatung“