Unterwasserkamera für den Urlaub

Welche Digitalkamera ist die richtige für mich? Kompakt oder DSLR?

Moderator: ft-team

Antworten
Silvi73
wenige Posts
Beiträge: 3
Registriert: Mo Mär 20, 2017 10:25 pm

Unterwasserkamera für den Urlaub

Beitrag von Silvi73 » Mo Mär 20, 2017 10:34 pm

Guten Abend,

mein Mann und ich werden nächsten Monat in den Urlaub fliegen und würden uns gerne eine passende Kamera kaufen, die sich für anständige Aufnahmen an Land eignet und ebenfalls beim Schnorcheln eingesetzt werden kann. Ich habe schon ein wenig im Netz gesucht und habe unter https://www.unterwasserkamera.biz/ eine Übersicht von vielen Modellen gefunden, die alle wasserdicht sind. Leider muss ich gestehen, dass weder ich noch mein Göttergatte großartig Ahnung von Kameras haben, im normalen Alltag nutzen wir die Kamera von unseren Handys. Wir würden nur ungern mehr als 350 Euro für die Kamera zahlen, was die Auswahl auf wenige Modelle beschränkt.

Aktuell kämen folgende Unterwasserkameras infrage: Nikon Coolpix AW130, Panasonic Lumix DMC-FT5, Olympus TG-860 oder die Canon PowerShot D30. Als Laie kann ich natürlich nur die technischen Daten vergleichen, darin unterscheiden sich die Kameras alles kaum, ich denke andere Dinge werden wohl entscheidener sein für eine gute Kamera. Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand mit etwas mehr Ahnung in diesem Bereich etwas zu den Kameras sagen könnte und mir eine Kaufempfehlung gibt.

Liebe Grüße
Silvia

zpin05
postet oft
Beiträge: 315
Registriert: Di Jul 09, 2013 10:07 pm

Re: Unterwasserkamera für den Urlaub

Beitrag von zpin05 » Di Mär 21, 2017 1:27 am

Ohne auch nur eine der infragekommenden Kameras angeschaut zu haben: Nimm die billigste aus der Liste und gut ist!

Da du eh mit dem Handy als regulärem "Fotoapparat" glücklich bist und ein wirklich adäquates Werkzeug in der Bildaufzeichnung nie vermisst hast - warum um alles in der Welt solltest du da noch unnötig Kohle für etwas raushauen, das letztlich so überflüssig wäre wie ein Kropf?

Viel Spaß beim Planschen wünscht euch
zpin

Silvi73
wenige Posts
Beiträge: 3
Registriert: Mo Mär 20, 2017 10:25 pm

Re: Unterwasserkamera für den Urlaub

Beitrag von Silvi73 » Di Mär 21, 2017 2:07 pm

Hallo zpin05,

vielen Dank für deinen Rat. Also hat eigentlich jede der Kameras eine wesentlich bessere Bildqualität als ein Smartphone? Dann sollte die günstigste für meine Zwecke wirklich ausreichen.

guekret d40
postet oft
Beiträge: 240
Registriert: Do Jul 24, 2008 6:39 pm

Re: Unterwasserkamera für den Urlaub

Beitrag von guekret d40 » Di Mär 21, 2017 2:55 pm

Liebe Silvi73 da ich von dir noch keine Fotos gesehen habe glaube ich eher an Werbung für Unterwasserkameras. Du darfst natürlich gerne das Gegenteil beweisen.

G.G.

zpin05
postet oft
Beiträge: 315
Registriert: Di Jul 09, 2013 10:07 pm

Re: Unterwasserkamera für den Urlaub

Beitrag von zpin05 » Di Mär 21, 2017 3:03 pm

Sicher wird im Allgemeinen die billigste aller Knipsen nicht zwingend eine bessere Bildqualität bieten, als ein fotografisch sehr gutes Smartphone, doch selbst dann sind dessen Möglichkeiten immer noch ungleich größer als beim Handy. Ihr werdet bei Unterwasserbildern sowieso eher enttäuscht sein, weil ihr solche schillernden Hochglanzfotos wie in Geo o.ä. vor Augen habt. Um solche Qualitäten zu erreichen, bedarf es in erster Linie großen Wissens um die Physik der Fotografie und dann doch tendenziell sehr viel hochwertigeren Equipments, das eure Ausgabenwünsche auch im günstigsten Fall um ein Vielfaches übersteigt. Im Bereich so um 2 oder 3 Meter Tiefe ohne viele Trübstoffe im Wasser wird das günstige Modell dennoch in aller Regel ausreichen. Ganz wichtig: Die Anleitung der Kamera lesen, die vermutlich einige sehr wertvolle Tipps für die sehr spezielle Unterwasserwelt bereithält! Stichworte sind da vor allem Blitzeinsatz und Weißabgleich.

Benutzeravatar
adlatus
postet sehr oft!
Beiträge: 530
Registriert: So Jul 13, 2008 8:19 pm
Wohnort: bei Heinsberg | NRW
Kontaktdaten:

Re: Unterwasserkamera für den Urlaub

Beitrag von adlatus » Do Mär 23, 2017 10:06 am

Dazu folgendes, was ich an anderer Stelle schon geschrieben habe ;)
schau mal dort: (Link wurde entfernt)
adlatus hat geschrieben:Für alle, die noch (oder wieder) nach einer Outdoor-Kamera suchen, gibt es die von mir oben beschriebene Kamera natürlich noch zu kaufen ;) Ich selber bin mit ihr nach wie vor zufrieden. Erst vor 1 Woche waren wir mit Freunden zum Langlaufen unterwegs. Die beiden haben die o.g. (Link wurde entfernt) auch und gehen auch etwas anders mit ihr um als ich :D Auch wenn sie stoßfest und wasserdicht ist, ich werfe sie nicht meiner Freundin zu (in den Schnee) :shock: wenn sie sie einmal haben möchte. Die beiden machen das regelmäßig und sie funktioniert tadellos :!:

Ich bin aber bei der Recherche und beim Besuch diverser Foren und Foto-Infoseiten auf eine weitere Kamera gestoßen, die sich recht Interessant anhört. Nämlich auf die jüngst vorgestellte (Link wurde entfernt). Sie ist den Angaben nach u.a. wasserdicht bis 20m, staubdicht, übersteht Stürze aus bis zu 1,75m problemlos und hält Frost bis -10 Grad aus :!:

...damit ist sie u.a. bestens geeignet für Skifahren und Winterurlaube, Moutainbiking, Klettern oder Strandurlaub...

Einen Testbericht (über diesen bin ich auch auf die Kamera aufmerksam geworden) findet ihr dort:
(Link wurde entfernt)

Grüsse
addi
Die Kamera ist robust und funktioniert auch unter Wasser. Die oben beschriebenen Freunde haben z.B. schon einmal ein Foto aus einem Bach heraus "geschossen". Die beiden haben sich auf eine Bachbrücke im Gebirge gestellt, die Kamera vorher im Bach positioniert (über die Smartphone-App ausgerichtet) und dann über die App den Selbstauslöser betätigt... Das Foto sieht richtig klasse aus :D

Vielleicht helfen diese kurzen Infos bei der Entscheidungsfindung ;)

LG
addi
www.Kletterkirche.de
www.perfect-beautyline.de - Permanent Make-up und Kosmetik in Mönchengladbach

Silvi73
wenige Posts
Beiträge: 3
Registriert: Mo Mär 20, 2017 10:25 pm

Re: Unterwasserkamera für den Urlaub

Beitrag von Silvi73 » So Mär 26, 2017 6:56 am

Ich danke Euch für die hilfreichen Antworten, ich habe mir die FinePix XP120 jetzt bestellt. Ich hoffe die Kamera erfüllt meine Erwartungen. :D

Liebe Grüße
Silvia

Benutzeravatar
adlatus
postet sehr oft!
Beiträge: 530
Registriert: So Jul 13, 2008 8:19 pm
Wohnort: bei Heinsberg | NRW
Kontaktdaten:

Re: Unterwasserkamera für den Urlaub

Beitrag von adlatus » Mo Mär 27, 2017 1:29 pm

Aha :) Auch nicht schlecht :D

Wenn Du Deine (Link wurde entfernt) hast, dann gib doch bitte mal ein feedback zur Kamera / Bildern. Das würde mich sehr interessieren.

Auch, weil ich diese Kamera Ende Januar auf meiner Seite in den News gepostet habe... ;)

LG
addi
www.Kletterkirche.de
www.perfect-beautyline.de - Permanent Make-up und Kosmetik in Mönchengladbach

munzer
wenige Posts
Beiträge: 7
Registriert: Mo Aug 07, 2017 9:56 am

Re: Unterwasserkamera für den Urlaub

Beitrag von munzer » Mo Aug 07, 2017 10:11 am

zpin05 hat geschrieben:
Di Mär 21, 2017 3:03 pm
Ihr werdet bei Unterwasserbildern sowieso eher enttäuscht sein, weil ihr solche schillernden Hochglanzfotos wie in Geo o.ä. vor Augen habt.
Ich nutze eine Go Pro. Damit kann man eigentlich schon ansehnliche Unterwasserfotos produzieren. Ich habe zum Beispiel (Link wurde entfernt) in Haifa und in Eilat am Roten Meer sehr schöne Aufnahmen damit im Meer unter Wasser geschossen. Um die daheimgebliebenen Verwandte und Freunde zu beeindrucken reicht es allemal ;-)
Zuletzt geändert von munzer am Mi Apr 11, 2018 3:15 pm, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
adlatus
postet sehr oft!
Beiträge: 530
Registriert: So Jul 13, 2008 8:19 pm
Wohnort: bei Heinsberg | NRW
Kontaktdaten:

Re: Unterwasserkamera für den Urlaub

Beitrag von adlatus » So Aug 13, 2017 1:31 pm

Wir kommen gerade aus unserem Kroatien-Urlaub und haben dort jede Menge Unterwasserfotos und Videos gedreht!
Wir sind mit den Ergebnissen, die die Kamera gebracht hat, total zufrieden! Es sind jede Menge sehr schöne Fotos entstanden, die jetzt erstmal alle gesichtet werden :)
adlatus hat geschrieben:
Do Mär 23, 2017 10:06 am
Dazu folgendes, was ich an anderer Stelle schon geschrieben habe ;)
schau mal dort: (Link wurde entfernt)
adlatus hat geschrieben:Für alle, die noch (oder wieder) nach einer Outdoor-Kamera suchen, gibt es die von mir oben beschriebene Kamera natürlich noch zu kaufen ;) Ich selber bin mit ihr nach wie vor zufrieden. Erst vor 1 Woche waren wir mit Freunden zum Langlaufen unterwegs. Die beiden haben die o.g. (Link wurde entfernt) auch und gehen auch etwas anders mit ihr um als ich :D Auch wenn sie stoßfest und wasserdicht ist, ich werfe sie nicht meiner Freundin zu (in den Schnee) :shock: wenn sie sie einmal haben möchte. Die beiden machen das regelmäßig und sie funktioniert tadellos :!:

Ich bin aber bei der Recherche und beim Besuch diverser Foren und Foto-Infoseiten auf eine weitere Kamera gestoßen, die sich recht Interessant anhört. Nämlich auf die jüngst vorgestellte (Link wurde entfernt). Sie ist den Angaben nach u.a. wasserdicht bis 20m, staubdicht, übersteht Stürze aus bis zu 1,75m problemlos und hält Frost bis -10 Grad aus :!:

...damit ist sie u.a. bestens geeignet für Skifahren und Winterurlaube, Moutainbiking, Klettern oder Strandurlaub...

Einen Testbericht (über diesen bin ich auch auf die Kamera aufmerksam geworden) findet ihr dort:
(Link wurde entfernt)

Grüsse
addi
Die Kamera ist robust und funktioniert auch unter Wasser. Die oben beschriebenen Freunde haben z.B. schon einmal ein Foto aus einem Bach heraus "geschossen". Die beiden haben sich auf eine Bachbrücke im Gebirge gestellt, die Kamera vorher im Bach positioniert (über die Smartphone-App ausgerichtet) und dann über die App den Selbstauslöser betätigt... Das Foto sieht richtig klasse aus :D

Vielleicht helfen diese kurzen Infos bei der Entscheidungsfindung ;)

LG
addi
www.Kletterkirche.de
www.perfect-beautyline.de - Permanent Make-up und Kosmetik in Mönchengladbach

Drac01
wenige Posts
Beiträge: 1
Registriert: So Sep 10, 2017 10:51 pm

Re: Unterwasserkamera für den Urlaub

Beitrag von Drac01 » So Sep 10, 2017 10:54 pm

Silvi73 hat geschrieben:
Mo Mär 20, 2017 10:34 pm
Guten Abend,

mein Mann und ich werden nächsten Monat in den Urlaub fliegen und würden uns gerne eine passende Kamera kaufen, die sich für anständige Aufnahmen an Land eignet und ebenfalls beim Schnorcheln eingesetzt werden kann. Ich habe schon ein wenig im Netz gesucht und habe unter (Link wurde entfernt) was die Auswahl auf wenige Modelle beschränkt.

Aktuell kämen folgende Unterwasserkameras infrage: Nikon Coolpix AW130, Panasonic Lumix DMC-FT5, Olympus TG-860 oder die Canon PowerShot D30. Als Laie kann ich natürlich nur die technischen Daten vergleichen, darin unterscheiden sich die Kameras alles kaum, ich denke andere Dinge werden wohl entscheidener sein für eine gute Kamera. Ich würde mich sehr freuen, wenn jemand mit etwas mehr Ahnung in diesem Bereich etwas zu den Kameras sagen könnte und mir eine Kaufempfehlung gibt.

Liebe Grüße
Silvia
j'aimerai bien en avoir un

Antworten

Zurück zu „Digitalkamera Kaufberatung“