Kaufberatung Hobby-Kamera bis 500€

Welche Digitalkamera ist die richtige für mich? Kompakt oder DSLR?

Moderator: ft-team

Antworten
Amuel
wenige Posts
Beiträge: 2
Registriert: So Sep 03, 2017 6:30 pm

Kaufberatung Hobby-Kamera bis 500€

Beitrag von Amuel » So Sep 03, 2017 7:02 pm

Hallo in die Runde,

ich probiere hier auch mal mein Glück :) Mir wurde leider meine Panasonic Lumix DMC-LX7 geklaut - von allein hätte ich die auch nicht hergegeben. Brauche nun Ersatz und bin inzwischen so ratlos, dass ich schon überlege, mir einfach dasselbe Modell (gibt es inzwischen ja im Prinzip nur noch gebraucht, aber trotzdem) nochmal zu kaufen.

Meine Wünsche:
- Kompakte Allrounderkamera für Reisen, Feiern, Alltag - also kein DSLR-Klopper, nichts was so klein ist, dass es in die Hosentasche passt.
- wahrscheinlich Kompakt- oder Systemkamera (bereits mit einem vielseitigen Objektiv, sodass ich ggf später noch aufstocken kann)
- lichtstark, reaktionsschnell
- manuelle Einstellungsmöglichkeiten für Blende und Belichtungszeit
- Makromodus, Videofunktion

Ich hatte bisher immer Canon oder Panasonic und war zufrieden... könnte mich aber sicher auch mit neuen Menüführungen anfreunden. Im Laden wurde mir die Sony DSC-RX100 wegen ihres lichtstarken Sensors empfohlen - die lag mir allerdings nicht gut in der Hand, alle Knöpfe und Tasten zu klein, Einstellungen zu umständlich. Die Canon PowerShot G9 X hatte ich noch im Blick und in der Hand, da habe ich allerdings jetzt online eher mittelbegeisterte Testberichte gelesen. Und ansonsten wird einem ja gerade überall die Sony Alpha 6000 angepriesen... die liegt allerdings knapp über meinen Budget und ich fand sie im Handling auch irgendwie merkwürdig mit dem winzigen Body und dem riesigen Objektiv - ist aber vielleicht auch nur Gewöhnungssache :oops:

Habt ihr vllt anhand meiner Beschreibungen eine Idee, welche Modelle ich mir noch anschauen könnte? Gerne auch etwas, was ich noch gar nicht im Blick habe (was viel sein dürfte :mrgreen: ).

zpin05
postet oft
Beiträge: 315
Registriert: Di Jul 09, 2013 10:07 pm

Re: Kaufberatung Hobby-Kamera bis 500€

Beitrag von zpin05 » So Sep 03, 2017 10:11 pm

Adlatus! Deine Expertise ist gefragt!

Heiko76
wenige Posts
Beiträge: 2
Registriert: So Sep 10, 2017 4:55 pm

Re: Kaufberatung Hobby-Kamera bis 500€

Beitrag von Heiko76 » So Sep 10, 2017 6:43 pm

Hallo,

Denke auch das die Haptik gefragt ist, wie sie dir in der Hand liegt und was dein Geschschmack u.s.w. ist.

Ich z.b. habe eine Sony A58 und NEX-5R mit sämtlichen Objektiven und habe mir jetzt eine LUMIX GF7 angeschafft,
weil mich MFT einfach auch mal interessiert und mich die Norm (Canon/Nikon) nicht reizt.

Jetzt ist die frage ob du bei Lumix (evtl. Olympus) bleiben willst.
Oder mal was neues ausprobieren willst!?

Ich weiss nur das die A6000 sehr gut ist, die hat unser Sohn und denk das die ein sehr gutes Preisleistungsverhälltnis hat.
Und ich denke das der RX100 Reihe auch gut ist.

Aber entscheiden musst du selber!

Gruss Heiko

Amuel
wenige Posts
Beiträge: 2
Registriert: So Sep 03, 2017 6:30 pm

Re: Kaufberatung Hobby-Kamera bis 500€

Beitrag von Amuel » Di Sep 12, 2017 3:55 pm

Danke Heiko, die schau ich mir alle mal an :)

Benutzeravatar
adlatus
postet sehr oft!
Beiträge: 530
Registriert: So Jul 13, 2008 8:19 pm
Wohnort: bei Heinsberg | NRW
Kontaktdaten:

Re: Kaufberatung Hobby-Kamera bis 500€

Beitrag von adlatus » So Sep 24, 2017 7:33 pm

Ich würde auch die RX100 vorschlagen. Von dieser gibt es nun schon einige Versionen... Die aktuellste sprengt aber den genannten Rahmen!

Die (Link wurde entfernt) passt gut ins Budged und dürfte all die geforderten Erfordernisse bieten. Schau sie Dir doch einfach mal an :) ;)

@zpin05:
Du hast nicht laut genug gerufen... :D war länger nicht mehr hier (weil einfach nix mehr los ist) und habe Deinen Ruf nach mir leider nicht mitbekommen...

LG
addi
www.Kletterkirche.de
www.perfect-beautyline.de - Permanent Make-up und Kosmetik in Mönchengladbach

Antworten

Zurück zu „Digitalkamera Kaufberatung“