Forenkritik und Bilderkritik und Anregung fuer's FT.

Verbesserungsvorschläge / Vorschläge für neue Bereiche bzw. Dienste im FOTOTALK Fotografie Forum.

Moderator: ft-team

Antworten
Gast

Beitrag von Gast » Mo Mär 12, 2012 1:52 pm

Love'n'Respect hat geschrieben:Was für ein geistreicher Kalauer.
Dass Du Gernhardt nicht kennst, war mir klar. Dessen Werke übersteigen Deine intellektuellen Fähigkeiten ohnehin betraechtlich. Und angesichts Deiner Humorlosigkeit erstaunt mich, dass Du den Terminus 'Kalauer' überhaupt kennst.
Zuletzt geändert von Gast am Mo Mär 12, 2012 2:44 pm, insgesamt 1-mal geändert.

guekret d40
postet oft
Beiträge: 241
Registriert: Do Jul 24, 2008 6:39 pm

Beitrag von guekret d40 » Mo Mär 12, 2012 2:09 pm

Muß man Gerhardt kennen um intellektuelle Fähigkeiten zu beweisen ?

G.G.

Benutzeravatar
Topfenfranz
postet oft
Beiträge: 317
Registriert: Do Jul 14, 2011 12:05 am

Beitrag von Topfenfranz » Mo Mär 12, 2012 2:31 pm

Nein, aber es schadet keinesfalls. Übrigens schätze auch ich ihn durchaus.
Lumix LX3 (18mm) + Lumix LX3 (24-60mm) + PL2+PM1 (überwiegend 15mm und 90mm), aber auch 140-400mm (OM)

Gruss Topfenfranz, der den Schuß nicht hört und den Blitz nicht sieht, aber das Donnerwetter spürt

Gast

Beitrag von Gast » Mo Mär 12, 2012 2:59 pm

guekret d40 hat geschrieben:Muß man Gerhardt kennen um intellektuelle Fähigkeiten zu beweisen ?

G.G.
Nein, aber man kann Gernhardt und seinen Humor nur verstehen, wenn man über ein gewisses Maß davon verfügt.

Benutzeravatar
bodi
postet oft
Beiträge: 135
Registriert: Mi Feb 16, 2011 1:39 am
Wohnort: Ja

Beitrag von bodi » Mo Mär 12, 2012 11:00 pm

Gernhardt gehörte zum Kreis der "Neuen Frankfurter Schule",
man begegnete dort dem Zeitgeist mit viel Witz, Ironie und Verstand.
Also nicht vorschnell urteilen :)

Gruß
bodi
Ich sach ja nix, ich mein ja nur.

Gast

Beitrag von Gast » Di Mär 13, 2012 1:17 pm

bodi hat geschrieben:Gernhardt gehörte zum Kreis der "Neuen Frankfurter Schule",
man begegnete dort dem Zeitgeist mit viel Witz, Ironie und Verstand.
Also nicht vorschnell urteilen :)

Gruß
bodi
Das weiß ich, bodi.

Nun, sofern man seinen Witz verstanden hat, wie man hier vollmundig
verlautbart, wundert es mich doch sehr dieses Zitat von Gernhardt
in den Kontext mit beleidigenden Äußerungen gegen einen User
verwendet zu sehen.
Insofern liegt es auf der Hand, wer Gernhardt nicht verstanden hat.
Leute gibt's :roll:

edit: Interpunktion
Zuletzt geändert von Gast am Di Mär 13, 2012 7:31 pm, insgesamt 1-mal geändert.

castor
postet oft
Beiträge: 116
Registriert: Sa Feb 17, 2007 10:09 pm

Beitrag von castor » Di Mär 13, 2012 1:45 pm

<<Leute gibt's>>

gott sei dank - aber leider auch solch verschlagene und hinterlistige typen wie dich, die nicht nur durch relativ plumpes lavieren eine ganze community versucht zu verarschen, sondern im berufsleben als bulle wahrscheinlich genau so agieren.
ich verachte dich - und ich bin wahrlich nicht der einzige!

Gast

Beitrag von Gast » Di Mär 13, 2012 2:39 pm

Ich gehöre übrigens nicht zu den von castor genannten Personen und finde, dass dieser
Kleinkrieg mal wieder sehr unschöne und viel zu persönliche, verletzende Maße annimmt,
die meiner Meinung nach in einem öffentlichen Forum NICHTS verloren haben!!!

LG
Barbara

Benutzeravatar
Johnars
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1718
Registriert: Mi Mär 26, 2008 12:34 am
Wohnort: Zentralschweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Johnars » Di Mär 13, 2012 2:49 pm

...und wer hat nun den grössten und längsten :twisted: :twisted:

Ja, langsam könntet ihr wirklich wieder Erwachsen werden.

Gruss Armin

guekret d40
postet oft
Beiträge: 241
Registriert: Do Jul 24, 2008 6:39 pm

Beitrag von guekret d40 » Di Mär 13, 2012 4:19 pm

Castors Furby sich hier zu verabschieden und dann wieder aufzutauchen ist nichts neues.Und wenn er dann mal da ist muß man nicht lange auf verbale Ausfälle warten. Na dann bis zum nächsten Abschied.

Rene Koch
postet oft
Beiträge: 396
Registriert: Mo Jun 01, 2009 4:50 pm

Beitrag von Rene Koch » Di Mär 13, 2012 9:11 pm

Love'n'Respect hat geschrieben:
bodi hat geschrieben:Gernhardt gehörte zum Kreis der "Neuen Frankfurter Schule",
man begegnete dort dem Zeitgeist mit viel Witz, Ironie und Verstand.
Also nicht vorschnell urteilen :)

Gruß
bodi
Das weiß ich, bodi.

Nun, sofern man seinen Witz verstanden hat, wie man hier vollmundig
verlautbart, wundert es mich doch sehr dieses Zitat von Gernhardt
in den Kontext mit beleidigenden Äußerungen gegen einen User
verwendet zu sehen.
Insofern liegt es auf der Hand, wer Gernhardt nicht verstanden hat.
Leute gibt's :roll:

edit: Interpunktion
Hallo LnR

ich habe auf den letzen paar Seiten aufgrund von PWs Statements genau zwei sehr explizite, klare und kurze Fragestellungen gehabt.
1. Seine Behauptung, das Bildkritik (hier) sinnlos sei. Meine Frage: "Warum?"
2. Seine sehr allgemein gehaltene Frage bezüglich der Empfindungen eines Aktfotografen, die ich - als Aktfotograf ihm gerne beantwortet hätte, wenn er meine Fragen : "welcher Fotograf?" (ich, eine andere bestimmte Person, eine bestimmte Gruppe, etc.) und "welche Frau?" beantwortet hätte (auch hier gibt es ein großes Spektrum; bsp. bin ich Arzt und fotografiere eie Patientin nach der Entfernung eines Brusttumores, oder bin ich Polizist und fotografiere eine nackte Demonstrantin, oder bin ich Pathologe und fotografiere eine tote Frau, oder bin ich von der Presse und fotografiere ein Theaterstück, oder bin ich Pastor und fotografiere Kirchengemälde und Statuen in Rom, oder bin ich Detektiv und fotografiere die Ehefrau meines Auftraggebers... ...alles Fotografen! ) .

Beide Male bekam ich von ihm keine Antwort. Ebenso im "ACTA" Thread und auch anderswo in der Vergangenheit. Und nicht nur in diesem Forum, auch schon vor vielen Jahren im smart Forum.

Falls es Dir noch nicht aufgefallen ist... ...mir ist es aufgefallen; er stellt ein provokatives Statement in den Raum, und sieht genüsslich zu, was passiert. An einem Faktenaustausch ist er nur in Ausnahmen interessiert. Da dieses Verhalten nicht nur mir aufgefallen ist, sondern auch anderen Forenteilnehmern, reagieren diese Menschen entsprechend. Einer Provokation - und das war die "Frage" mit dem Aktfotografen ganz offensichtlich - begegnet man am besten mit Ignoranz, Humor oder Sachlichkeit.

Gruß, René

Gast

x

Beitrag von Gast » Mi Mär 14, 2012 11:21 am

xxx
Zuletzt geändert von Gast am Mi Jul 11, 2012 4:29 pm, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Schwarzvogel
postet oft
Beiträge: 257
Registriert: Di Feb 19, 2008 12:57 am
Wohnort: Kreuzlingen
Kontaktdaten:

Re: Ersatz

Beitrag von Schwarzvogel » Mi Mär 14, 2012 2:13 pm

plaetzchenwolf hat geschrieben:Vieles im Leben ist nur Ersatz und "vize", was soll ich da in's Detail gehen, bei Leuten, die sich nicht nur angesprochen fühlen, sondern ganz genau wissen, was ich damit sagen wollte...
Kein Politiker der Welt würde sich so plump von einem Rene in die Enge treiben lassen, wie es dieser gerne hätte: Jeder Leser weiß Bescheid.
Auf einmal muss die sonst von dir gescholtene Kaste der Politiker als Vorbild herhalten? :lol:

Rene hat Recht.

Auf jeden berechtigten Einwand kommt von dir eine Nullreaktion: entweder gar nichts oder komplett am Thema vorbei, deinen üblichen Quatsch wiederholend.

Und wenn es dann doch wieder einmal eng wird du quasi gezwungen wärst, simple Tatsachen, die auf physikalischen Gesetzmäßigkeiten fußen und wenig Spielraum lassen, anzuerkennen, kommt Schmarrn wie "Break-Even-Point" und das übliche Abwerten: es sei nur ein Hobby - ohne dass dies argumentativ stichhaltig wäre oder Sinn ergäbe. Kognitive Dissonanz eben. :wink:

Ein Fuchs, der auf die Beute ging,
fand einen Weinstock, der voll schwerer Trauben
an einer hohen Mauer hing.
Sie schienen ihm ein köstlich Ding,
allein beschwerlich abzuklauben.
Er schlich umher, den nächsten Zugang auszuspähn.
Umsonst! Kein Sprung war abzusehn.
Sich selbst nicht vor dem Trupp der Vögel zu beschämen,
der auf den Bäumen saß, kehrt er sich um und spricht
und zieht dabei verächtlich das Gesicht:
Was soll ich mir viel Mühe nehmen?
Sie sind ja herb und taugen nicht.


(Karl Wilhelm Ramler)

Gast

Re: Ersatz

Beitrag von Gast » Mi Mär 14, 2012 5:12 pm

Schwarzvogel hat geschrieben:
plaetzchenwolf hat geschrieben:Vieles im Leben ist nur Ersatz und "vize", was soll ich da in's Detail gehen, bei Leuten, die sich nicht nur angesprochen fühlen, sondern ganz genau wissen, was ich damit sagen wollte...
Kein Politiker der Welt würde sich so plump von einem Rene in die Enge treiben lassen, wie es dieser gerne hätte: Jeder Leser weiß Bescheid.
Auf einmal muss die sonst von dir gescholtene Kaste der Politiker als Vorbild herhalten? :lol:

Rene hat Recht.

Auf jeden berechtigten Einwand kommt von dir eine Nullreaktion: entweder gar nichts oder komplett am Thema vorbei, deinen üblichen Quatsch wiederholend.

Und wenn es dann doch wieder einmal eng wird du quasi gezwungen wärst, simple Tatsachen, die auf physikalischen Gesetzmäßigkeiten fußen und wenig Spielraum lassen, anzuerkennen, kommt Schmarrn wie "Break-Even-Point" und das übliche Abwerten: es sei nur ein Hobby - ohne dass dies argumentativ stichhaltig wäre oder Sinn ergäbe. Kognitive Dissonanz eben. :wink:

Ein Fuchs, der auf die Beute ging,
fand einen Weinstock, der voll schwerer Trauben
an einer hohen Mauer hing.
Sie schienen ihm ein köstlich Ding,
allein beschwerlich abzuklauben.
Er schlich umher, den nächsten Zugang auszuspähn.
Umsonst! Kein Sprung war abzusehn.
Sich selbst nicht vor dem Trupp der Vögel zu beschämen,
der auf den Bäumen saß, kehrt er sich um und spricht
und zieht dabei verächtlich das Gesicht:
Was soll ich mir viel Mühe nehmen?
Sie sind ja herb und taugen nicht.


(Karl Wilhelm Ramler)
Dem schließe ich mich an. Ich denke, der ist von der Sorte wie Mr. Magoo oder der kleine Jäger Elmar. Hauptsache, man glaubt alles zu wissen und zu sehen. Ob's denn wirklich wahr ist, interessiert ihn nicht, denn er lebt in seiner kleinen Welt, in der er sich zurechtfindet. Vielleicht handelt es sich auch um kognitiven Autismus? Vielleicht schaut er hier mal rein? (Link wurde entfernt)
Und zu dem Polizisten, der ihm beispringt, wenn ich den Plätzchenwolf als verklemmten, kleinen Schäferhundbesitzer bezeichne, sei hier noch vermerkt: Klare Sache, dass der sich hier auf die Seite des Keksköters schlägt, schließlich setzen sich die sog. "Freunde und Helfer" ja per se für verfolgte Minderheiten ein. Siehe hierzu NSU! *muhaha!* Sie wissen meist nur nicht genau, ob's Sinn macht, aber dafür fehlt ihnen eh die profunde Ausbildung.
Love'n'Respect hat folgendes geschrieben:
bodi hat folgendes geschrieben:
Gernhardt gehörte zum Kreis der "Neuen Frankfurter Schule",
man begegnete dort dem Zeitgeist mit viel Witz, Ironie und Verstand.
Also nicht vorschnell urteilen

Gruß
bodi


Das weiß ich, bodi.
Na, mal auf die Schnelle gegoogelt? Oder war das Foto von dem Alt-68er schon immer in deinem Polizei-Poesie-Album?

Leute gibt's! :mrgreen:

Gast

Re: Ersatz

Beitrag von Gast » Do Mär 15, 2012 9:21 pm

der_hörr hat geschrieben: Na, mal auf die Schnelle gegoogelt? Oder war das Foto von dem Alt-68er schon immer in deinem Polizei-Poesie-Album?

Leute gibt's! :mrgreen:

Mensch, du, da ist ja mal wieder was richtig Neues eingefallen. Mit
Hut ab, ehrlich und abschreiben musst du auch noch bei mir.



@Rene:
Mir ist das schon klar und ich weiß auch was du meinst. Klar ist aber
auch, dass die Protagonisten den Wolf hier immer noch beim Wort nehmen und seine Kommentare
kommentieren. Für mich sind die Beiträge vom Wolf unterhaltsam, sonst nichts.
Daraus lässt sich jedoch nicht ansatzweise herleiten, einen User hier öffentlich zu beleidigen, nur
weil es in der virtuellen Welt nicht den realen Charakter kostet. Darum geht es mir und ich hoffe sehr,
dass du auch Kommentare dieser Art liest. Ich finde das nicht in Ordnung und werde auch zukünftig meine
Meinung dazu schreiben.

Antworten

Zurück zu „Vorschläge / konstruktive Kritik“