Forenkritik und Bilderkritik und Anregung fuer's FT.

Verbesserungsvorschläge / Vorschläge für neue Bereiche bzw. Dienste im FOTOTALK Fotografie Forum.

Moderator: ft-team

Antworten
Benutzeravatar
Landmädel
postet oft
Beiträge: 213
Registriert: So Mai 10, 2009 3:49 pm
Wohnort: überall & nirgendwo
Kontaktdaten:

Beitrag von Landmädel » So Jun 24, 2012 8:10 pm

Cano hat geschrieben:
plaetzchenwolf hat geschrieben:Nein, mir geht es nur um die Vielfalt und die Nische, nicht mehr und nicht weniger-
Deine Nische macht Dir niemand streitig.
Genau so ist es.
Aber sobald jemand sagt/schreibt, dass ihm/ihr diese Nische (Deine Bilder) nicht gefällt und er/sie nicht auch drin kuscheln möchte, geht das Gejammer los.
Wenn dann jemand unverblümt sagt/schreibt - wie z.B. der schwarze Vogel - was andere nur denken (und dann entsetzt, entnervt, belustigt...wegklicken), dann ist dies in Deinen Augen beleidigend?
Eigentlich wollte ich den Vergleich nicht bringen (von wegen Nettiquette und so), aber Du zwingst mich:
Wohl nicht nur Landmädels, sondern vielen Leute hier, wird sich in "Deinem" Fred das Bild des quängelnden Balgs an der Supermarktkasse richtiggehend aufdrängen mit seinem "will aber doch haben", obwohl durch mehrfaches und eindeutiges >nein< völlig aussichtslos :wink:

Gast

x

Beitrag von Gast » Mo Jun 25, 2012 6:01 am

xxx
Zuletzt geändert von Gast am Mi Jul 11, 2012 4:08 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Landmädel
postet oft
Beiträge: 213
Registriert: So Mai 10, 2009 3:49 pm
Wohnort: überall & nirgendwo
Kontaktdaten:

Re: Nochmal und nochmal

Beitrag von Landmädel » Mo Jun 25, 2012 6:36 am

***nur zur Datensicherung*** :D
plaetzchenwolf hat geschrieben:Wer ist denn hier "unfaehig zu lernen"? Jede Form der persönlichen Diffamierung, der Aberkennung der "Denkfähigkeit" etc. ist extrem frech und ungehörig - weil:
Es geht hier nicht um die Person, sondern um ein Hobby.
Bei Euch beiden Querschlägern liegt offenbar ein heftiges Problem vor, das ich nicht zu deuten vermag- ich bin kein Psychiater.
Nochmal: Es geht hier um Fotos und ich muss dabei auch nichts mehr lernen, weil das seit über 50 Jahren mein Ding ist.
Ich finde das langt um Bilder machen zu können - über die Motive und die Motivwahl kann man einer anderen Meinung sein, "verbesserbar" ist ein eigener Stil jedoch niemals. Logisch-oder?

PS Ich muss an der Kasse auch nicht "quengeln", weil die Rechnung immer meine ist..
..auch wenn's mir einfallen sollte, spontan eine Kamera kaufen zu wollen, die ihr euch vermutlich nur mit heftigen Verrenkungen leisten könntet - glaubt mir, das habe ich nicht nötig.

Soviel von hier - meine Welt ist mit Sicherheit eine andere als die von Landmädel oder Schwarzvogel oder Hörr oder Cano oder Angela oder Johnars oder wie sie sich gerade nennen.

In einem Forum (sollte) geht es um Vielfalt und exakt die soll totdiskutiert werden, notfalls mit verbaler Gewalt oder persönlichen Beleidigungen, das geht in keiner Weise.
Es kann nicht immer davon ausgegangen werden, daß Bilder unbedingt eines Kommentars der Pixelsucher bedürfen- was beharrlich immer wieder getan wird, schlicht aus Futterneid und schlicht um zu kontaminieren.
Das ist der Grund dieses langen Freds und auch das Ende dieses Threads.

Wer sich letztlich das Armutszeugnis ausstellt, lasse ich den geduldigen Leser für sich alleine entscheiden.
(Wie man sieht, gehen viele Leute fix wieder weg- und das nicht zuletzt aus exakt den gleichen Gründen wie ich- nur: Es schreibt kaum einer warum. Das war der Grund, weshalb ich ähnliche Titel wieder aus der Versenkung geholt hatte)

Der Moderator hat vor dem Posten einen warnenden Aufruf zu mehr Höflichkeit gesetzt- warum hört ihr nicht mal darauf und lasst mir meine Meinung und versucht nicht immer wieder alles herumzudrehen, mir zu unterstellen, ich würde andere User bevormunden?

Selbstredend bin ich als Naturfreund für Aufnahmen, die reine Ablichtungen sind, weil NUR das natürlich genannt werden kann.
Ich würde mich niemals beugen und von dieser Einstellung abkommen - das müsste inzwischen klar geworden sein:

Aufgebrezzelte Fotos sind Kunstwerke oder Bilder, sie gehören NUR in die Rubrik "bearbeitete Bilder" oder EBV.
(Dazu gehören auch Aufnahmen, in bereits in der Cam geschönt worden sind, weil nur das mit den eigenen Augen zu sehende Resultat echt ist)

Das sollte an dieser Stelle schlußendlich nochmal gesagt sein.

Wer persönlich werden muß, lenkt von seiner eigenen "Lernresistenz" ab -
das tun die Obengenannten jedoch latent, wenn sie nicht mehr weiter wissen.

Wir sind aber nicht in der Schule und ich bin kein Lehrbub und bin auch keiner, der "sich bessern muss", sondern immer Fels und Stütze gewesen.

Nach einigen Versuchen der Sozialisierung von einigen Foren muß dieses Experiment als gescheitert angesehen werden, so schaut es aus, weil heute eine neue Klientel dazu gekommen ist, bei denen sowieso alles egal zu sein scheint.

Benutzeravatar
Cano
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 4940
Registriert: So Feb 19, 2006 10:02 am
Wohnort: RHEINLAND-Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Cano » Mo Jun 25, 2012 7:13 am

plaetzchenwolf hat geschrieben:Wer sich letztlich das Armutszeugnis ausstellt, lasse ich den geduldigen Leser für sich alleine entscheiden.!
Die Entscheidung dürfte dem verständigen Leser nicht schwerfallen.
Es geht hier um Fotos und ich muss dabei auch nichts mehr lernen, weil das seit über 50 Jahren mein Ding ist.
Wenn man fotografisch auf dem Stand eines Zwölfjährigen stehengeblieben ist, kann man auch nach 50-jähriger Betätigung des Auslösers noch sehr viel lernen.
[...]"verbesserbar" ist ein eigener Stil jedoch niemals. Logisch-oder?
Das ist keineswegs logisch, aber da Du keinen eigenen Stil hast, sondern lediglich Dein fotografisches Unvermögen, das Du mit Millionen anderen Knipsern teilst, zu einem eigenen Stil hochstilisierst, wäre es zwecklos, Dir erklären zu wollen, warum auch ein eigener Stil "verbesserbar" sein kann.
- meine Welt ist mit Sicherheit eine andere als die von Landmädel oder Schwarzvogel oder Hörr oder Cano oder Angela oder Johnars oder wie sie sich gerade nennen.
In diesem Punkt wird Dir niemand widersprechen.

Gast

x

Beitrag von Gast » Mo Jun 25, 2012 7:24 am

xxx
Zuletzt geändert von Gast am Mi Jul 11, 2012 4:04 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Cano
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 4940
Registriert: So Feb 19, 2006 10:02 am
Wohnort: RHEINLAND-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: haha

Beitrag von Cano » Mo Jun 25, 2012 7:36 am

plaetzchenwolf hat geschrieben:
"Deine Bilder erkennt man, ohne den Namen darunter zu lesen!"
Solche Sprüche höre ich mir gerne an, dieses Kompliment bekommt nicht jeder, gell Cano ?
Ja, ein solches Kompliment hat jeder von uns beiden schon bekommen.
Der eine wegen seiner auffallend schlechten, der andere wegen seiner auffallend guten Bilder.

Gast

x

Beitrag von Gast » Mo Jun 25, 2012 7:52 am

xxx
Zuletzt geändert von Gast am Mi Jul 11, 2012 4:04 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Cano
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 4940
Registriert: So Feb 19, 2006 10:02 am
Wohnort: RHEINLAND-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: haha

Beitrag von Cano » Mo Jun 25, 2012 7:54 am

plaetzchenwolf hat geschrieben: Als 12jaehriger habe ich mich eigentlich nicht schlecht gefühlt und längst schon ein paar Jährchen fotografiert - mit der eigenen Kamera. Sollte ich also auf diesem Stand stehengeblieben sein, wäre mir das ein echtes Kompliment:
Ein Satz, der offenbart, daß Du auch in Deiner geistigen Entwicklung nicht weit über den Stand eines Zwölfjährigen hinausgekommen bist.

Gast

x

Beitrag von Gast » Mo Jun 25, 2012 8:10 am

xxx
Zuletzt geändert von Gast am Mi Jul 11, 2012 4:05 pm, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Cano
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 4940
Registriert: So Feb 19, 2006 10:02 am
Wohnort: RHEINLAND-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Danke !

Beitrag von Cano » Mo Jun 25, 2012 8:22 am

plaetzchenwolf hat geschrieben:Das freut mich, danke sehr !

Als 12jähriger war ich sehr sehr kreativ und der Kopf war voller Träume, die ich heute noch träume. Das hält die Zweisamkeit jung und bildet die Brücke zu meinen beiden Kindern und den drei Enkeln..
Nochmals danke Dir, virtueller Freund und Geist in der Flasche !

:D :D :D
Das Pippi-Langstrumpf-Syndrom scheint bei Dir heute mal wieder besonders stark ausgeprägt zu sein. :arrow:

(Link wurde entfernt)

Ich verspüre zunehmenden Leidensdruck.

Gast

Beitrag von Gast » Mo Jun 25, 2012 8:51 am

...immer echt, die Bilder dürfen bei mir nur das zeigen, was die Augen vor Ort sahen,...
1.) Dein Sülzkästchen mit eingebautem Spionage-Linslein "sieht" mit
Sicherheit nicht, was das menschliche Auge zu sehen vermag.

2.) An Deinen Augen liegt's vielleicht nicht, aber die weiter oben
stattfindende, übelst mangelhafte Signalverarbeitung ist mit hoher
Wahrscheinlichkeit für die Einzigartigkeit und den Wiedererkennungswert
Deiner beliebigen Ablichtungen verantwortlich. Daraus ein Kompliment
abzuleiten, spricht für Deine verblüffende Fähigkeit zur Realitätsbeugung.

Gast

x

Beitrag von Gast » Mo Jun 25, 2012 10:16 am

xxx
Zuletzt geändert von Gast am Mi Jul 11, 2012 4:05 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Cano
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 4940
Registriert: So Feb 19, 2006 10:02 am
Wohnort: RHEINLAND-Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Cano » Mo Jun 25, 2012 10:27 am

plaetzchenwolf hat geschrieben:...immer echt, die Bilder dürfen bei mir nur das zeigen, was die Augen vor Ort sahen,...
Bei mir dürfen die Bilder auch zeigen, was die Augen vor Ort (so) nicht sahen. Und genau das macht den Unterschied zwischen einem bloßen mittels Kamera erzeugten Abklatsch und einem guten fotografischen Bild aus.
Aber wem sag' ich das?
(Antwort: Einem, der es nie begreifen wird)

Gast

x

Beitrag von Gast » Mo Jun 25, 2012 10:32 am

xxx
Zuletzt geändert von Gast am Mi Jul 11, 2012 4:05 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Cano
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 4940
Registriert: So Feb 19, 2006 10:02 am
Wohnort: RHEINLAND-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: beinahe

Beitrag von Cano » Mo Jun 25, 2012 11:27 am

plaetzchenwolf hat geschrieben:- es geht um was ganz anderes: Um den Gegenpol, der nur die Wirklichkeit zeigen soll- mehr nicht und auch nicht weniger.

Die Annahme, man könne mit einem Foto die Wirklichkeit zeigen, ist einfach nur kindisch. Wir können weder mit unseren Augen noch mit der Kamera die Wirklichkeit richtig sehen, wie sich am Beispiel von Eisenbahnschienen leicht veranschaulichen läßt.

Eisenbahnschienen verlaufen bekanntlich parallel, in unserer optischen Wahrnehmung und auch auf dem Foto laufen sie jedoch in der Ferne zusammen. Die Wirklichkeit ist doch wohl die, daß sich die Schienen im Vordergrund in genau demselben Abstand voneinander befinden wie im Hintergrund. In unserer optischen Wahrnehmung und auf dem Foto tun sie das jedoch nicht.

Um festzustellen, daß Du mal wieder Unsinn redest, brauchst Du Dir nur Dein eigenes Bild :arrow:

http://www.fototalk.de/album_comment.php?pic_id=86530

anzuschauen. Es zeigt nicht die Wirklichkeit, sondern lediglich eine Wahrnehmung von der Wirklichkeit, die mit der Wirklichkeit jedoch keineswegs übereinstimmt.

Antworten

Zurück zu „Vorschläge / konstruktive Kritik“