Anregung

Verbesserungsvorschläge / Vorschläge für neue Bereiche bzw. Dienste im FOTOTALK Fotografie Forum.

Moderator: ft-team

Benutzeravatar
lapetite
postet ab und zu
Beiträge: 25
Registriert: Mo Nov 17, 2008 5:13 pm

Beitrag von lapetite » Mi Feb 04, 2009 1:35 pm

Schon wieder etwas gelernt ! :)

Benutzeravatar
HaHa
postet sehr oft!
Beiträge: 759
Registriert: So Aug 27, 2006 12:58 pm
Wohnort: Oberschwaben

Beitrag von HaHa » Mi Feb 04, 2009 2:35 pm

Hab lange gebraucht bis ich schlüssig wurde, ebenfalls meine Meinung zu diesem Thema kundzutun.
Zunächst war ich etwas verwundert, daß es doch einige User sind, die nach mehr Kommentaren verlangen. Nach m.M. läuft es doch gar nicht so schlecht.

Ich für meinen Teil versuche zumindest so viel als möglich zu kommentieren.
Bei sehr guten Bildern die es hier sicherlich gibt, bleibt mir jedoch oftmals nur zu sagen, daß mir gefällt was ich sehe. Von konstruktiver Kritik ist dies natürlich weit entfernt. Allerdings hat dies mit Kuschelkom. auch nichts zu tun.
Da man eingestehen muß, selbst nichts vergleichbares zustande zu bringen, bleibt eben nur anerkennendes Schulterklopfen.
Sollte dies jedoch nicht erwünscht sein, so spare ich mir künftig solche Komm's und gewinne dadurch Zeit für andere Tätigkeiten.

Ich für meinen Teil habe mir angewöhnt, auch Bilder von Anfängern zu kommentieren. Ich denke, die haben den größten Nutzen davon und können dabei am meisten lernen.
Natürlich setze ich voraus, daß es sich dabei um sinnvolle Bilder handelt und nicht um zufallsproduktionen, wie sie entstehen, wenn man versehentlich an den Auslöser kommt.

Bei der Beantwortung der Frage, ob es sinnvoll ist, andere ebenfalls zum kommentieren aufzufordern, bin ich mir nicht so ganz schlüssig.
Ich denke es ist nicht damit getan, anderen ein schlechtes Gewissen einzureden, weil sie wenige bis gar keine Komm's abgeben.

Wenn sich jedoch alle bemühen, in dem jeweils zur Verfügung stehenden Zeitrahmen, nicht nur Bilder einzustellen, sondern auch hin und wieder einige Kommentare abzugeben, so sind wir bestimmt auf dem richtigen Weg.

Die Entscheidung, wieviel Zeit der einzelne User fürs Kommentieren zur Verfügung stellt bzw. stellen kann, sollte jedoch jedem selbst überlassen bleiben.

Gruß
Hans

Wolf-
wenige Posts
Beiträge: 8
Registriert: Fr Mär 14, 2008 4:58 pm

Beitrag von Wolf- » Mi Feb 04, 2009 6:26 pm

Cano hat geschrieben:Wenn jetzt die hobby-fotografen in Scharen zu FT kommen, gibt's auch wieder mehr Kommentare.
Was ist denn da überhaupt los Cano,ist der Stecker gezogen?
GrußWolf

Benutzeravatar
Cano
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 4940
Registriert: So Feb 19, 2006 10:02 am
Wohnort: RHEINLAND-Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Cano » Mi Feb 04, 2009 6:54 pm

Wolf- hat geschrieben:Was ist denn da überhaupt los Cano,ist der Stecker gezogen?
Ich weiß es nicht, Wolf,
und andere wissen es anscheinend auch nicht. :arrow:

http://www.fototalk.de/ftopic14614.html

Gruß
Cano

Benutzeravatar
Frenky9
postet sehr oft!
Beiträge: 774
Registriert: Sa Nov 18, 2006 10:59 pm
Wohnort: Verden

Beitrag von Frenky9 » Mi Feb 04, 2009 7:09 pm

HaHa hat geschrieben: Ich denke es ist nicht damit getan, anderen ein schlechtes Gewissen einzureden, weil sie wenige bis gar keine Komm's abgeben.
Ich kann nur empfehlen, auf keinen Fall den moralischen Zeigefinger zu erheben oder mit sauertöpfischer Miene das ach so schlechte Forenleben hier zu geißeln. Das kann nur ins Auge gehen. Freundlich andere auffordern mitzumachen, oder die Scheu des Kommentierens abzulegen, das geht.
Im Übrigen bin ich auch der Meinung, dass es hier nicht so schlecht läuft. Mal werden meine Fotos kommentiert, mal nicht: Damit kann ich leben. Mal habe ich mehr Lust mitzumachen, mal weniger. So ist das eben, ich komme damit ganz gut klar und habe immer mal wieder Freude daran, bei Fototalk vorbeizuschauen.
Aber klar kann man alles auch noch besser machen, wie in diesem Fall bei der Aktion von Detlef.

Gruß Frank
's Arscherl brummt, 's Herzl g'sund

Wolf-
wenige Posts
Beiträge: 8
Registriert: Fr Mär 14, 2008 4:58 pm

Beitrag von Wolf- » Mi Feb 04, 2009 10:36 pm

Cano hat geschrieben: Ich weiß es nicht, Wolf,
und andere wissen es anscheinend auch nicht. :arrow:

http://www.fototalk.de/ftopic14614.html

Gruß
Cano
Danke Cano.

Martin B.
postet ab und zu
Beiträge: 25
Registriert: So Jun 01, 2008 11:14 pm
Wohnort: Bad Oeynhausen

Kein Kommentar!

Beitrag von Martin B. » Do Feb 05, 2009 8:32 am

Gerade mir als "Anfänger" tut es gut, wenn meine "Bildchen" mal ein paar Kommentare abbekommen! Daß das nicht immer klappt, kratzt zwar am Ego ;o), kann ich aber mittlerweile verschmerzen. Dann war das Foto wohl nicht gut, oder hat halt keinen angesprochen. Auf mein Kommentierverhalten hat das keinen Einfluss. Eher kommentiere ich nach Lust und Laune! Wenn ein Foto schon 15 wohlwollende Kommentare hat und ich das Foto ebenfalls gut finde, warum soll ich es dann noch dazuschreiben? Wenn mir ein Foto nichts sagt, oder wirklich nicht gefällt, (leider bin ich noch nicht so weit, zu den technischen Aspekten eines Fotos Stellung zu beziehen), werde ich es eher nicht bewerten. Auch unterliegt mein kommentieren vielen Gefühlsschwankungen. Bin ich "jut druff", wird sich das auf Kommentare niederschlagen, bin ich eher mieser Stimmung, verkneife ich mir das kommentieren, da dann eher nichts gutes dabei herauskommt. Oft schaue ich mir die Fotos auch nur an, ohne etwas dabei zu empfinden. Auch dann bin ich ausser Stande etwas zu kommentieren. Auch bin ich kein regelmäßiger Besucher dieses Forums, sodaß es durchaus passieren kann, daß mal ne Zeit nix kommentiert wird.
Also viele Faktoren, die Kommentare zu Fotos beeinflussen. Vermutlich nicht nur von meiner Warte, sondern von vielen anderen Usern auch.
Seltsamerweise steigt häufig nach solchen Diskussionen im Forum die Kommentierfreudigkeit der User allgemein, flacht dann aber genausoschnell wieder ab! Sogesehen ist das Bewerten / Kommentieren der Fotos ständigen Zyklen unterworfen, die hin und wieder gepuscht werden müssen, damit sie nicht in Vergessenheit geraten. Ich finds hier jedenfalls passabel, egal ob ich nun viele oder wenige Kommentare bekomme. Alleine schon wegen der Anregung und der Motivfindung, der verschiedensten Blickwinkel und Fotoideen.
Gruß
Martin

Benutzeravatar
Cano
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 4940
Registriert: So Feb 19, 2006 10:02 am
Wohnort: RHEINLAND-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Kein Kommentar!

Beitrag von Cano » Fr Feb 06, 2009 9:10 am

Martin B. hat geschrieben: Seltsamerweise steigt häufig nach solchen Diskussionen im Forum die Kommentierfreudigkeit der User allgemein, ...
Scheint diesmal aber nicht der Fall zu sein. :cry:

Ensaimada
postet ab und zu
Beiträge: 25
Registriert: Do Jan 01, 2009 8:39 pm

Beitrag von Ensaimada » Di Feb 10, 2009 3:52 pm

Hallo!

Ich habe mir jetzt nicht den kompletten Thread durchgelesen (ich weiß, da geht's schon los :wink: ), das meiste aber schon.

Sehe mir euere Bilder immer mit Begeisterung an, aber jetzt meine Frage: wollt ihr denn Kommentare von jemandem, der noch völlig unprofessionell ist? Also ich könnte höchstens meine subjektive Meinung schreiben à la: gefällt mir/gefällt mir nicht, weil...
Aber nie im Leben könnte ich konstruktive Verbesserungsvorschläge machen. Soll ich trotzdem kommentieren oder es lieber bleiben lassen?

LG von Chris, die sich bisher nicht getraut hat, hier irgendwas zu kommentieren :roll:

Benutzeravatar
lapetite
postet ab und zu
Beiträge: 25
Registriert: Mo Nov 17, 2008 5:13 pm

Beitrag von lapetite » Di Feb 10, 2009 4:00 pm

Das
Sehe mir euere Bilder immer mit Begeisterung an
kann ich nicht unterschreiben, aber ansonsten schließe ich mich Chris an.

Gruss l.

Benutzeravatar
fibbo
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 6878
Registriert: Sa Jan 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Tirol
Kontaktdaten:

Beitrag von fibbo » Di Feb 10, 2009 4:02 pm

Ensaimada hat geschrieben:.wollt ihr denn Kommentare von jemandem, der noch völlig unprofessionell ist? Also ich könnte höchstens meine subjektive Meinung schreiben à la: gefällt mir/gefällt mir nicht, weil..

ja, ich denke das ist auch eine Resonanz und begrüssenswert. Fotografieanfänger haben oft andere Sichtweisen was ein gutes Foto ausmacht oder nicht. Hauptsache ehrlich und nicht beleidigend.

fibbo

Ensaimada
postet ab und zu
Beiträge: 25
Registriert: Do Jan 01, 2009 8:39 pm

Beitrag von Ensaimada » Di Feb 10, 2009 4:05 pm

Fibbo, hab nicht vor, zu beleidigen, sehe auch selten bis gar nie hier Grund dazu. Ich platze ja bei den meisten Bildern eher vor Neid und Begeisterung.

Ok, dann seid ihr ab sofort von meinen unqualifizierten Kommentaren nicht mehr gefeit :wink:

Ensaimada
postet ab und zu
Beiträge: 25
Registriert: Do Jan 01, 2009 8:39 pm

Beitrag von Ensaimada » Di Feb 10, 2009 4:07 pm

lapetite hat geschrieben:Das
Sehe mir euere Bilder immer mit Begeisterung an
kann ich nicht unterschreiben, aber ansonsten schließe ich mich Chris an.

Gruss l.
Ok, lapetite, das "immer" hätte ich vielleicht in Klammern setzen können, ab und zu ist mal eins dabei, was auch mir nicht so wirklich gefällt ;-)

Gruß Chris

guekret d40
postet oft
Beiträge: 241
Registriert: Do Jul 24, 2008 6:39 pm

Beitrag von guekret d40 » So Apr 19, 2009 12:05 am

fibo hat geschrieben:
Ensaimada hat geschrieben:.wollt ihr denn Kommentare von jemandem, der noch völlig unprofessionell ist? Also ich könnte höchstens meine subjektive Meinung schreiben à la: gefällt mir/gefällt mir nicht
weil..
Das geht mir genau so. Ich bekomme auf meine Bilder Kommentare
und freue mich natürlich darüber.Ich bemühe mich redlich auch
Kommentare zu schreiben.Doch das ist durchaus nicht leicht,wenn es
Bilder sind die man nicht mal ansatzweise so hinbekommen würde,weil
das Wissen und die Technik fehlen.Und wenn man dann noch gut
Kommentiert kann es sich wie Bauchpinseln anhören ohne das man
das eigentlich will.

Gruß Günter

Benutzeravatar
fibbo
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 6878
Registriert: Sa Jan 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Tirol
Kontaktdaten:

Beitrag von fibbo » So Apr 19, 2009 1:00 am

guekret d40 hat geschrieben:..Und wenn man dann noch gut
Kommentiert kann es sich wie Bauchpinseln anhören ohne das man
das eigentlich will.

Abgesehen davon, dass das "Bauchpinseln" auch im Auge der/des Betrachter(s) liegt, gehört heutzutage zu einem netten Kommentar wohl genauso viel "Mut" wie bei negativer Kritik ;-)
Das sollte einem aber Wurscht sein... wenn man ein Foto, ein Bild irgendwie gut findet ohne es genau begründen zu können, dann sollte man das auch mal sagen dürfen.

fibbo

Antworten

Zurück zu „Vorschläge / konstruktive Kritik“