Hier kann doch mal ein Stammtisch zu unserem Hobby rein

Verbesserungsvorschläge / Vorschläge für neue Bereiche bzw. Dienste im FOTOTALK Fotografie Forum.

Moderator: ft-team

Klinke
postet oft
Beiträge: 194
Registriert: Fr Mai 26, 2006 8:27 am
Wohnort: 18445

Beitrag von Klinke » So Jun 13, 2010 9:14 pm

Ok, dann bin ich nun restlos überzeugt. :lol:

Und das hier baut mich auch auf ...
de hörrs Fähre . Mit einem 200mm + Konverter aufgenommen. :P Und das Bild sieht doch top aus. :!:

Gast

Beitrag von Gast » Mo Jun 14, 2010 10:18 am

Und das hier baut mich auch auf ...
Mit einem 200mm + Konverter aufgenommen. Und das Bild sieht doch top aus.
Das ist aber, trotz Konverter-Verwendung, kein billiges Vergnügen. Der 1,7x-Konverter TC-17E II hing vor dem AF-S VR-NIKKOR 70-200 1:2,8 G.
Ich stimme fibbo zu, wenn er bei Verwendung eines Konverters lichtstarke Linsen für zwingend notwendig hält. Die Qualitätseinbußen halten sich bei dieser Kombi in Grenzen, zu nennen sind vor allem etwas flachere Farben und Kontraste, sowie ein etwas langsamerer und auch ungenauerer AF.
Farb- und Kontrastabfall jucken mich aber gar nicht. Wozu gibt's Photoshop? :wink:
Gruß, Detlef

Benutzeravatar
fibbo
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 6898
Registriert: Sa Jan 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Tirol
Kontaktdaten:

Beitrag von fibbo » Mo Jun 14, 2010 11:14 am

der_hörr hat geschrieben:...
Das ist aber, trotz Konverter-Verwendung, kein billiges Vergnügen. Der 1,7x-Konverter TC-17E II hing vor dem AF-S VR-NIKKOR 70-200 1:2,8 G.

Jo... der TC-17E II ist gerade noch ok, ich hatte den am AF-S 70-200/2,8 VR und AF-S 80-200/2,8 und am 400/2,8. Der TC 20E II war mir nicht mehr gut genug.
Allerdings schiesse ich mit Konverter meistens mit f5,6-f8 und kann/mag nicht so stark abblenden wie es hier bei dem Foto (sinnvollerweise!) möglich war. Durch starkes Abblenden kann man natürlich Konverterfehler minimieren.
Ich besitze momentan den Kenko Pro 300 1,4x und der geht sehr gut mit dem 70-200/2,8 VR II zusammen. Den neuen TC-20E III mit ED-Linsen werde ich mal ausprobieren, der soll besser sein als der Alte 20er, aber trotzdem bleibt das Problem bei weniger Licht und/oder schneller Bewegung, dass man dann nur noch mit f5,6-8 arbeiten kann.

fibbo

Gast

Beitrag von Gast » Mo Jun 14, 2010 3:58 pm

...und am 400/2,8
Das Handling von dem Teil ist ja ein büschen heikel, wat? :roll:

Benutzeravatar
fibbo
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 6898
Registriert: Sa Jan 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Tirol
Kontaktdaten:

Beitrag von fibbo » Mo Jun 14, 2010 4:08 pm

der_hörr hat geschrieben:
...und am 400/2,8
Das Handling von dem Teil ist ja ein büschen heikel, wat? :roll:
Ach was ;-) Das hier ist heikel:
http://i.gizmodo.com/5217989/the-photog ... -no-tripod

Bild


fibbo

Klinke
postet oft
Beiträge: 194
Registriert: Fr Mai 26, 2006 8:27 am
Wohnort: 18445

Beitrag von Klinke » Mo Jun 14, 2010 4:32 pm

Hell Yeah :shock: , wird ein neuer Schwarzenegger gedreht? Oder führt die Bundeswehr neue Panzerfäuste ein?

Ach nein, es ist ein 200-500mm f2,8 ! :lol: Wahnsinnsteil :)

Ich hab gestern das Canon f4,0 70-200mm bestellt. :wink:

Gast

Beitrag von Gast » Mo Jun 14, 2010 4:48 pm

Ach was Das hier ist heikel:
Ja, aber 'n Cocktailwürstchen mit Hasenpfotenverstärker inner Buchse, wat?? :mrgreen:

Klinke
postet oft
Beiträge: 194
Registriert: Fr Mai 26, 2006 8:27 am
Wohnort: 18445

Beitrag von Klinke » Do Jun 17, 2010 3:06 pm

Ich brauch nochmal Rat. Sehr viele hochgeladene Fotos finde ich in Bezug auf Beleuchtung und Tiefenschärfe wunderbar gelungen. Wie kann ich aber mehr über die Fotos erfahren?
Die wenigsten User schreiben ihre Exif-Daten offen mit zu.
Aber Blende, Verschlusszeit, Weißabgleich interessieren mich allzuoft um auch selbst weiter zu experimentieren.
Irgendwie scheint es jedoch möglich an diese heranzukommen. Wie macht ihr das? :?:

Gast

Beitrag von Gast » Do Jun 17, 2010 6:17 pm

Auf Vollbild bei FT klicken - aus's Bild mit rechter Maustaste klicken und "Grafik speichern unter" wählen. Dann in einem Programm öffnen, das die EXIF-Daten lesen kann. Zum Beispiel 'Exifer' oder IrfanView (Freeware)

Greetz
der_hörr

Klinke
postet oft
Beiträge: 194
Registriert: Fr Mai 26, 2006 8:27 am
Wohnort: 18445

Beitrag von Klinke » Do Jun 17, 2010 6:32 pm

Ich danke dir der_hörr . :D
Dann werd ich mal bei Irfan View das lesen anfangen. :)

Klinke
postet oft
Beiträge: 194
Registriert: Fr Mai 26, 2006 8:27 am
Wohnort: 18445

Beitrag von Klinke » Sa Jun 26, 2010 5:24 pm

Nochmal ein großes Dankeschön an dich fibbo, für deine Hilfe auf meiner Suche nach einem neuen Objektiv! :P
Ich war heute ein zweites Mal im Vogelpark Marlow gewesen. Und was die Kamera in Verbindung mit dem Canon 70-200 4,0L IS USM leistet, ist kein Vergleich zum Tamron 28-300mm 3,5-5,6 VC XR Di . :lol:
Ich bin begeistert.
Werde die kommenden Stunden mal ein paar Bilder hochladen.

Benutzeravatar
heribert stahl
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 2942
Registriert: Mi Okt 24, 2007 4:29 pm
Wohnort: bei Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von heribert stahl » Sa Jul 03, 2010 4:07 pm

der_hörr hat geschrieben:Auf Vollbild bei FT klicken - aus's Bild mit rechter Maustaste klicken und "Grafik speichern unter" ...
Es geht noch einfacher und mit umfangreicherem Ergebnis:
http://www.photome.de/

Wenn Du das installiert hast, kannst Du die Fotos direkt im Browswer mit PhotoMe oeffnen und bekommst noch viel mehr Informationen ueber das Foto.

Gruss
Heribert

Klinke
postet oft
Beiträge: 194
Registriert: Fr Mai 26, 2006 8:27 am
Wohnort: 18445

Beitrag von Klinke » Sa Jul 03, 2010 4:18 pm

Mit großen Erwartungen habe ich das Add-On für meinen Mozilla Firefox Version 3.6.6 ohne Probleme installiert.
Jetzt gehe ich auf ein beliebiges Bild hier aus unserer Galerie, täige einen Rechtsklick und gehe auf "mit Photome öffnen" und es passiert .... nichts. :oops:
Gar nichts. Kein Hinweis das etwas blockiert wird oder nicht richtig installiert sei. Es passiert einfach nichts. Ob ich das Bild nun zuerst aufmache oder direkt aus der Galerie öffnen möchte. :cry:

Benutzeravatar
heribert stahl
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 2942
Registriert: Mi Okt 24, 2007 4:29 pm
Wohnort: bei Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von heribert stahl » Sa Jul 03, 2010 7:30 pm

Ich habe gerade PhotoMe fuer Firefox installiert (normalerweise benutze ich IE). Nach Neustart des Browsers funktioniert es einwandfrei.

Probiere nochmal!

Wenn keine EXIFs mehr in den Bildern sind, fragt das Programm vorher, ob es ueberhaupt weitermachen soll.

Klinke
postet oft
Beiträge: 194
Registriert: Fr Mai 26, 2006 8:27 am
Wohnort: 18445

Beitrag von Klinke » Sa Jul 03, 2010 10:19 pm

Nee schade, das haut nicht hin. Selbst ein Rechnerneustart schafft keine Abhilfe. Es jommt aber auch kein Gemaule von irgendeinem Programm und auch keine Abfrage. Es passiert einfach nichts. :cry:
Ich hab meine Situation nun mal ins Forum der PhotoMe-Seite gestellt. Mal sehen ob mir dort weitergeholfen werden kann.

Das so ein "Glück" aber auch immer mit meinem Rechner passieren muss. :evil:

Konnte mir schon denken das es meine Blödheit ist ...
Ich hab nur die Browser-Integration runtergeladen und installiert, aber das Hauptprogramm nicht. :oops:
Nun läuft es das ich die Bilder per Rechtsklick öffnen lassen kann.

Aber was passiert nun? Aber auch jedes Bild, selbst meine eigenen Bilder wo definitiv die Metadaten vorhanden sind, werden von dem Programm mit dem Hinweis das keine Metadaten vorhanden seien wieder geblockt. :?:

Fehler gefunden, ich hab nur die Shortcuts angeklickt. Dachte nicht das ich trotzdem erstm das Bild an sich öffnen muss und erst dann PhotoMe zur Anwendung kommen kann. :oops:
Aber ich bin stolz das ich von allein drauf kam. :P 8)

Antworten

Zurück zu „Vorschläge / konstruktive Kritik“