Neu:

  Keine Werbeeinblendungen für registrierte User

  ❤ SPENDE für den Ausbau unserer Community ❤



    🌹 Danke für Eure Unterstützung 🙏


Mit welchem Gerät kann ich Dias in Digital-Fotos verwandeln?

Speicherkarten / Energieversorgung / Blitze / Objektive / Filter usw. Alles für DSLR und kompakt Digitalkameras.

Moderator: ft-team

Antworten
Herold
postet ab und zu
Beiträge: 33
Registriert: Mi Apr 16, 2008 5:52 pm
Wohnort: Dresden

Mit welchem Gerät kann ich Dias in Digital-Fotos verwandeln?

Beitrag von Herold » Mo Nov 11, 2013 12:07 pm

Hallo Foto-Freunde,

ich habe noch ca. 3500 Dias aus den 80er Jahren, die alle in Plastrahmen (ohne Glas) stecken und die ich gerne mal mit einen geeigneten Gerät in bester Qualität ablichten und in digitale Fotos (jpg-Format) umwandeln möchte.

Welches Gerät eignet sich am besten dazu? Es sollte auch berücksichtigen, dass die Dias die übliche leichte Wölbung haben und die Schärfe garantiert bleibt.

Nicht zu teuer, denn wenn ich damit fertig bin, habe ich keine weitere Verwendung mehr dafür.

Freue mich auf Antwort.

Gruß Herold

Benutzeravatar
Johnars
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1718
Registriert: Mi Mär 26, 2008 12:34 am
Wohnort: Zentralschweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Johnars » Mo Nov 11, 2013 5:54 pm

Hier findest die Antwort:
(Link wurde entfernt)

KaoTai

Re: Mit welchem Gerät kann ich Dias in Digital-Fotos verwand

Beitrag von KaoTai » Mo Nov 11, 2013 7:06 pm

Herold hat geschrieben:ich habe noch ca. 3500 Dias aus den 80er Jahren
Aus eigener Erfahrung:

Suche dir die 100 besten Dias heraus und lasse die professionell einscannen.

Andernfalls hast Du hinterher 3500 JPEGs, die Du dir genau so wenig anschaust, wie die 3500 Dias zuvor.

Herold
postet ab und zu
Beiträge: 33
Registriert: Mi Apr 16, 2008 5:52 pm
Wohnort: Dresden

Beitrag von Herold » Mo Nov 11, 2013 10:31 pm

Für Johnars:

Danke für den Link, aber mir ging es eben mehr um ein konkretes Gerät, mit dem Ihr sehr gute Erfahrungen gemacht hattet. Ich will nicht irgendwas kaufen, um dann später zu merken, dass das Licht zu schwach ist und die Bilder zu dunkel oder zu unscharf werden.

=====================

Für KaoTai:

Na, ich finde 3500 in über 10 Jahren gemachte Dias sind nicht zu viel. Schließlich teilt sich das in etwa 100 verschiedene Serien.
Vernichten werde ich nichts. Es sind schließlich einmalige Erinnerungen an schöne Tage.

KaoTai

Beitrag von KaoTai » Di Nov 12, 2013 8:15 pm

Herold hat geschrieben:konkretes Gerät
Die "Nikon Coolscan"-Serie ist ziemlich gut.

Benutzeravatar
heribert stahl
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 2947
Registriert: Mi Okt 24, 2007 4:29 pm
Wohnort: bei Köln
Kontaktdaten:

Mit welchem Gerät kann ich Dias in Digital-Fotos verwandeln?

Beitrag von heribert stahl » Mo Nov 18, 2013 2:02 pm

Herold hat geschrieben:... mit einen geeigneten Gerät in bester Qualität ablichten und in digitale Fotos (jpg-Format) umwandeln möchte.

...
Nicht zu teuer, ...
Da bleibt eigentlich nur: Du kaufst einen guten Diascanner wie z.B. Nikon Coolscan 40 oder 50 gebraucht ein und verkaufst ihn nach Gebrauch wieder. Dabei must Du aber auf aktuelle Scansoftware oder ein altes Betriebssystem (XP) achten und hoffen, dass der Scanner nicht defekt ist oder wird.
Ansonsten schließen sich Deine beiden Eingangsforderungen aus. Ach ja, und Zeit solltest Du ausreichend einkalkulieren: pro Dia ca 2 Minuten.

Gruß
Heribert

Benutzeravatar
adlatus
postet sehr oft!
Beiträge: 530
Registriert: So Jul 13, 2008 8:19 pm
Wohnort: bei Heinsberg | NRW
Kontaktdaten:

Beitrag von adlatus » Mo Nov 18, 2013 5:50 pm

Nunja, das schliesst sich tatsächlich (leider) aus!

Entweder nimmst Du für beste oder supergute Qualität so ein Gerät hier:
(Link wurde entfernt)

...und bist dann über 1000,- € los, oder Du sagst Dir, dass Dir eine Qualität zur Sicherung älterer und einem wichtig gewordener Fotos (Dias) ausreicht und nimmst solch ein Gerät:

(Link wurde entfernt)

...und zahlt lediglich ein zehntel des Preises vom ersten Gerät...


LG
addi
www.Kletterkirche.de
www.perfect-beautyline.de - Permanent Make-up und Kosmetik in Mönchengladbach

Antworten

Zurück zu „Zubehör“