Problem mit Bowens Esprit 500 und Funkauslöser

Speicherkarten / Energieversorgung / Blitze / Objektive / Filter usw. Alles für DSLR und kompakt Digitalkameras.

Moderator: ft-team

Antworten
phot-o-bsession
wenige Posts
Beiträge: 2
Registriert: Fr Mär 03, 2017 10:13 am

Problem mit Bowens Esprit 500 und Funkauslöser

Beitrag von phot-o-bsession » Fr Mär 03, 2017 10:17 am

Ich habe seit einiger Zeit eine Studioblitzanlage bestehend aus vier Bowens Esprit 500 Blitzen.
Diese habe ich bisher wunderbar mit einem Jinbei TR-A8 Funkauslösersystem betrieben.
Das Jinbeisystem hat 16 Kanäle und sendet auf 433Mhz (keine TTL-Steuerung).

Da Jinbei den TR-A8 nicht mehr produziert und auch der Gebrauchtmarkt nichts mehr hergibt, habe ich das Nachfolgesystem Jinbei TR-A9
(keine TTL-Steuerung) bestellt. Es hat ebenfalls 16Kanäle sendet allerdings nun im 2,4GHz Bereich. Anschlüsse sind zum Jinbei TR-A8 System sind identisch.

Ich habe nun das neue TR-A9 System genauso angeschlossen wie das alte TR-A8. Jedoch bleibt das ganze ohne Funktion. Drücke ich den Auslöseknopf des Senders, blinkt dieser kurz grün, jedoch sendet der Empfänger kein Signal an den Blitz. Der Kanal ist bei Sender und Empfänger identisch eingestellt.

Ich habe darauf hin erneut das alte TR-A8 System angeschlossen, welches sofort wieder funktioniert hat.

Meine Frage:
Ist es möglich, dass ein Funkblitzsystem nur durch das wechseln des Frequenzbereichs nicht mehr funktioniert? Ich würde annehmen, dass hier lediglich die Funkstrecke geändert wurde und das auslösen des Blitzes davon unberührt bleiben sollte.

MfG,
TR-A9.jpg
TR-A8.jpg

Dan91
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: Sa Feb 25, 2017 11:18 am

Re: Problem mit Bowens Esprit 500 und Funkauslöser

Beitrag von Dan91 » Di Mär 07, 2017 6:58 pm

Konkret kann ich dir leider keine Antwort geben. Da es aber sonst wohl auch niemand weiß versuche ich es trotzdem mal:
Prinzipiell ist es auf jeden Fall möglich, dass die beiden Funksysteme nicht kompatibel sind. Wenn der neue auf einer anderen Frequenz sendet, bekommt die Blitzanlage nichts davon mit. Logischerweise wird dann auch nicht ausgelöst. Du hast jetzt zwar beschrieben, auf welcher Frequenz das alte System läuft, aber nicht wie das neue funktioniert. Das wäre an diesem Punkt interessant.

phot-o-bsession
wenige Posts
Beiträge: 2
Registriert: Fr Mär 03, 2017 10:13 am

Re: Problem mit Bowens Esprit 500 und Funkauslöser

Beitrag von phot-o-bsession » Mi Mär 08, 2017 7:14 am

Es funktioniert wie das alte System. Wie auf den Fotos zu sehen, hat der Empfänger einen Eingang für den Strom, der an den Blitz durchgeschleift wird, aber auch den Empfänger mit Strom versorgt. Das zusätzliche Klinkenkabel kommt in den Blitz und soll diesen Auslösen. Von daher ist das Funktionsprinzip zum Vorgänger identisch. Lediglich die Frequenz, zwischen dem Sender, der auf dem Blitzaufsatz der Kamera sitzt und dem Empfänger hat sich geändert.

Antworten