>> Eventfotografie in Berlin

metz 60 ct2

Objektive / Blitze / Filter / Energieversorgung usw.

Moderator: ft-team

Antworten
rolleineu
postet ab und zu
Beiträge: 17
Registriert: So Dez 05, 2010 1:54 pm
Wohnort: Düsseldorf

metz 60 ct2

Beitrag von rolleineu » So Dez 05, 2010 8:33 pm

Ich habe einen Metz 60 ct 2 geschenkt bekommen -hat jemand Erfahrung damit, was sollte ich beachten - ist er kompatbel mit heutigen Kameras, z.B Nikon D80

bis später

5rollei5



KaoTai

Beitrag von KaoTai » So Dez 05, 2010 11:08 pm

Die Metz-Blitze haben unten dran einen sog. SCA-Adapter.
Der macht den Blitz mit den Kameras der verschiedenen Hersteller kompatibel.
D.h. es gibt für den Blitz einen Adapter z.B. für Canon EOS, für Nikons usw.

Entweder Du besorgst dir den Adapter der für deine Kamera passt, dann kannst Du fast alle Funktionen nutzen die deine Kamera hinsichtlich Blitz bietet.
Das werden bei deiner Rollei aber nicht so arg viele sein, außer den Blitz im richtigen Moment auszulösen.

Dazu war bei jedem Metz-Blitz noch ein Standard-Adapter dabei, der nur den Mittenkontakt zum Zünden des Blitzes hatte und einen Stecker für ein Blitz-Synchron-Kabel - das sollte eigentlich an jeder Kamera gehen (*).
Ich vermute das wäre für eine alte Rollei die richtige Methode.

(*) An einer modernen Kamera würde ich den Standard-Fuß nicht probieren, weil u.U. auf den Kontakten die volle Zündspannung des Blitzlichts liegt. Das bekommt der modernen Elektronik womöglich nicht.
Eine alte Rollei ist das robuster.

Marius
postet oft
Beiträge: 340
Registriert: Do Okt 21, 2010 4:22 pm
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von Marius » Mo Dez 06, 2010 4:26 pm

ist das arg schlimm, wenn man das macht...ich bekomme nämlich bald eine digitale olympus und habe noch nen alten blitzwürfel, kann da dann was geschädigt werden??

KaoTai

Beitrag von KaoTai » Mo Dez 06, 2010 6:03 pm

Marius hat geschrieben:ist das arg schlimm, wenn man das macht...ich bekomme nämlich bald eine digitale olympus und habe noch nen alten blitzwürfel, kann da dann was geschädigt werden??
Den Blitzwürfel wirst Du wahrscheinlich irgendwo mit einer Batterie zünden.
(So ist das jedenfalls bei den Blitzkolben für meinen Agfa Tully.)
Dann sollte am Blitzfuß wo es zur Kamera geht höchstens die Spannung der Batterie anliegen, als nur wenige Volt.

Was anderes sind elektrische Blitzgeräte, wo über 100 Volt aufgeladen werden um den Blitz zu zünden.
Wenn die Spannung an eine moderne Mikro-Elektronik kommt die dafür nicht ausgelegt ist, dann macht es "plopp".
Hab es selbst probiert ... :oops:

Marius
postet oft
Beiträge: 340
Registriert: Do Okt 21, 2010 4:22 pm
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von Marius » Di Dez 07, 2010 7:54 pm

okkeyy....mach mir keine angst ;-) aber mein blitzwürfel ist ja mit batterie also kann da ja nichs passieren, wenn ichs richtig verstanden habe...also nur wenn blitzgeräte an strom angeschlossen werden wirds gefährlich, oder? sorry, dass ich nochma nachfrag aber ich will meine neue kamera nich gleich schrotten.. :)

KaoTai

Beitrag von KaoTai » Di Dez 07, 2010 11:23 pm

Marius hat geschrieben:also nur wenn blitzgeräte an strom angeschlossen werden wirds gefährlich, oder?
Nein, die Blitze müssen nicht an den Strom angeschlossen werden um eine moderne Digitalkamera zu zerstören.

Soweit ich das verstehe arbeiten die Elektronen-Blitzröhren so, daß die niedrige Spannung der Batterie (wenige Volt) so umgeformt wird, daß ein Kondensator auf einige hundert Volt aufgeladen wird.
Das dauert einige Zeit, deswegen braucht der Blitz ja nach jeder Zündung einige Sekunden bis er wieder bereit ist.

Bei modernen Blitzen ist es so, daß am Blitzschuh nur eine kleine Steuerspannung anliegt.
Wenn die Kamera den Kontakt verbindet, dann zündet der Blitz intern die aufgelandenen Kondensatoren, ohne daß deren hohe Spannung nach außen gelangt.

Bei älteren Blitzen ist es mitunter so, daß die Spannung der aufgeladenen Kondensatoren direkt am Blitzschuh anliegt und beim Zünden durch die Kamera fließt.
Bei einer älteren Kamera mit ein paar mechanischen Kontakten tut das nichts.
Bei einer modernen Kamera voller Mikroelektronik ist das evtl. fatal.

Antworten

Zurück zu „Objektive / Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast