>> Eventfotografie in Berlin

belichtunsmesser???

Objektive / Blitze / Filter / Energieversorgung usw.

Moderator: ft-team

Antworten
sumo
wenige Posts
Beiträge: 9
Registriert: Sa Feb 25, 2012 11:30 am
Wohnort: bielefeld

belichtunsmesser???

Beitrag von sumo » Mo Mär 05, 2012 10:27 pm

hallo.

ich habe wieder eine ziemlich plumpe frage ---

wie läuft es mit belichtungsmessern? ich habe eine alte fe 2 nikon, die ich sehr pflege und liebe....

habe aber bis jetzt nie mit eienm belichtungsmesser gearbeitet.

würde mir vielleicht jemand sagen

welche messer kompatibel sind?

worauf man im groben achten sollte?

danke an alle



KaoTai

Beitrag von KaoTai » Mo Mär 05, 2012 11:31 pm

Falls Du von Handbelichtungsmessern sprichst sollten alle Belichtungsmesser kompatibel sein!

Letztlich funktionieren die alle gleich:

Ein Messwerk liefert einen Zeigerausschlag oder einen Anzeigewert - der entspricht der Helligkeit des Motivs.
Und dann sind da noch irgendwo Skalen und Schieber mit denen Du den Anzeigewert zu einer gegebene ISO-Empfindlichkeit in Zeit-Blenden-Kombinationen übersetzen kannst.

Und da hat sich seit 80 Jahren nicht mehr viel geändert.

Moderne Belichtungsmesser gehen mit Batterie und sind empfindlicher bei schwachem Licht, wo ältere Modelle einfach null anzeigen.

Aufpassen bei Modellen die nach einer Quecksilber-Batterie verlangen.
Die gibt es heute nicht mehr.
Es gibt zwar Ersatz-Batterien, aber die sind sehr teuer und halten nur ein Jahr.
Oder man läßt das Messwerk umkalibrieren auf heutige Batterien.

sumo
wenige Posts
Beiträge: 9
Registriert: Sa Feb 25, 2012 11:30 am
Wohnort: bielefeld

Beitrag von sumo » Di Mär 06, 2012 12:22 pm

danke

sumo
wenige Posts
Beiträge: 9
Registriert: Sa Feb 25, 2012 11:30 am
Wohnort: bielefeld

Beitrag von sumo » Di Mär 06, 2012 12:22 pm

danke

Antworten

Zurück zu „Objektive / Zubehör“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast