Was braucht man für so ein Foto?

Alles rund um die digitale Bearbeitung der Bilder am Computer. Bearbeitungsmethoden der Digitalfotografie.

Moderator: ft-team

Antworten
smehkara
wenige Posts
Beiträge: 3
Registriert: Do Apr 28, 2011 10:14 pm

Was braucht man für so ein Foto?

Beitrag von smehkara » Do Apr 28, 2011 10:18 pm

Hallo Leute,


Ich bin noch ganz neu im Forum und habe eine Nikon DX40.
Kenne mich leider gar nicht aus. Fotografiere aber sehr gerne.
Ich wollte wissen, was man braucht, um so ein Foto hinzubekommen.

BILD, DAS ANGEBLICH NICHT GEZEIGT WERDEN DARF :)

Ist hierbei nur die Kamera wichtig, oder wurde das einfach professionell bearbeitet?
Ich würde das auch lernen, und hätte kein Problem V2B DVDs zu kaufen.
Weiss halt nur nicht, wie ich nun genau vorgehen soll.

MFG
Zuletzt geändert von smehkara am Mo Mai 02, 2011 9:27 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
AwieAngela
postet sehr oft!
Beiträge: 548
Registriert: Di Sep 18, 2007 12:31 am
Wohnort: Konstanz
Kontaktdaten:

Beitrag von AwieAngela » Fr Apr 29, 2011 12:36 am

Das ist ganz offensichtlich ein Composing aus mehreren Einzelbildern.
Dafür brauchst du Photoshop und einiges an Erfahrung im Umgang mit diesem Programm.

LG Angela

KaoTai

Beitrag von KaoTai » Fr Apr 29, 2011 1:39 am

Dieses Bild ist im wesentlichen am Computer entstanden.
Die eigentlichen Fotos aus der Kamera waren da nur "Rohmaterial".

Benutzeravatar
unixbook
postet sehr oft!
Beiträge: 685
Registriert: Mi Dez 12, 2007 2:18 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von unixbook » Fr Apr 29, 2011 9:37 am

Das wichtigste: Du brauchst ein Aschenputtel!

Nein: Das ist Composing, Fotos stellen da nur die Grundlage.
Im Gegensatz zu Profis habe ich Fotografie nie erlernt, studiert oder mit dem Ziel des materiellen Zugewinns betrieben. Ich bin vielmehr autodidaktischer Amateur. Außerdem ist meine Frau schärfer als deine Linse.

smehkara
wenige Posts
Beiträge: 3
Registriert: Do Apr 28, 2011 10:14 pm

Beitrag von smehkara » Fr Apr 29, 2011 3:03 pm

Achso, ich dachte das könnte man einfach nachmachen.
Ich schieße gerne sehr hochauflösende Fotos mit meiner Kamera, aber es sind halt einfache Fotos.

Benutzeravatar
Johnars
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1718
Registriert: Mi Mär 26, 2008 12:34 am
Wohnort: Zentralschweiz
Kontaktdaten:

Beitrag von Johnars » So Mai 01, 2011 11:42 am

Vor allem solltest es hier wieder löschen, denn ich glaube kaum das du die Rechte an dem Bild hast!!!!

Gruss Armin

Rene Koch
postet oft
Beiträge: 396
Registriert: Mo Jun 01, 2009 4:50 pm

Beitrag von Rene Koch » So Mai 01, 2011 12:49 pm

Johnars hat geschrieben:Vor allem solltest es hier wieder löschen, denn ich glaube kaum das du die Rechte an dem Bild hast!!!!

Gruss Armin

...ich habe gerade mal geschaut... ...das Bild stammt von einer Tochterfirma von ebay. Das läuft oft so: Du bekommst einen "Vergleich" vorgeschlagen. Recherchekosten wer und wo Du bist, Anwaltskosten, diverse Gebühren und Schutzrechte. Da das ein "Massenmarkt" ist kommst Du bei Vergleichsannahme mit Unterlassungserklärung oft mit 500-1000€ davon. Lehnst Du ab, dann gute Nacht. Also nix wie raus mit dem Bild.

Gruß, René

gunch
postet oft
Beiträge: 287
Registriert: Di Jul 21, 2009 9:06 am
Wohnort: Schaumburger Land

Beitrag von gunch » So Mai 01, 2011 1:23 pm

Gilt dies auch bei nur verlinkten Fotos?

daimos
postet oft
Beiträge: 385
Registriert: Mi Nov 03, 2010 10:08 pm
Wohnort: Siegburg

Beitrag von daimos » So Mai 01, 2011 3:44 pm

Nein, Links fallen unter die Meinungsfreiheit und dürfen sogar auf nicht legale Dinge zeigen. Da gab es vor ner Woche oder so nen Urteil des BGH.

Ausfechten würd ich es dennoch nicht wollen.
Alle Verallgemeinerungen sind falsch!

Gast

Beitrag von Gast » So Mai 01, 2011 8:22 pm

Exzellenter Troll-Thread. Lach' mich schlapp :P

smehkara
wenige Posts
Beiträge: 3
Registriert: Do Apr 28, 2011 10:14 pm

Beitrag von smehkara » Mo Mai 02, 2011 9:27 pm

Die weiteren Antworten sind ja aus dem Rahmen gefallen :)

PS: Ich habe das Bild nicht als mein eigenes dargestellt und Werbung damit gemacht. Ich wollte nur etwas über die Technik erfahren, die genutzt wurde.
Und dass da Anwälte eingeschaltet werden etc. ist ja wohl Quatsch :)

Naja, ich habe ja meine Antwort :)

Antworten

Zurück zu „EBV - Elektronische Bildbearbeitung“