Orthogonale Fotos: Wie erstellen?

Alles rund um die digitale Bearbeitung der Bilder am Computer. Bearbeitungsmethoden der Digitalfotografie.

Moderator: ft-team

Antworten
Heggedotz
wenige Posts
Beiträge: 3
Registriert: So Jun 09, 2013 9:08 pm

Orthogonale Fotos: Wie erstellen?

Beitrag von Heggedotz » So Jun 09, 2013 9:38 pm

Hallo Gemeinde,

Ich bin auf der Suche nach Mitteln und Wegen, wie man aus mehreren Einzelfotos, die seitlich versetzt aufgenommen wurden, ein einziges, sehr breites "Orthofoto" als Ansicht herstellen kann.
Die Verzerrungen ausserhalb des Sehkreises machen ein "nahtloses" übereinanderlegen fast unmöglich, ohne dass eine entsprechende Entzerrung vorher erfolgt ist.
Anschliessend soll das Bild ausgedruckt werden und als Hintergrund für Gebäudemodelle dienen.

Ich möchte KEIN Panoramabild, sondern wie gesagt eine orthogonales Bild erstellen!

Gibt es Mittel und Wege, das mit "Bordmitteln" zu erreichen, oder muss ich eine Fotogrammetrie in Auftrag geben?

Gruß
Rick

KaoTai

Beitrag von KaoTai » So Jun 09, 2013 9:56 pm

Ich habe den Unterschied zwischen einem Ortho-Bild und einem Panorama verstanden.

Aber ich könnte mir gut vorstellen, dass eine Panaroma-Software auch für Ortho-Bilder verwendet werden kann - Du musst nur die Einzelbilder entsprechend aufnehmen.

Heggedotz
wenige Posts
Beiträge: 3
Registriert: So Jun 09, 2013 9:08 pm

Beitrag von Heggedotz » So Jun 09, 2013 10:12 pm

Hallole,

ich bin fotografischer Laie, daher die Betonung auf dem Unterschied. Sorry, wenn ich hier auf Bekanntem "rumreite".

Meine "Bordmittel" sind Paint und irfanview. (Bitte nicht lachen) Irfanview kann ich nicht intuitiv bedienen und bei paint fehlt die Entzerrfunktion. Das heisst wohl "stitching" im Fachjargon? Gimp ist ein Buch mit sieben Siegeln, PS will ich mir für dieses "Bischen" nicht anschaffen.

Da ich tatsächlich diese Vorhaben nur ein bis zweimal umsetzen möchte, suche ich eine Anleitung/ Software, die das für Dummies in angemessener Einarbeitungszeit ermöglicht. Oder soll ich lieber direkt zum Profi gehen?

Es kommt mir hier weniger auf die Qualität der Fotos an, sondern auf die Orthogonalität. Wenn man die Belichtung der Einzelfotos noch aufeinander abstimmen könnte, wäre mir das schon genug.

Gruß
Rick

Antworten

Zurück zu „EBV - Elektronische Bildbearbeitung“