Lightroom 5.2

Alles rund um die digitale Bearbeitung der Bilder am Computer. Bearbeitungsmethoden der Digitalfotografie.

Moderator: ft-team

Antworten
bagger
postet ab und zu
Beiträge: 21
Registriert: Di Mär 02, 2010 3:59 pm

Lightroom 5.2

Beitrag von bagger » Mi Sep 18, 2013 2:17 pm

Ab sofort ist Lightroom 5.2 verfügbar!

http://wp.me/pcHGq-Bp[/url]

Benutzeravatar
Domi20
wenige Posts
Beiträge: 9
Registriert: Di Sep 17, 2013 8:20 am

Beitrag von Domi20 » Fr Sep 27, 2013 10:37 am

Lightroom sagt mir was. Hab gelesen dass das ziemlich gut sein soll. :)

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1493
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Beitrag von fotoart » Fr Okt 18, 2013 11:58 am

Schokoriegel sagt mir was, habe gehört, dass das ziemlich gut sein soll.

FrankTill57
wenige Posts
Beiträge: 7
Registriert: Di Sep 18, 2012 10:08 am

Beitrag von FrankTill57 » Fr Dez 13, 2013 12:17 pm

Ich habe schon damit gearbeitet. Ist im Vergleich zu Fotoshop sehr einfach zu bedienen finde ich.

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1493
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Beitrag von fotoart » Fr Dez 13, 2013 7:13 pm

Sind zwei völlig verschiedene Programme für Fotografen, Photoshop dient zur Bildbearbeitung, das sehr gut bzw. umfassend und Lightroom,
ebenfalls von Adobe nach einer Mac-Vorlage entwickelt, ist ein virtueller Leuchttisch der hauptsächlich zur Selektion größerer Bildmengen verwendet wird.
Die integrierten Möglichkeiten zur Bildbearbeitung sind ein Nebeneffekt, genauso wie die Verwendung als RAW-Konverter, Lightroom ist für Fotografen entwickelt zur Verwaltung,
Sortierung und Auswahl von digitalen Bilddateien. Dafür ist das Programm unschlagbar und es gibt nichts besseres genauso wie bei Photoshop für die digitale Bildbearbeitung.
Wenn ich solche Lobeshymnen ins Netz schreibe bekommen ich von Adobe die gesamte Software gratis, kleiner Spaß...

Benutzeravatar
gethupa
postet oft
Beiträge: 340
Registriert: Mo Jan 12, 2009 2:27 pm
Wohnort: Asien

Beitrag von gethupa » Do Jan 02, 2014 9:52 pm

fotoart hat geschrieben:Sind zwei völlig verschiedene Programme für Fotografen, Photoshop dient zur Bildbearbeitung, das sehr gut bzw. umfassend und Lightroom,
ebenfalls von Adobe nach einer Mac-Vorlage entwickelt, ist ein virtueller Leuchttisch der hauptsächlich zur Selektion größerer Bildmengen verwendet wird.
Die integrierten Möglichkeiten zur Bildbearbeitung sind ein Nebeneffekt, genauso wie die Verwendung als RAW-Konverter, Lightroom ist für Fotografen entwickelt zur Verwaltung,
Sortierung und Auswahl von digitalen Bilddateien. Dafür ist das Programm unschlagbar und es gibt nichts besseres genauso wie bei Photoshop für die digitale Bildbearbeitung.
Wenn ich solche Lobeshymnen ins Netz schreibe bekommen ich von Adobe die gesamte Software gratis, kleiner Spaß...
Das kann man in der Aussage nicht ganz stehen lassen.
Kurz gesagt, neben den Punkten wie vorhin genannt läßt sich in LR einfacher als bei PS Anpassungen durchführen wie auch mehrere Bilder gleichzeitig bearbeiten.
Bearbeiten versteht man Helligkeit, Kontrast, Weißabgleich USW...es lassen sich auch Bilder ausrichten und Verlaufsfilter drüber legen. Gibt auch genügend templates im Netz...
Sollte jedoch retuschiert werden oder mit ebenen Effekte erzielt werden ist PS unumgänglich.
Aber LR und PS arbeiten ja recht gut zusammen :-)
Zumindest bei der LR 2.6 was ich verwende, update auf 5.x warum auch^^
Das Endergebnis muss passen.

Gruß
Gethupa
Nikon Österreich:
In einer NIKONanzeige wäre es nicht sinnvoll, für den Mitbewerb Werbung zu machen! -> hab ich ja nicht gemacht, sondern nur geoutet,
Ich bin Canon User, beim Nikon "Ich bin" Fotowettbewerb

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1493
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Beitrag von fotoart » So Jan 26, 2014 1:04 pm

Ja, Lightroom hat auch Bildbearbeitungsfunktionen aber das ist nicht das Wesen des Programms, es ist vor allem ein virtueller Leuchttisch.
Befürchte, muss erklären wozu ein Fotograf früher zu analogen Zeiten einen Leuchttisch verwendet hat.
Ein Tisch mit einer Milchglasscheibe von unten beleuchtet, darauf lagen die Negativstreifen oder Dias um mittels Betrachter (eine Lupe) die gelungensten Aufnahmen auszusuchen.
Meist gab es große Bilderserien, mehrere belichtete Filme aus dem Studio oder outdoor aufgenommen aus denen nur einige wenige Bilder zur Vergrößerung ausgewählt wurden.
Genau das kann Lightroom auf virtuelle Art und Weise wunderbar für digitale Dateien und Photoshop kann das nicht, PS ist ideal für die Bildbearbeitung in jeder erdenklichen Variante und
LR kann ein wenig Bildbearbeitung für den schnellen Gebrauch ist aber vor allem ein virtueller Leuchttisch.
Jedoch in der Anwendung nur sinnvoll wenn es wirklich Bilderserien gibt aus denen einzelne Bilder ausgewählt werden sollen.
Gibt es nur wenige digitale Dateien die mit LR bearbeitet werden geht das natürlich aber das ginge mit jedem anderen kleinen Programm auch.

Benutzeravatar
gethupa
postet oft
Beiträge: 340
Registriert: Mo Jan 12, 2009 2:27 pm
Wohnort: Asien

Beitrag von gethupa » Do Feb 13, 2014 11:51 pm

fotoart hat geschrieben:Ja, Lightroom hat auch Bildbearbeitungsfunktionen aber das ist nicht das Wesen des Programms, es ist vor allem ein virtueller Leuchttisch.
Befürchte, muss erklären wozu ein Fotograf früher zu analogen Zeiten einen Leuchttisch verwendet hat.
Ein Tisch mit einer Milchglasscheibe von unten beleuchtet, darauf lagen die Negativstreifen oder Dias um mittels Betrachter (eine Lupe) die gelungensten Aufnahmen auszusuchen.
Meist gab es große Bilderserien, mehrere belichtete Filme aus dem Studio oder outdoor aufgenommen aus denen nur einige wenige Bilder zur Vergrößerung ausgewählt wurden.
Genau das kann Lightroom auf virtuelle Art und Weise wunderbar für digitale Dateien und Photoshop kann das nicht, PS ist ideal für die Bildbearbeitung in jeder erdenklichen Variante und
LR kann ein wenig Bildbearbeitung für den schnellen Gebrauch ist aber vor allem ein virtueller Leuchttisch.
Jedoch in der Anwendung nur sinnvoll wenn es wirklich Bilderserien gibt aus denen einzelne Bilder ausgewählt werden sollen.
Gibt es nur wenige digitale Dateien die mit LR bearbeitet werden geht das natürlich aber das ginge mit jedem anderen kleinen Programm auch.
Ich würde Vorschlagen bei Adope die Testversion zu Installieren und dir einen Überblick über die von LR Funktionen zu machen besonders den Punkt Bildbearbeitung.
Mittlerweile sehr Umfangreich :-)

LG
Gethupa
Nikon Österreich:
In einer NIKONanzeige wäre es nicht sinnvoll, für den Mitbewerb Werbung zu machen! -> hab ich ja nicht gemacht, sondern nur geoutet,
Ich bin Canon User, beim Nikon "Ich bin" Fotowettbewerb

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1493
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Beitrag von fotoart » So Feb 16, 2014 12:15 pm

Benutze Photoshop und Lightroom als Vollversionen, es sind Arbeitswerkzeuge am Rechner, das Eine zur Bildbearbeitung und das Andere als virtuellen Leuchttisch zum Selektieren von Bildserien.
Alles Andere ist Gemauschel und ein Hinbiegen zum persönlichen Wohl der Liebhaberei und zur persönlichen Freude, warum nicht.
Adobe ist es egal welcher Mensch sich die Testversion anschaut und wer es dann kauft oder auch nicht, in der virtuellen Welt sind alle gleich,
nur die mit befüllter Kreditkarte überzeugen ist das Ziel von Firmen real und im Netz. Meistens gibt es wenn man sich ein wenig Mühe gibt Alternativen, auch für den Kauf der teuren Adobe Produkte.
Das Runterladen einer Testversion wird einem überall angeboten wie Sauerbier aber diese dann zur Vollversion freischalten ist ein Aufwand (von Geld).

Antworten

Zurück zu „EBV - Elektronische Bildbearbeitung“