>> Eventfotografie in Berlin

Spezialsoftware und Plug-Ins - Liste

Alles rund um die digitale Bearbeitung der Bilder am Computer. Bearbeitungsmethoden der Digitalfotografie.

Moderator: ft-team

Gast

Freeware

Beitrag von Gast » Do Jun 28, 2007 7:04 am

Hier noch ein Link zum Download von Freeware zum Thema Bildbearbeitung:


http://www.chip.de/suche/downloadsuche. ... ebssystem=



Gast

Freeware

Beitrag von Gast » Do Jun 28, 2007 7:06 am

Hier ein Link fuer div. Freeware der Bildbearbeitung:


http://www.chip.de/suche/downloadsuche. ... ebssystem=

Benutzeravatar
sir-mac
postet ab und zu
Beiträge: 17
Registriert: Mo Jul 16, 2007 3:20 pm

Super Tolle Links!

Beitrag von sir-mac » Di Jul 17, 2007 12:00 am

Hallo zusammen,
ich möchte mich mal an dieser Stelle bei allen bedanken für die tollen Links!

Sind echt Klasse!

THX a lot

sir-mac ;)

Reox
postet oft
Beiträge: 151
Registriert: So Nov 12, 2006 11:47 pm
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Reox » Fr Jul 20, 2007 11:53 pm

RegiStax
Zum Stacken von Bildern (vorwiegend Astro) um das Rauschen zu Entfernen, funktioniert genau so mit anderen Bildern
http://www.astronomie.be/registax/

Benutzeravatar
sir-mac
postet ab und zu
Beiträge: 17
Registriert: Mo Jul 16, 2007 3:20 pm

Beitrag von sir-mac » Sa Jul 21, 2007 8:48 am

Reox hat geschrieben:RegiStax
Zum Stacken von Bildern (vorwiegend Astro) um das Rauschen zu Entfernen, funktioniert genau so mit anderen Bildern
http://www.astronomie.be/registax/
Hallo Reox, kannst du das bitte etwas genauer erklären was das heisst?
Nun Bildrauschen kann man, so meine Erfahrungswerte, mit PS oder anderen
Bildbearbeitungsprogrammen gut bearbeiten.
Wo liegt bei diesem Prog. der Vorteil? Und wie sieht das Ergebnis aus?

Danke für deine Mühe!

LG
sir-mac ;)

Benutzeravatar
sir-mac
postet ab und zu
Beiträge: 17
Registriert: Mo Jul 16, 2007 3:20 pm

Beitrag von sir-mac » Sa Jul 21, 2007 9:26 am

Wer kennt es nicht, wenn man sehr oft mit Schriftsätzen zu tun hat, das leidige Thema der Verwaltung der Fonts als auch das sichten benötigter Schriftsätze. Welche Programme nutzt Ihr dazu?

Eines welches bei mir sehr oft zum Einsatz kommt ist "FontFrenzy" als auch
"X-Fonter". Evtl. sind euch diese Progs bereits bekannt? Für die jenigen die diese Progs. noch nicht kennen, kann ich diese nur sehr empfehlen. :)

Link zu Fontfreny (Freeware): http://www.sdsoftware.org/default.asp?id=5929

Link zu X-Fonter (Freeware): http://www.freeware-base.de/freeware-ba ... l3904.html

Hinweis: Habe gerade gesehen das X-Fonter mittlerweile Shareware ist!
Es gibt aber auch noch die Freeware Version, welche ich benutze, der Link sollte zur Freewareversion führen.

LG
sir-mac

Benutzeravatar
WolfgangS
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 2052
Registriert: So Jul 01, 2007 8:18 am
Wohnort: Götzis/Austria

Beitrag von WolfgangS » Sa Jul 21, 2007 9:39 am

Ich werd´s mir mal anscheuen.
Und shareware ist kein Problem. Für ein gut gemachtes Programm zahle ich gerne etwas
--
Gut Licht

\/\/olfgangS

Meine Galerie: http://fotos.wolfgangs-bilder.net

Reox
postet oft
Beiträge: 151
Registriert: So Nov 12, 2006 11:47 pm
Wohnort: Wien
Kontaktdaten:

Beitrag von Reox » So Jul 22, 2007 1:56 am

sir-mac hat geschrieben:
Reox hat geschrieben:RegiStax
Zum Stacken von Bildern (vorwiegend Astro) um das Rauschen zu Entfernen, funktioniert genau so mit anderen Bildern
http://www.astronomie.be/registax/
Hallo Reox, kannst du das bitte etwas genauer erklären was das heisst?
Nun Bildrauschen kann man, so meine Erfahrungswerte, mit PS oder anderen
Bildbearbeitungsprogrammen gut bearbeiten.
Wo liegt bei diesem Prog. der Vorteil? Und wie sieht das Ergebnis aus?

Danke für deine Mühe!

LG
sir-mac ;)
naja bei Registax macht man einige Fotos des selben Objektes zB des Mondes. Dann sucht man sich ein markantes Objekt im Bild, danach richtet das Programm alle Bilder aus und Stackt diese.
Hab mit dem Programm gute Erfahrungen gemacht, naja hab mich nicht wirklich vieel damit beschäftigt aber ich kenn viele die das benutzen^^

Szandor
postet oft
Beiträge: 343
Registriert: Fr Jul 27, 2007 4:06 pm
Kontaktdaten:

Beitrag von Szandor » Mo Jul 30, 2007 12:10 am

ShiftN hast du zweimal drin :)

IrfanView vielleicht noch dazu? Zum schnellen Kleinermachen von Bildern und Umbenennen mehrerer Files auf einmal? Ist auch kostenlos.

www.irfanview.de
ah, und da sind noch Plugins: http://www.tucows.com/preview/415586?id=415586

die habe ich zwar nicht, aber laut der Liste kann man dann auch Canon-Files auslesen und sich die EXIF Daten anzeigen lassen.

Benutzeravatar
sir-mac
postet ab und zu
Beiträge: 17
Registriert: Mo Jul 16, 2007 3:20 pm

Beitrag von sir-mac » Mo Jul 30, 2007 7:26 am

naja bei Registax macht man einige Fotos des selben Objektes zB des Mondes. Dann sucht man sich ein markantes Objekt im Bild, danach richtet das Programm alle Bilder aus und Stackt diese.
Hab mit dem Programm gute Erfahrungen gemacht, naja hab mich nicht wirklich vieel damit beschäftigt aber ich kenn viele die das benutzen^^
@Reox
Vielen Dank für deine ausführliche Erklärung!
Werde mir dies bei Gelegenheit mal näher ansehen, klingt auf alle Fälle interessant.

LG
sir-mac :wink:

Barbar
wenige Posts
Beiträge: 2
Registriert: Sa Mai 06, 2006 10:29 am

Beitrag von Barbar » Mo Jul 30, 2007 9:06 pm

AKVIS plug-ins:

Coloriage - Schwarz/ Weiß -Fotos kolorieren.
http://akvis.com/de/coloriage/index.php
(Aus Beschreibung "....Kein Hantieren mit Ebenen - Wählen Sie die gewünschten Farben durch einige Pinselstriche, danach erledigt das Programm den Rest, erkennt die Ränder des Objekts und passt die Farbe der Graustufenpalette des ursprünglichen Bildes an."
Bild

Sketch - wandelt Fotos in Zeichnungen und Aquarellbilder um.
http://akvis.com/de/sketch/index.php
Bild

Enhancer - Software zur Hervorhebung von Details
sieht so ähnlich wie HDR aus
http://akvis.com/de/enhancer/index.php
Bild

Benutzeravatar
ninjutsu
postet oft
Beiträge: 223
Registriert: Mi Aug 15, 2007 9:39 am
Wohnort: Stralsund

Beitrag von ninjutsu » So Aug 19, 2007 4:30 pm

cool... den threat hätte ich früher finden müssen...^^
mfg nin

Benutzeravatar
solE500
postet sehr oft!
Beiträge: 661
Registriert: Mo Okt 23, 2006 10:51 pm

Beitrag von solE500 » Di Dez 11, 2007 11:33 pm

Die Softwaretips, die ich hier bekommen habe, waren wirklich "Gold" wert. Ich fasse es an dieser Stelle einmal zusammen:

FixFoto. Das Schweizer Taschenmesser unter den Bildbearbeitungsprogrammen. Ganz besonders gut ist die Integration von anderen Programmen gelungen. Viele kleine Spezialprogramme können von hier aus ausgerufen werden und liefern ihr Ergebnis an FixFoto zurück.
http://www.fixfoto.info/

ShiftN. Freeware gegen stürzende Linien.
http://www.marcus-hebel.de/foto/index.html

NeatImage Mit der Plugin-Version ist partielles Entrauschen und Glätten von Bildern möglich.
http://www.neatimage.com/

SmartCurve Gradationseinstellung von RGB und Graustufenbildern als Plugin. (Für Programme, die das nicht implementiert haben)
http://free.pages.at/easyfilter/smartcurve.html

Heliconfilter Farbmanipulation vom Feinsten, Entrauschen, Schärfen, RAW-Entwicklung, Entzerren, CAs entfernen, fast alles ist möglich; auch als Plugin.
http://www.heliconsoft.com/

Silkypix RAW-Bearbeitungssoftware, die wunderbar feine Farbverläufe produziert. Sogar überstrahlte Bereiche lassen sich teilweise wieder retten. Perspektivische Verzerrungen, Vignettierung und CAs lassen sich ebenfalls entfernen.
http://www.isl.co.jp/SILKYPIX/german/p/

CombineZM. Stackingprogramm und Freeware. Überwindet die physikalischen Grenzen des Objektivs und kann aus mehreren Bildern eines Objekts mit unterschiedlichen Schärfeebenen ein Bild mit hoher Schärfentiefe erzeugen.
http://www.hadleyweb.pwp.blueyonder.co. ... nstall.htm

Fotomosaik. Freeware, der Name sagt schon alles.
http://www.sixdots.de/mosaik/de/

Benutzeravatar
Frank Johnen
postet ab und zu
Beiträge: 66
Registriert: Fr Feb 15, 2008 12:34 am
Wohnort: NRW

Beitrag von Frank Johnen » Di Feb 19, 2008 12:29 am

mir fehlen bis jetzt noch die OpenSource-Programme ;)

obwohl unter Linux der PS7 bei mir reibungslos arbeitet (mithilfe von Wine), nutze ich diesen fast nur noch für die Umwandlung in den YMCK-Farbraum für die Druckvorstufe.

hier einige Wiki-Links - ganz unten auf den Seiten findet man die aktuell wichtigen Links zum jeweiligen Programm - oder man wirft sich einfach "Ubuntu Studio" auf den Rechner und hat alles dabei :)

Ubuntu Studio
http://ubuntustudio.org/

mein absoluter Favorit ist Gimp (Linux, Mac OS X, Windows, u. v. m.)
http://de.wikipedia.org/wiki/GIMP

Cinepaint (ehemals Film Gimp) ein äußerst wichtiges Tool der Filmindustrie, macht auch in der Fotobearbeitung eine excellente Figur (Linux, UNIX, Mac OS X, Windows)
http://de.wikipedia.org/wiki/CinePaint

HDR-Software (Linux, Windows, Mac OS X)
http://de.wikipedia.org/wiki/Qtpfsgui

RAW-Verarbeitung (Linux (besonders Ubuntu und Debian), Mac OS X)
http://en.wikipedia.org/wiki/Rawstudio

noch mal RAW-Verarbeitung (Linux, Mac, Windows)
http://en.wikipedia.org/wiki/UFRaw

XSane Scanprogramm - einfach unschlagbar! (Linux, Unix, Windows)
http://www.xsane.org

All diese Programme sind durchweg gut! und nebenbei auch kostenlos

Stephie
postet ab und zu
Beiträge: 51
Registriert: So Feb 17, 2008 7:19 pm
Wohnort: somewhere else

Beitrag von Stephie » Do Feb 21, 2008 10:44 pm

fiftyniner hat geschrieben:Ein kostenloses Tool zur Monitor- Kalibrierung (auf englisch):

http://www.hex2bit.com/products/product_mcw.asp

Bei mir dauert es etwas, bis die Seite geladen wird....aber es klappt!
Falls gewünscht, schreibe ich mal die deutsche Anleitung aus der "Foto Praxis" 02/07 ab und poste sie...
Jeder, der glaubt einen Monitor visuell kalibrieren zu können, hat von der Materie absolut keine Ahnung! Und jeder der ein solches Tool auch noch entwickelt... naja, das spreche ich jetzt nicht aus.

Nicht umsonst kosten brauchbare Lösungen mehrere hundert Euro. Und dann nur eine Lösung für Windows, wer bitte nutzt denn "sowas"???

Lieber ein unkalibrierter Screen als solcher Schrott!!

Antworten

Zurück zu „EBV - Elektronische Bildbearbeitung“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast