Z6 KIT-Objektiv oder Nikon 24-120mm?

Fragen und Antworten rund um Objektive für DSLR Digitalkameras.

Moderator: ft-team

Antworten
joerg323789
wenige Posts
Beiträge: 1
Registriert: Mi Jul 17, 2019 11:41 am

Z6 KIT-Objektiv oder Nikon 24-120mm?

Beitrag von joerg323789 » Mi Jul 17, 2019 11:43 am

Hallo Zusammen. :D

Ich möchte mir jetzt gern die Z6 holen.
In der Hauptsache fotografiere ich Menschen (Portrait usw.) und habe bis jetzt ein Nikon 16 – 85 mm f/3.5 – 5.6 G ED VR AF-S DX dafür genutzt. Ich mag keine Festbrennweiten, ein 70-200 werde ich mir wahrscheinlich später irgendwann dazuholen und habe nun folgende Fragen:

1. Von der Qualität her: welches Objektiv würdet Ihr empfehlen, das Z6 24-70 KIT-Objektiv - wird ja überall in den höchsten Tönen gelobt - oder wäre das Nikon AF-S 24-120mm 1:4G ED VR auch eine qualitativ hochwertige Option?

2. Ich habe ein wenig Sorge, dass mir die 70mm bei dem KIT-Objektiv nicht ausreichen könnten und von daher schiele ich auf eine flexiblere Möglichkeit.

3. Oder gibts noch ne ganz andere qualitativ hochwertige Lösung, an die ich nicht gedacht habe? Sigma?

Anmerkung: Preislich muss es im Rahmen bleiben und mehr als 1000 € möchte ich für das erste Objektiv an der Z6 nicht ausgeben. ;-)

Vielen Dank für Antworten.

Grüße, Jörg

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1478
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Re: Z6 KIT-Objektiv oder Nikon 24-120mm?

Beitrag von fotoart » Mo Jul 22, 2019 4:47 pm

In dem Post steckt alles drin, einschließlich Deine Lösung.
Alle Lösungen wirst Du nicht berücksichtigen können, das überfordert, gib Dich mit Deiner zufrieden.
Letztlich ist für die Aussage des Fotos entscheidend wie Du den Bildausschnitt festlegst bei welchen Parametern.
Wenn Du einen großen Bereich der Brennweite nutzen willst geht es mit einer Festbrennweite oder einem kleinen Spielraum nicht,
außer Du hast viele verschiedene Festbrennweiten und montierst jeweils um. Ein Zoom Objektiv hat den großen Bereich aber es
ist nicht die qualitative und somit teure Variante. Was Deiner Haltung entspricht legst Du selber fest, wie gesagt, im Post steckt
Deine Lösung drin, mach sie Dir bewusst und vertrete sie würdevoll.

Antworten

Zurück zu „Objektive“