Sigma 17-70mm oder Tamron 17-50mm für Landschaft und Reise??

Fragen und Antworten rund um Objektive für DSLR Digitalkameras.

Moderator: ft-team

Antworten
bastianp01
wenige Posts
Beiträge: 7
Registriert: Do Okt 24, 2013 3:50 pm

Sigma 17-70mm oder Tamron 17-50mm für Landschaft und Reise??

Beitrag von bastianp01 » Sa Sep 06, 2014 5:10 pm

Hallo zusammen!
Ich suche ein Ersatz für mein 18-55mm Kit Objektiv an meiner D3200 und wollte mal in dir Runde fragen, ob mir jemand bei der Entscheidung vielleicht helfen kann.

Ich schwanke zwischen dem Sigma 17-70mm f2,8-4,0 oder dem Tamron 17-50mm 2,8. Ich habe natürlich im Internet und auch hier im Forum schon viel dazu gelesen, habe aber noch ein paar konkrete Fragen.

Hat jemand Erfahrung mit den Objektiven? Ich würde es hauptsächlich für Landschaftsaufnahmen und zusätzlich auf Reisen verwenden.

Dass das Tamron keinen Ultraschall AF hat würde mich nicht weiter stören, da ich damit weder Filmen noch Sportfotografie betreiben werde. Dafür soll es ja schön scharfe Bilder machen.
Zu dem Sigma habe ich gelesen, dass es wohl über die Maßen Probleme mit Gegenlicht und übertrieben vielen Lenseflares haben soll. Stimmt das?? Auf der anderen Seite hat das Sigma ja 20mm mehr und soll auch noch ganz gut für Makro sein - also so eine Art Allrounder. Ich habe nur Angst, dass das auf Kosten der Schärfe geht, die mir bei der Entscheidung das wichtigste wäre.

Da ich noch nicht viel Erfahrung mit anderen Objektiven als dem Kit Objektiv habe, wollte ich Euch mal bei der Entscheidung um Hilfe bitten. Wie gesagt, das wichtigste Kriterium sind mir möglichst scharfe Bilder bei Landschaftsaufnahmen.
Dass die beiden nicht ganz so scharf seien können wie eine Festbrennweite sehe ich mal als gegeben an aber ich würde halt gern noch eine flexiblere Alternative zu meinem 50mm haben.

Über Ratschläge und Entscheidungshilfen wäre ich jederzeit dankbar :-)

Viele Grüße
Bastian

viennesefoto
postet ab und zu
Beiträge: 46
Registriert: Do Jun 21, 2012 1:44 pm

Beitrag von viennesefoto » Sa Sep 06, 2014 8:06 pm

Hallo,

ich hab leider keine Erfahrung mit den Objektiven, aber als Alternative könntest du dir überlegen, zum Sigma 10-20mm zu wechseln. Oder der Knaller: 8-16mm, auch von Sigma. Beides wahnsinnig tolle Weitwinkelobjektive, perfekt für Landschaften. Hatte auch das Kit Objektiv 18-55 und mir wars eben nicht weitwinkelig genug. Das 8-16mm hab ich von einem Freund ausgeborgt und wollts nie mehr hergeben ;)
Wenns bei den von dir angegeben OBjektiven bleiben soll würd ich auf das 17-70mm tippen, erstens mehr Brennweite und eben auch Makro Funktion wobei man natürlich nicht von einem echten Makro Objektiv ausgehen kann, das kann eben nur eine Festbrennweite.

lowryder
postet ab und zu
Beiträge: 31
Registriert: Mi Jul 10, 2013 3:38 pm
Wohnort: Wien

Beitrag von lowryder » Sa Sep 06, 2014 9:34 pm

Meinst du jetzt das alte Sigma oder das 17-70mm Contemporary?? das alte Sigma war/ist schon wahnsinnig beliebt, aber vom C hört man auch viel gutes! das ist jetzt eben die Frage... das 8-16mm ist halt sehr "spezifisch", das habe ich mir mal ausgeborgt und obwohl es kein Fisheye ist, ist es extrem WW und hat eben auch einen bestimmten Effekt, da ist die Frage ob du das willst!

bastianp01
wenige Posts
Beiträge: 7
Registriert: Do Okt 24, 2013 3:50 pm

Beitrag von bastianp01 » Mi Sep 10, 2014 11:56 am

Vielen Dank für Eure Antworten!!

Ich habe auch zuerst überlegt, auf ein "reines" Weitwinkel zu gehen. Aber dann würde ich ab 20mm wieder auf das Kit Objektiv zurück greifen müssen und da hatte ich gehofft, mit dem Tamron 17-55 oder dem Sigma 17-70 eine etwas komplettere Lösung zu haben.

Bei dem Sigma wäre das dann das Objektiv aus der "C" Reihe. Meine Befürchtung dabei ist nur, dass zwar von Allem etwas kann (Makro, 70mm ...) aber dann halt nichts zu 100%. Ich hoffe es wurde klar was ich meine ;-)
Das wichtigste wäre mir die Schärfe und würde dafür auch auf ein paar mm Brennweite verzichten. Somit kam dann für mich auch das Tamron 17-50 mm ins Spiel.

Da ich aber noch nicht so richtig viel Erfahrung mit anderen Objektiven als dem Kit habe, wollte ich Euch mal um Hilfe bitten ;-)

Zu dem Sigma habe ich mal gehört, dass es so extreme Lenseflares bei Gegenlicht produzieren soll. Stimmt das denn überhaupt?

Nochmals Danke für Eure Antworten!!

lowryder
postet ab und zu
Beiträge: 31
Registriert: Mi Jul 10, 2013 3:38 pm
Wohnort: Wien

Beitrag von lowryder » Sa Okt 11, 2014 1:54 pm

bastianp01 hat geschrieben: Bei dem Sigma wäre das dann das Objektiv aus der "C" Reihe. Meine Befürchtung dabei ist nur, dass zwar von Allem etwas kann (Makro, 70mm ...) aber dann halt nichts zu 100%. Ich hoffe es wurde klar was ich meine ;-)
Das wichtigste wäre mir die Schärfe und würde dafür auch auf ein paar mm Brennweite verzichten.

Zu dem Sigma habe ich mal gehört, dass es so extreme Lenseflares bei Gegenlicht produzieren soll. Stimmt das denn überhaupt?
Jetzt haben wir dich hier hängen lassen, sorry!!
hast du dich schon für ein Objektiv entschieden??

Wenn du noch wissen willst wegen dem 17-70mm Sigma Contemporary, ist hier ein guter Review: http://fotogenerell.wordpress.com/2014/ ... eitwinkel/

bastianp01
wenige Posts
Beiträge: 7
Registriert: Do Okt 24, 2013 3:50 pm

Beitrag von bastianp01 » Sa Okt 11, 2014 3:28 pm

ach was :) kein Problem! Hab ja viele Antworten bekommen und habe mich vor zwei Wochen für das Tamron entschieden. Ich war eigentlich bis zum Schluss unentschlossen und im Endeffekt war dann auch der Preis ein bisschen ausschlaggebend, da ich das Tamron 60 Euro günstiger bekommen konnte.

Die ersten Aufnahmen waren auch wirklich gut. Nur bei offener Blende im weitwinkligen Bereich passte der Fokus oft nicht. Da ich das Problem aber auch bei einem anderen Objektiv habe liegts vielleicht an der Kamera. Die ist grad bei Nikon zum Service - mal sehen ob das was bringt.

Aber bei Landschaftsaufnahmen bin ich mit dem Tamron sehr zufrieden und es macht tolle Aufnahmen.

Danke nochmal der Nachfrage und viele Grüße
Bastian

lowryder
postet ab und zu
Beiträge: 31
Registriert: Mi Jul 10, 2013 3:38 pm
Wohnort: Wien

Beitrag von lowryder » Do Okt 16, 2014 9:36 pm

Na dann freut mich für dich, dass du dich entschieden hast und zufrieden bist :) Habe mit Tamron nicht so viel am Hut, aber finde es gut, dass immer mehr Leute zu Zweithersteller greifen und nicht mehr so skeptisch sind! viel Spaß :)

Antworten

Zurück zu „Objektive“