Teleobjektiv Nikon D50

Fragen und Antworten rund um Objektive für DSLR Digitalkameras.

Moderator: ft-team

Antworten
Freckel
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: So Okt 29, 2006 11:18 am

Teleobjektiv Nikon D50

Beitrag von Freckel » Sa Mär 24, 2007 4:37 pm

Hallo!

Ich habe eine Nikon D50 und dazu zwei Objektive, einmal das 55-200 und das 18-55. Jetzt fahre ich im Sommer nach Afrika und mache da natürlich auch eine Safari. Nun meine Frage (ich weiß, die gabs schon mal, aber das passte nicht ganz auf mein Problem): Reicht mein 55-200mm Objektiv dafür aus, denn die Tiere sind ja schon ein paar Meterchen weg. Und ich habe gemerkt, dass selbst auf 200m schnell Ende ist mit der Reichweite. Ich möchte nämlich auch gerne nicht nur das Tier am Wasser knipsen sondern auch mal gerne nur ein Auge oder den Kopf. Welches Teleobjektiv könntet ihr mir da empfehlen? Und warum gibt es so große und etwas kleinere Teleobjektive? Da verstehe ich nicht ganz den Unterschied, die Preise schwanken ja auch sehr dabei. Vielleicht könnt ihr mir ja einen Tip geben.

Fieldy

Beitrag von Fieldy » Sa Mär 24, 2007 6:07 pm

Unter 300m wird bei solchen Wildtieren wohl nix werden.
Allerdings brauchst du ein Stativ, wenn es über 300mm hinaus geht.
Oder ein sehr lichtstarkes Objektiv mit Bildstabilisator, was dann aber entsprechend teuer ist
Die grösse der Objektive liegt wohl auch mit an der Lichtstärke.
Je höher die Lichtstärke, desto grösser die Blendenöffnung.

Benutzeravatar
Philip3000
postet ab und zu
Beiträge: 68
Registriert: Di Jan 09, 2007 5:56 pm
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Philip3000 » Fr Apr 20, 2007 1:34 pm

Ich habe das Tamron 70-300mm auf meiner D50 und wenn du eine Safari machst, wo auch oft die Sonne scheint, brauchst du auch kein Stativ. Solange du bei Tages-/Sonnenlicht arbeitest, ist dieses Obejektiv echt klasse. Und 130€ ist auch ein toller preis.

Habe meins von www.fotoversand24.de


mfg
phil
wHERE IS MY cAPS_lOCK_kEYßßß

klassiker
postet oft
Beiträge: 214
Registriert: Sa Jan 20, 2007 9:47 am
Wohnort: CH-Bern

Beitrag von klassiker » Fr Apr 20, 2007 9:50 pm

Philip3000 hat geschrieben:Und 130€ ist auch ein toller preis.
Auf die Gefahr hin, dass das arrogant klingt:
Das kann nichts taugen - dazu brauchte es eine Null mehr am Preisschild,
mindestens.

Eine Safari in Afrika macht man ja nicht jeden Tag, und wenn Du dann
mit so einer Scherbe unterwegs bist, wirst Du keine Freude an den
Bildern haben.

Tipp: Erkundige Dich bei Nikon oder bei Deinem Händler mal nach den
Mietgebühren (ja, das gibt es!) für das
(Link wurde entfernt) - das
würde ich auf eine solche Reise mitnehmen, aber da man das wirklich
nur einmal im Leben braucht ;-), sind die ca. € 6'500,- zum Kaufen zu viel.

Chris

Benutzeravatar
Philip3000
postet ab und zu
Beiträge: 68
Registriert: Di Jan 09, 2007 5:56 pm
Wohnort: bei Stuttgart
Kontaktdaten:

Beitrag von Philip3000 » Sa Apr 21, 2007 9:09 am

Natürlich kann man sich auch ein 10000€ Zomm von Nikkor holen, aber das Tamron hat meiner Ansicht nach ein erstklassiges Preis-Leistungsverhältnis.

Hier ein Beispielbild, das ich im Zoo aus ca. 7 Metern Entfernung gemacht habe:

(Link wurde entfernt)

Wenn man das Bild nicht in A3 oder größer drucken will, reicht das meiner Ansicht nach vollkommen aus.
Kommt natürlich auf die Ansprüche an.

Gruß

:arrow: phil
wHERE IS MY cAPS_lOCK_kEYßßß

Benutzeravatar
widd3R
postet oft
Beiträge: 102
Registriert: Mo Sep 25, 2006 8:51 pm
Wohnort: Wolfsburg / Braunschweig

Beitrag von widd3R » Sa Apr 21, 2007 10:09 am

hallo ..

ich muß mich da in etwa "klassiker" anschließen..
ich hab ein relativ günstiges telezoom gehabt ( um die 150 € ) allerdings von canon. die bilder waren ausschließlich mist und "verwaschen" je größer die brennweite desto mieser die quali ( an ner 400D ) hab mich dann ein wenig umgeschaut und in den sauren apfel gebissen und ein lichtstarkes ( innenfokussiertes ) 70-200 2,8 von sigma angeschafft. das teil ist zwar groß aber es hat sich gelohnt.
auf der sigma seite gibts referenzbilder zu allen objektiven :

http://www.sigma-fotowelt.de/telezoom.html

und sigma hat auch den service das man sich objektive leihen kann ( bis zu 5 wochen ) wenn man das nur einmal benötigt ist das sicher nicht verkehrt statt sich ein mittelmäßiges objektiv zu kaufen und nach der safari schwarz zu ärgern..oder sich für etwas mehr geld eins leihen und dann aber zufrieden zu haus zu sein..

http://www.sigma-foto.de/cms/front_content.php?idcat=65

gruß
holger
***lOsiNg iS No oPtiOn***

using

eos 400 D

canon ef 18 - 55 3,5 - 5,6

eos 40 D

sigma ex dg 70 - 200 2,8 makro
sigma ex dg konverter 2x
canon ef 100-400 L is - 4,5 - 5,6

hama UV filter
manfrotto tripod

Antworten