Blauer Himmel

EOS 1200D, 1300D, 100D, 200D, 750D, 760D, 800D, 77D, 70D, 80D, 7D, 7D Mark II, 6D, 6D Mark II, 5D Mark III, 5D Mark IV, 5DS, 5DS R, 1DX, 1DX Mark II, 1D C, EOS M, M2, M3, M5, M6, M10, M50, M100 und weitere DSLR und DSLM Kameras

Moderator: ft-team

Antworten
Fotorakete
postet ab und zu
Beiträge: 42
Registriert: Di Okt 28, 2008 6:07 pm

Blauer Himmel

Beitrag von Fotorakete » Di Apr 14, 2009 8:00 pm

Tach,

letzten habe ich bei super Wetter ein paar Landschaftsaufnahmen gemacht.
Am blauen Himmel waren ein paar weiße Wolken. Auf dem Foto sahen die Farben eher blass aus. Ich habe mit 16er Blende fotografiert.
Bekommt man kräftige Farben nur mit Filtern hin?

Gruß
Fotorakete

Gast

Beitrag von Gast » Di Apr 14, 2009 9:59 pm

Die verwendete Blende hat erstmal nichts mit den Farben zu tun sondern entscheidet eher ob die Schärfentiefe groß oder klein ist.

Ok, bei Offenblende sind eigentlich alle Objektive etwas kontrastärmer als leicht abgeblendet (wirken unschärfer) und bei zu großen blenden kann sich der Beugungseffekt an dem kleinen Loch der Blende wieder in einer leichten Minderung der maximal möglichen Gesamtschärfe auswirken.

Wenn der Himmel viel heller ist als der Rest im Bild schafft es kein Sensor den Kontrast zu bewältigen (Filme nebenbei auch nicht - nur tritt bei Negativmaterial der Effekt etwas später auf, da Filme keine lineare Schwärzungskurve haben).

Lösung wäre somit gezielt "unterbelichten", also der Kamera zu sagen das ganze Bild soll dunkler aufgenommen werden (nur ist dann alles andere als der Himmel fast schwarz),

einen neutralen Verlaufsfilter zu verwenden, der dann so auf das Objektiv geschoben wird, das der Teil des Filters der abdunkelt beim Himmel ist und somit nur der Himmel dunkler gemacht wird oder

es mit einem Polarisationsfilter zu probieren. Der Filtert je nach Dreh-Stellung reflektiertes Licht weg (oder verstärkt es) und da beim Himmel sehr viel Licht am in der Luft enthaltenen Dunst reflektiert wird wird der auch etwas dunkler (und Kontrastreicher).

Allerdings ist ein Pol-Filter eine rechte Diva. Der Winkel zur Sonne muss passen, der Winkel auf dem Objektiv muss passen, das Wetter muss passen,...

Fotorakete
postet ab und zu
Beiträge: 42
Registriert: Di Okt 28, 2008 6:07 pm

Beitrag von Fotorakete » Mi Apr 15, 2009 10:04 am

Danke DSP für Deine Antwort.

Hast Du beruflich mit der Fotografie zu tun?
Ist ja echt der Hammer was für eine Ahnung Du hast. Du hast ja schon auf mehrere Fragen von mir geantwortet und immer waren gute Tipps dabei.

Gruß
Fotorakete

Gast

Beitrag von Gast » Mi Apr 15, 2009 10:11 am

Nee, bin Techniker hab aber mal im Nebenfach Physik studieren "dürfen". Und da ich seit mehr als 25 Jahren Knipse sammelen sich so mit der Zeit einige Erfahrungswerte.

schandor
postet ab und zu
Beiträge: 96
Registriert: Mo Jun 18, 2007 12:18 pm

Beitrag von schandor » Fr Apr 17, 2009 7:55 am

Hallo,

Oder über EBV versuchen das hinzubiegen.
Den Himmel mit einen Verlauf von Schwarz nach Transparent
legen, evtl. Deckkraft wegnehmen.

Gruß
Schandor

Antworten

Zurück zu „Canon Forum“