>> Eventfotografie in Berlin

Eos 5d Mk2 oder neue 6d

EOS 1200D, 1300D, 100D, 750D, 760D, 800D, 77D, 70D, 80D, 7D, 7D Mark II, 6D, 5D Mark III, 5D Mark IV, 5DS, 5DS R, 1DX, 1DX Mark II, 1D C und weitere.

Moderator: ft-team

Antworten
dj_maze
postet ab und zu
Beiträge: 28
Registriert: Do Aug 21, 2008 8:00 pm
Wohnort: Sigmertshausen

Eos 5d Mk2 oder neue 6d

Beitrag von dj_maze » Di Nov 13, 2012 7:07 pm

Hallo hier mal ne Frage welche von den Beiden sollte es besser werden :?:

Mir geht es nicht um den Preis und so was wie GPS und W-lan sind für mich auch nicht so wichtig. Eher die 21 zu 20 M Pixel der Digic 5 zu dem Digic 4 der 5d usw. usw.

Hoffe ihr habt Antworten auf die eine oder andere Frage, ach und eine 5d Mk3 ist mir mit ca 3000€ doch etwas zu teuer.


Und nochwas, kann man die unten aufgeführten Objektive an Vollformat überhaubt hernehmen?

MfG Maze :D
50d mit BG & 400d mit BG

Canon 28-70mm 2.8 L
Canon 70-200mm 2.8 L

Tokina 12-24mm 4.0
Tokina 100mm 2.8



KaoTai

Beitrag von KaoTai » Di Nov 13, 2012 8:19 pm

Für deine bisherigen Gehäuse hast Du m.E. eine unglückliche Objektivkonstellation.

Die dürfte von der Brennweitenabstufung an der vollformatigen 5D deutlich besser passen.

(Hatte das Problem an der 10D: Der Sensor war Crop, an die Kamera passten aber nur Vollformat-Objektive.
Jetzt an der 5D muss ich merklich seltener wechseln.)

Andererseits halte ich 21MP gegenüber 20MP für keinen signifikanten Vorteil, selbst bei deinen L-Objektiven die so etwas ausreizen könnten.

Benutzeravatar
Bullzeye
postet sehr oft!
Beiträge: 559
Registriert: Mi Feb 20, 2008 3:37 pm
Wohnort: Berlin

Beitrag von Bullzeye » Fr Nov 16, 2012 7:11 pm

Das Tokina 12-24 ist nur für APS-C. Das könntest du durch das Canon 17-40 ersetzen.

Die anderen Objektive passen und sind, wie KaoTai schon schrieb, auch aufgrund des Brennweitenbereichs gut für VF geeignet.

Die 6D ist halt vier Jahre jünger, insofern, wird der Sensor und auch der Prozessor wohl nicht schlechter geworden sein. Auch der AF ist mit nur einem Kreuzsensor natürlich kein Hit, aber bei der 5D Mark II auf jeden Fall auch nicht besser. Mir würde der auf jeden Fall reichen.

Die Kamera ist zusätzlich etwas kompakter und leichter, was durchaus auch ein Vorteil sein kann.

Ich würde mich für die 6D entscheiden, wobei man natürlich erste, gute Testfotos und AF- und Auflösungstests abwarten könnte, bevor man sich entscheidet.

Grüße

Benutzeravatar
Bommelnator
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1542
Registriert: Mi Feb 07, 2007 6:03 pm
Wohnort: Bei Dortmund

Beitrag von Bommelnator » Do Dez 06, 2012 11:50 pm

Von der 6D sind noch keine Tests zu lesen, deswegen kann da noch Keiner wirklich was zu sagen ( ist auch noch nicht erhältlich laut Aussage eines Verkäufers).
Ich hatte die Kamera auf det Fotokina in der Hand und war vom Body nicht ganz überzeugt( mir etwas zu klein).
Eine Speicherkarte durfte man auch nicht einlegen und ein paar Testfotos machen. :?
Was spricht gegen die Mark II ?
Wenn Du noch eine Mark Zwo bekommen kannst, schlag zu!
Der Verkauf wird im Dezember von Canon eingestellt ( Aussagen eines Verkäufers Stand 03.12.2012)! :wink:

Benutzeravatar
Bullzeye
postet sehr oft!
Beiträge: 559
Registriert: Mi Feb 20, 2008 3:37 pm
Wohnort: Berlin

Beitrag von Bullzeye » Fr Dez 07, 2012 3:15 pm

Mittlerweile ist die 6D bei den meisten erhältlich bzw. lieferbar.

http://www.calumetphoto.de/eng/product/ ... e/caneos6d

Es gibt im Netz nun auch schon viele Vergleiche, Tests und Bilder.

http://www.youtube.com/watch?v=jmnoabuXzy0

Der Umstieg von der 5DMII zur 6D macht bestimmt nicht so viel Sinn. Ansonsten würde ich (!) die 6D der 5DMII vorziehen.

Grüße

Fredy33
postet oft
Beiträge: 352
Registriert: Di Apr 17, 2012 11:32 pm

Beitrag von Fredy33 » Do Dez 27, 2012 6:54 pm

Beim Kauf der Canon 6D sollte man noch einige Monate warten. Der Preis wird in den nächsten Monaten bestimmt noch um einige Hundert Euro fallen. Außerdem kann man im Augenblick noch nicht beurteilen, was für "Kinderkrankheiten" die 6D noch besitzt.

Einige aktuelle Tests bestätigen, das die 6D eine hervorragende Bildqualität besitzen soll. Auch das Rauschverhalten soll bei hohen ISO Werten überzeugend sein. Des weiteren soll der AF der 6D auch noch bei Mondlicht Motive scharf stellen können. In diesem Punkt soll sie sogar der Canon 5D MK III überlegen sein.

Wer noch keine Canon Objektive besitzt, sollte sich einmal vergleichbare Nikon Vollformat Kameras anschauen. Das passende Vergleichsmodell schafft 24 MPixel. Rauscht allerdings stärker. Kostet in der Anschaffng weniger.

Fotograf Manuel Wilke
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: Mi Feb 06, 2013 11:14 pm
Wohnort: Fürstenfeldbruck
Kontaktdaten:

Nicht schlecht.

Beitrag von Fotograf Manuel Wilke » Fr Feb 08, 2013 7:43 pm

Ich kann zumindest zu dem Thema auf einen aktuelen Test in dem Magazin Fotografie verweisen, die 6 D ist seiner Klassen egal ob Nikon oder so die best abschneidenste. Also für den Vollformat Einstieg sehr gut! ;-)

Fredy33
postet oft
Beiträge: 352
Registriert: Di Apr 17, 2012 11:32 pm

Beitrag von Fredy33 » Sa Feb 09, 2013 8:09 pm

Traumflieger.de hat die Canon 6D etwas ausführlicher getestet. Die bessere Auflösung und Schärfe liegt wohl eindeutig bei der Canon 5D MKII. Auf einigen speziellen Bildern auch optisch erkennbar. Gegenüber der 5D MKII sind die Bilder der 6D etwas flauer. Im Studio sollte man wohl besser die 5D MKII benutzen.

Benutzeravatar
Bullzeye
postet sehr oft!
Beiträge: 559
Registriert: Mi Feb 20, 2008 3:37 pm
Wohnort: Berlin

Beitrag von Bullzeye » So Feb 10, 2013 12:00 am

Fredy33 hat geschrieben:Traumflieger.de hat die Canon 6D etwas ausführlicher getestet. Die bessere Auflösung und Schärfe liegt wohl eindeutig bei der Canon 5D MKII. Auf einigen speziellen Bildern auch optisch erkennbar. Gegenüber der 5D MKII sind die Bilder der 6D etwas flauer. Im Studio sollte man wohl besser die 5D MKII benutzen.
Darauf würde ich nichts, aber auch wirklich gar nichts geben...

Antworten

Zurück zu „Canon Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste