>> Eventfotografie in Berlin

Canon 500D zu gering?

EOS 1200D, 1300D, 100D, 750D, 760D, 800D, 77D, 70D, 80D, 7D, 7D Mark II, 6D, 5D Mark III, 5D Mark IV, 5DS, 5DS R, 1DX, 1DX Mark II, 1D C und weitere.

Moderator: ft-team

Antworten
HarryB
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: Mo Sep 14, 2009 7:33 pm

Canon 500D zu gering?

Beitrag von HarryB » Sa Okt 12, 2013 6:01 pm

Hallo,

ich bin im Besitz einer Canon 500D mit den "Kitobjektiven 18-55 und 55-250. Bin für mich als Hobbyknipser sehr zufrieden.
Die meisten Bilder die ich mache entstehen bei Modelautorennen. Drinnen und Draußen. Durch die erzielten Geschwindigkeiten der Autos komme ich an meine Grenzen, gute und scharfe Fotos hinzubekommen. Draußen ist es durch das Licht noch einfacher trotz hohem Zoom angemessene Bilder zu "schießen".
Bin eben noch am Lernen.
Nun wird es aber wieder Winter und wir fahren nur noch in Sporthallen mit weniger Licht. Da scharfe Fotos zu machen, bei voller Fahrt, und nicht immer mit dem geringsten Zoom. Ist sehr schwierig wenn nicht fast unmöglich.
Habe schon sehr vieles Probiert, auch an Einstellungen der Kamera. Ob es Sportmodus oder bei Blendenwahl und Verschlusszeiten. Wirklich gut und scharf? Nein.
Nun meine Frage. Gibt es oder habt ihr noch Tipps für mich wie ich bessere Bilder machen kann und die Kamera besser Einstellen kann?
Ist die 500D vielleicht zu gering was die Software oder so angeht?

Danke schonmal für die Tipps und antworten!

Gruß Harryb



KaoTai

Beitrag von KaoTai » So Okt 13, 2013 9:47 am

Bei welcher ISO-Einstellung machst Du die Aufnahmen?

Mit einer höheren ISO-Zahl kommst Du auf kürzere Verschlußzeiten und die Aufnahmen sollten schärfer werden.

Allerdings erhöht sich mit der ISO-Zahl auch das Farbrauschen der Bilder. Da muß man also abwägen: entweder unscharf oder verrauscht.

Eine neuere Kamera könnte vermutlich höhere ISO-Zahlen mit weniger Rauschen liefern.
Ein anderes, lichtstärkeres Objektiv würde durch größere Blendenöffnung bei gleicher ISO-Zahl kürzere Verschlußzeiten erlauben.
Beides würde also ggf. helfen.
Allerdings würde das lichtstärkere Objektiv nur helfen, wenn Du dessen große Blendenöffnung auch wirklich ausnutzt. Dann ist aber die Schärfentiefe recht gering. D.h. der Autofokus muss exakt sitzen. Das ist bei Autorennen - egal ob "echt" oder Modell - schwierig.

Fazit:

Wenn Du mit deiner 500D bereits so hohe ISO-Zahlen fährst, dass die Bilder (für deinen Geschmack) zu sehr rauschen, dann würde eine neue Kamera wahrscheinlich helfen.
Wenn Du mit deiner 500D die ISO-Einstellung noch nicht ausgereizt hast, dann würde ich erstmal höhere ISO-Werte probieren - das ist deutlich billiger.

Tipp:
Wenn Du die Bilder nicht in Maximal-Auflösung brauchst, etwa weil Du sie hauptsächlich am Computer, im Web, am Beamer, auf kleinen Papierbildern zeigst, dann kannst Du etwas mehr Rauschen durchaus akzeptieren, da sich beim Verkleinern der Bilder das Rauschen ebenfalls reduziert.

HarryB
postet ab und zu
Beiträge: 12
Registriert: Mo Sep 14, 2009 7:33 pm

Beitrag von HarryB » So Okt 13, 2013 10:06 am

Hallo Kao Tai,

Danke für deine ausführliche Antwort. Mit der ISO-Zahl zu experimentieren habe ich komplett ausser acht gelassen. Werde mich bei nächster Gelegenheit damit auseinander setzen.

Mit dem Gedanken ein Lichtstärkeres Objektiv zuzulegen habe ich mich schon auseinandergesetzt. Mein Vavorit ist ein Tamron 70 200 2.8, aber die Preise für solche Objektive sind auch nicht ohne. Da ich nicht weiss, ob ich es ausnützen werde/kann, schiebe ich den Gedanken noch nach hinten.

Trotzdem Danke für aüsführliche Antwort und schönes WE

Gruß Harryb

Antworten

Zurück zu „Canon Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast