>> Eventfotografie in Berlin

Canon EF-S 55-250 4-5.6 IS II ?

EOS 1200D, 1300D, 100D, 750D, 760D, 800D, 77D, 70D, 80D, 7D, 7D Mark II, 6D, 5D Mark III, 5D Mark IV, 5DS, 5DS R, 1DX, 1DX Mark II, 1D C und weitere.

Moderator: ft-team

Benutzeravatar
Andre F.
postet ab und zu
Beiträge: 18
Registriert: So Dez 29, 2013 7:00 pm
Wohnort: Wilnsdorf

Canon EF-S 55-250 4-5.6 IS II ?

Beitrag von Andre F. » Mo Dez 30, 2013 9:26 am

Hallo zusammen,
brauche da mal ein wenig Hilfe für die Entscheidung ein Tele zu kaufen.
Ich besitze bereits das EF-S 18-55 IS II von Canon und möchte noch was
mehr an Tele haben. Das Sigma 70-300 ??? habe ich schon mal bei
nem bekannten ausprobiert aber das hat mich nicht überzeugt.Ohne Stativ
ging da garnichts, was bei dem Canon ohne Probleme möglich war.
Gibts da noch andere alternativen die was taugen?
MfG Andre



Fredy33
postet oft
Beiträge: 352
Registriert: Di Apr 17, 2012 11:32 pm

Beitrag von Fredy33 » Mo Dez 30, 2013 1:37 pm

Das Tamron 70-300mm VC (mit IS) Objektiv soll auch nicht schlecht sein. In einigen Test Centern wird die Bildqualität des Tamron etwas besser beurteilt, wie z.B. das vergleichbare Canon 70-300mm IS USM Objektiv.

Benutzeravatar
Andre F.
postet ab und zu
Beiträge: 18
Registriert: So Dez 29, 2013 7:00 pm
Wohnort: Wilnsdorf

Beitrag von Andre F. » Mo Dez 30, 2013 1:57 pm

Bei welchem Preislichem Rahmen wäre ich bei dem Tamron 70-300?
Habe einige gefunden aber mit vielen unterschiedlichen bezeichnungen
die mir nicht sehr viel sagen. Preise von 118-599 € auch bei gleichen
Bezeichnungen? :?:
Hab schonmal an das Canon EF-S 55-250 IS II gedacht was ich noch nicht
Probieren konnte aber soll nicht so Lichtstark sein.
Hat jemand erfahrung damit? Die Testberichte sind mal so und mal so?

Fredy33
postet oft
Beiträge: 352
Registriert: Di Apr 17, 2012 11:32 pm

Beitrag von Fredy33 » Mo Dez 30, 2013 2:47 pm

Bei den Preisen musst du einmal bei Guenstiger.de und Amazon schauen. Bei Tamron heißt der IS VC. Das Tamron 70-300mm VC kostet ca. 290- 310 Euro. Das vergleichbare Canon kostet ca. 370 Euro. Auch das Canon 55-250mm Objektiv hat vergleichbare schlechte Lichtstärken, wie die beiden vorher genannten Objektive. Bei allen 3 genannten Objektiven handelt es sich um Schönwetter Objektive.

Beim Canon 55-250mm Objektiv gibt es auch noch eine STM (für Video) Variante, die dann auch 100 Euro mehr kostet.

Willst du bessere durchgehende Lichtstärken als F4 kaufen wollen, wirst du bestimmt mehr als 1000 Euro bezahlen.
Zuletzt geändert von Fredy33 am Mo Dez 30, 2013 2:59 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Andre F.
postet ab und zu
Beiträge: 18
Registriert: So Dez 29, 2013 7:00 pm
Wohnort: Wilnsdorf

Beitrag von Andre F. » Mo Dez 30, 2013 2:58 pm

Hmmm Jaaaa

1000€ sind mir dann doch ein bisschen viel. Dann werde ich mich mal weiter
belesen und beraten lassen müssen.
Hab das Canon gerade sehr Günstig gefunden.

http://www.notebooksbilliger.de/canon+e ... c1=plusbox

oder gibt es da wieder ein haken warum das so günstig ist?
Die STM Variante werde ich nicht benötigen da ich nur Fotografiere.

Fredy33
postet oft
Beiträge: 352
Registriert: Di Apr 17, 2012 11:32 pm

Beitrag von Fredy33 » Mo Dez 30, 2013 3:20 pm

Lichtstarke Sigma Objektive

Sigma 120-300mm F2.8 DG OS HSM - Preis ca. 3000 Euro
Sigma APO 120-300mm F2.8 EX DG OS HSM - Preis ca. 1800 Euro
Sigma 100-300mm F4 DG IF APO - Preis ca. 850 Euro ohne IS

Tokina AF 100-300mm F4 AT-X II

ac_cobra_fan
wenige Posts
Beiträge: 9
Registriert: Fr Mär 12, 2010 6:51 pm

Beitrag von ac_cobra_fan » Mo Dez 30, 2013 3:22 pm

Hallo Andre,

ich habe das Canon EF 70-300 1:4-5,6 IS USM seit einigen Jahren und habe absolut super Erfahrung damit gamacht, besonders bei Tieraufnahmen in Namibia. Das kannst du für gut 400,-€ Sofortkauf bei e-bay schießen, oder du ersteigerst Dir eins. Die Lichtstärke ist meines Erachtens bei einer guten Kamera ausreichend. Habe zwar keine Vergleichsmöglichkeit zu Tamron oder Sigma, kann das Objektiv nur wärmstens empfehlen. Wichtig ist auf jeden Fall der Image Stabilizer (IS).

Gruß

Thomas

Benutzeravatar
Andre F.
postet ab und zu
Beiträge: 18
Registriert: So Dez 29, 2013 7:00 pm
Wohnort: Wilnsdorf

Beitrag von Andre F. » Mo Dez 30, 2013 3:41 pm

@ ac_cobra_fan

Werde mir das Canon EF 70-300 IS mal im Laden anschauen und mal Ausprobieren. Danke schon mal!

@ Fredy33

Ich glaube die Objektive fallen nicht ganz in mein
Schema,aber tolle Tele sind das auf jeden Fall .

:lol:

Fredy33
postet oft
Beiträge: 352
Registriert: Di Apr 17, 2012 11:32 pm

Beitrag von Fredy33 » Mo Dez 30, 2013 5:59 pm

Das Canon 70-300mm is USM ist ein leichtes Objektiv, das man immer als Zweit Objektiv in der Fototasche halten kann. Des weiteren sind auch hier die Preise gefallen. Vor kurzer Zeit hatte es noch 465 Euro gekostet. Heute, ca 380 Euro.
Das Canon Objektiv hat eine außen drehende Frontlinse. Aus diesem Grund sind Pol Filter für dieses Objektiv nicht geeignet. Ferner besitzt das Canon 2 Fahrgetriebe. Beim Geli wechseln sollte man schon aufpassen, das man nicht irgendeinem Getriebe das "Genick" umdreht. Ein sorgsamer Umgang mit diesem Objektiv sollte angebracht sein.

Im Mittelpunkt der Linse werden alle Motive relativ scharf abgebildet. Am Rand nimmt die Bildschärfe stark ab. Bei Blende F5.6 sieht es dann so aus, als wenn die Motive im Hintergrund frei gestellt wurden.

Benutzeravatar
Andre F.
postet ab und zu
Beiträge: 18
Registriert: So Dez 29, 2013 7:00 pm
Wohnort: Wilnsdorf

Beitrag von Andre F. » Mo Dez 30, 2013 7:33 pm

Hab mir eben im Laden mal einige angesehen und auch mal drauf gehabt,
aber das EF-S55-250 IS II hat mir die schönste Bildqualität gebracht.
Handling und Verarbeitung machten auch einen Soliden eindruck.

Das Canon 70-300mm is USM hat wie beschrieben eine Stark abnehmende
Schärfe zum Rand hin,was nicht in jeder Situation schlecht ist.Das ist mir jetzt an dem 55-250 nicht sonderlich aufgefallen.
Der IS und AF Arbeiten auch bei dem Modell echt zuverlässig,
zumindest was ich jetzt im Laden Testen konnte.

Hab auch das ,Sigma 70-300 mm F4,0-5,6 DG OS stabilisiertes Objektiv,
zum Testen drauf gehabt aber irgendwie kam nach der hälfte der Brennweite (ca.160mm)
kein gescheites Ergebnis mehr rüber.Unscharf und langsamer AF waren
jetzt die Sachen die Ich so schon bemerkt habe.

Ein Schönes wäre auch das EF-S 15-85 mm 1:3,5-5,6 IS USM, aber
dann hab ich immer noch kein Tele. :cry:

Joe1
postet oft
Beiträge: 245
Registriert: Di Nov 10, 2009 5:32 pm
Wohnort: Hessen

Beitrag von Joe1 » Mo Dez 30, 2013 9:24 pm

Canon EF 70-200mm f4.0 L USM
Kosten 500 bis 600 Euronen.
Mtt IS um die 1000
Alles was hier sonst vorgeschlagen wurde kann dagegen nicht mal anstinken.
Bei Brennweiten um 200 ist ein Stativ eigentlich Pflicht.
Da hilft IS nur beim guten Wetter.
Grüße Joe

Fredy33
postet oft
Beiträge: 352
Registriert: Di Apr 17, 2012 11:32 pm

Beitrag von Fredy33 » Mo Dez 30, 2013 11:37 pm

Das Canon 70-200mm F4. F4 L is Usm, und das Canon 70-300mm L IS Usm spielen in einer anderen Liga.
In der Bildqualität kann man diese beiden Objektive nicht mit einander vergleichen.

Das Canon 70-300mm is usm ohne L kann man in der Bildqualität nicht mit Canon L Objektiven vergleichen. Das ist eine ganz andere Preisregion.

Benutzeravatar
Andre F.
postet ab und zu
Beiträge: 18
Registriert: So Dez 29, 2013 7:00 pm
Wohnort: Wilnsdorf

Beitrag von Andre F. » Di Dez 31, 2013 10:49 am

Danke für die vielen Anregungen und Technischen Tips,
aber das macht es mir nicht leichter ein Objektiv zu finden,
da gibt so viele schöne Modelle aber einige übersteigen ganz
einfach mein Limit von 150-250€. :D

Joe1
postet oft
Beiträge: 245
Registriert: Di Nov 10, 2009 5:32 pm
Wohnort: Hessen

Beitrag von Joe1 » Di Dez 31, 2013 4:36 pm

Der Preisunterschied zwischen dem Canon 70-300 und dem 70-200 L USM ohne Is beträgt gerade mal 150 Euro.
Das ist allerdings egal weil beide aus dem Preisrahmen fallem.
Ich bin bei Objektiven allerdings der Ansicht, "Wer billig kauft, kauft zweimal.
Als Suppenhuhn würde ich ein Tamron 18-270 wählen, gut justiert und bei ausreichend Licht ist es scharf genug und hat einen enormen Brennweitenbereich.
Zu Sigma Objektiven kann ich nur sagen dass sie sehr oft erst nach einer Justierung ihre wahre Leistung zeigen.
Alle meine Objektive von Sigma mußten erst einmal nachjustiert werden.
Grüße Joe

Benutzeravatar
Andre F.
postet ab und zu
Beiträge: 18
Registriert: So Dez 29, 2013 7:00 pm
Wohnort: Wilnsdorf

Beitrag von Andre F. » Di Dez 31, 2013 5:52 pm

In meinen Preisrahmen fallen leider nicht viele der schönen
Objektive die mir echt gut gefallen würden.
Aber ich denke mal das ich mit Canon ef-s 55-250 IS II
erstmal richtig in die Materie finde und dann immer noch
mal was anderes ausprobieren kann. Wie z.b. Sigma Tamron....

Aber warum müssen neue Objektive nachjustiert werden?
Haben die keine Endkontrolle oder zu hohe Toleranzen in
der eigentlichen Fertigung. Das hab noch nie gehört.

Antworten

Zurück zu „Canon Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste