>> Eventfotografie in Berlin

Scharfe Momentaufname

EOS 1200D, 1300D, 100D, 750D, 760D, 800D, 77D, 70D, 80D, 7D, 7D Mark II, 6D, 5D Mark III, 5D Mark IV, 5DS, 5DS R, 1DX, 1DX Mark II, 1D C und weitere.

Moderator: ft-team

Antworten
trms
postet ab und zu
Beiträge: 19
Registriert: So Dez 16, 2007 5:30 pm

Scharfe Momentaufname

Beitrag von trms » Mo Dez 24, 2007 12:27 pm

Hallo,

wollte mal versuchen beim zerkleinern eines Eisblocks die herum fliegenden Eisstücke fest halten.

Dabei habe ich mich nach der BA gerichtet in der der TV-Modus zutreffend sein sollte.
Nach einigen Schüssen war ich leider etwas enttäuscht; meine Bilder waren Pechschwarz.

Mit Folgenden Einstellung habe ich geknipst: Verlusszeit = 1/4000, Blende 5 und ISO 100.
Hier das selbe Foto in einem anderen Modus, Sport glaube ich.. http://www.fototalk.de/album_pic.php?pic_id=29029


bitte um help :(



Benutzeravatar
Flea78
postet oft
Beiträge: 355
Registriert: So Apr 01, 2007 4:36 pm
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Scharfe Momentaufname

Beitrag von Flea78 » Mo Dez 24, 2007 1:29 pm

trms hat geschrieben:Verlusszeit = 1/4000, Blende 5 und ISO 100
Dass die Bilder pechschwarz sind glaub ich dir auf's Wort bei den Lichtverhältnissen.

Du hast zwar soweit richtig gedacht:"Bewegung einfrieren = kurze Verschlusszeit" - aber die hier war viel zu kurz. 1/4000s ist dann doch eher etwas für gleissenden Sonnenschein oder andere (sehr) helle Begebenheiten.

Schau dir mal die Daten von dem anderen Foto an: 1/40s bei gleicher Blende und ISO. Das heißt die Belichtungszeit war 100x so lang - und dadurch hat der Sensor natürlich dementsprechend auch mehr Licht einfangen können. Der Sensor ist nun mal auch an gewisse physikalische Grundlagen gebunden.

Hat dich die Kamera nicht gewarnt, dass du (extrem) unterbelichtest?

Gruß,
Floh

trms
postet ab und zu
Beiträge: 19
Registriert: So Dez 16, 2007 5:30 pm

Re: Scharfe Momentaufname

Beitrag von trms » Mo Dez 24, 2007 3:33 pm

Schau dir mal die Daten von dem anderen Foto an: 1/40s bei gleicher Blende und ISO.
Fotos sind zwar zu erkennen aber musste ein höheren ISO-Wert eintragen mit ISO400 war ich zufrieden
Hat dich die Kamera nicht gewarnt, dass du (extrem) unterbelichtest?
Woran würde ich das merken? Bei mir hat nur die Blende geblinkt sonst ist mir nichts aufgefallen



Vom Ergebnis her liege ich wie im Sport-Modus. Kann es sein, dass es durch die (zu) schnellen fliegenden Eis Stücke ein gutes Foto nicht möglich ist?

Gast

Beitrag von Gast » Mo Dez 24, 2007 3:45 pm

Das Geblinke war die Warnung! - Und du brauchst einfach mehr Licht.

ISO 400 ist 4 mal Empfindlicher als ISO 100 also hättest du statt 1/40 maximal 1/160 nehmen können um "identisch" zu belichten.

Für 1/4000 hättest du dann ISO 12.800 nehmen müssen.

Benutzeravatar
Flea78
postet oft
Beiträge: 355
Registriert: So Apr 01, 2007 4:36 pm
Wohnort: München
Kontaktdaten:

Re: Scharfe Momentaufname

Beitrag von Flea78 » Di Dez 25, 2007 5:14 am

trms hat geschrieben:Kann es sein, dass es durch die (zu) schnellen fliegenden Eis Stücke ein gutes Foto nicht möglich ist?
Probier das Foto nochmal bei praller Sonne oder benutz den Blitz um die Belichtungszeit kleiner zu kriegen. Beim Blitz kann/wird es zwar sein, dass die Brocken immer noch Spuren sind - allerdings auch gleichzeitig scharf als Brocken erkennbar.

Gruß,
Floh

Gast

Re: Scharfe Momentaufname

Beitrag von Gast » Di Dez 25, 2007 11:48 am

Flea78 hat geschrieben:
trms hat geschrieben:Kann es sein, dass es durch die (zu) schnellen fliegenden Eis Stücke ein gutes Foto nicht möglich ist?
Probier das Foto nochmal bei praller Sonne oder benutz den Blitz um die Belichtungszeit kleiner zu kriegen. Beim Blitz kann/wird es zwar sein, dass die Brocken immer noch Spuren sind - allerdings auch gleichzeitig scharf als Brocken erkennbar.

Gruß,
Floh
hm, die blitz-syncro ist IMHO zu lang.
bei 1/180s kriegt man die fliegenden brocken noch nicht scharf, die sind zu schnell - und kürzere belichtungszeiten sind mit blitz nicht möglich, da die beiden vorhänge der kamera sonst zu keinem zeitpunkt einmal das komplette bild "freigeben".

ohne vernünftige lichtquellen wird da nichts zu machen sein.
(sonne, baustrahler, etc)

Gast

Beitrag von Gast » Di Dez 25, 2007 12:00 pm

1/4000 ist zumindest bei mir mit High Speed Synchro kein Problem (allerhöchstens die dann doch sehr geringe Reichweite des Blitzes).

Und wenn die Umgebung abgedunkelt ist - der Blitz leuchtet nur 1/1000stel oder kürzer da kann man dann den Verschluss stundenlang offen lassen und trotzdem wird nur für die Zeit des Blitzleuchtens Licht auf den Sensor fallen (ist natürllich leicht übertrieben dargestellt).

Dirk

Gast

Beitrag von Gast » Di Dez 25, 2007 12:04 pm

gehen wir einfach maql davon aus, der TO hat keine hispeed-syncro.
desweiteren ist das kein motiv, das man ausschließlich mit blitz ausleuchten kann.... oder willst du jemanden in einem komplett abgedunkelten raum auf den eisblock eindreschen lassen, und auch noch im richtigen moment auf den auslöser drücken?

ich sage: kein blitz

edit:
DSP hat geschrieben:der Blitz leuchtet nur 1/1000stel oder kürzer da kann man dann den Verschluss stundenlang offen lassen und trotzdem wird nur für die Zeit des Blitzleuchtens Licht auf den Sensor fallen
genau hier liegt doch das problem?

Gast

Beitrag von Gast » Di Dez 25, 2007 12:35 pm

Wenn er neben seiner 400D noch einen 430ex (oder höher) hat dann hat er High Speed Syncho.

Das die beste Lösung die mit mehr Licht ist streite ich ja nicht ab.

Und wieso sollte er nicht in einem fast komplett abgedunkelten Raum (Garage) mit ISO 400 und 1/200stel Fotografieren? Wenn der Blitz nur 1/128stel Leistung raus haut (Bei 2m Entfernung und Blende 4 leicht zu schaffen) leuchtet der nur ca. 1/50.000 Sekunde und das sollte eigentlich reichen um die Spritzer einzufrieren.


Es muss ja nicht jedes Bild gleich sitzen.

trms
postet ab und zu
Beiträge: 19
Registriert: So Dez 16, 2007 5:30 pm

Beitrag von trms » Mi Dez 26, 2007 2:53 pm

danke erstmal für die Antworten, bei uns ist zur Zeit dichter Nebel sodass ich draus auf der Terrasse schlechte Lichtverhältnisse haben werde.
Bis die Tage

Antworten

Zurück zu „Canon Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste