Erste Fotografie-Versuche...

Tipps, Kniffe und Bastelleien unserer Forum-User rund um die digitale Fotografie.

Moderator: ft-team

vaens
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: Mo Jan 24, 2011 5:57 pm
Wohnort: NRW

Erste Fotografie-Versuche...

Beitrag von vaens » Mo Jan 24, 2011 6:21 pm

Hallo ihr Lieben!

Ich bin ganz neu hier und habe auch erst am Freitag meine erste "richtige" Kamera bekommen.
Eine Fuji Finepix S1600. Ist eine Bridge-Kamera, keine SLR.

Jetzt würde ich gerne von euch hören, was ich beim Fotografieren besser machen sollte, da es mir viel Spaß macht und ich mich gerne verbessern würde!

Hier sind 3 Fotos von mir:

(eine Portraitaufnahme von meinem Freund und zwei mehr oder weniger spontane Aufnahmen... wollte einfach mal die Kamera ausprobieren *gg*)

http://img545.imageshack.us/i/201001020069b.jpg/
(müsstet ihr dann einmal drehen...)

http://img21.imageshack.us/i/unbenannt2fae.jpg/
http://img190.imageshack.us/i/201001020202.jpg/

Hab grade noch ein paar etwas ältere Fotos gefunden...

http://img46.imageshack.us/i/schmetterlinge1.jpg/
http://img228.imageshack.us/i/schwne1.jpg/
http://img339.imageshack.us/i/schwne3.jpg/


Liebe Grüße,
vaens =)

Uncle Fester
wenige Posts
Beiträge: 8
Registriert: Mi Jan 12, 2011 11:39 pm

Beitrag von Uncle Fester » Mo Jan 24, 2011 7:06 pm

Kannst du die Bilder nicht etwas kleiner rein stellen.
Ehrlich gesagt, macht es nämlich keinen Spaß, minutenlang zu warten, bis sich ein Bild auf der verlinkten Seite aufgebaut hat. Ich habe nach einem Drittel abgebrochen.

Marius
postet oft
Beiträge: 339
Registriert: Do Okt 21, 2010 4:22 pm
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Beitrag von Marius » Mo Jan 24, 2011 7:26 pm

ich schon beim ersten, bzw. bei der hälfte des ersten und dann war ich essen und hab vergessen weiter zu machen ;-) ...aber du kannst die bilder auch woanders hochstellen.

http://www.bilder-hochladen.net/
oder eben hier, aber da gehen immer nur 2

marius

Uncle Fester
wenige Posts
Beiträge: 8
Registriert: Mi Jan 12, 2011 11:39 pm

Beitrag von Uncle Fester » Mo Jan 24, 2011 7:36 pm

Ich würde sie auch mit einem Grafikprogramm, auf 1024 reduzieren, dann flutscht es etwas besser.
Oder vielleicht (Link wurde entfernt).


Uncle Fester
wenige Posts
Beiträge: 8
Registriert: Mi Jan 12, 2011 11:39 pm

Beitrag von Uncle Fester » Mo Jan 24, 2011 9:31 pm

Das Portrait von deinem Freund rauscht ziemlich.
Kann es sein dass die ISO bei dem Bild zu hoch war.
Wirkt auch für eine solche Nahaufnahme etwas unscharf.
Ich würde das auch nicht immer der Automatik überlassen,
denn das ist selten das optimalste.
Sondern hätte schon auf Portrait eingestellt.
Ich bin auch kein Profi, oder Freak, für den "nur manuell" die Religion ist.
Doch zumindest solltest du vor dem Durchdrücken einen prüfenden Blick
auf das Display werfen und die Motivprogramme deiner Kamera nutzen.
Auch auf Blitz hätte ich bei dem Portrait unter diesen Bedingungen, verzichtet.

vaens
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: Mo Jan 24, 2011 5:57 pm
Wohnort: NRW

Beitrag von vaens » Do Jan 27, 2011 4:00 pm

Hallöchen :)

Habe jetzt mal ein paar Fotos, die ich im Herbst in England gemacht habe, bearbeitet...

http://www.bilder-hochladen.net/files/gy7h-h-jpg.html
http://www.bilder-hochladen.net/files/gy7h-i-jpg.html
http://www.bilder-hochladen.net/files/gy7h-j-jpg.html
http://www.bilder-hochladen.net/files/gy7h-k-jpg.html

wie findet ihr sie?

Und das hier habe ich gestern mit meiner neuen Fuji Finepix S1600 gemacht:

http://www.bilder-hochladen.net/files/gy7h-l-jpg.html


Liebe Grüße!
Vanessa

Gast

Beitrag von Gast » Do Jan 27, 2011 4:34 pm

Darf man fragen, warum Du die Bilder nicht einfach hier in der Galerie hochlädst? Genau dafür gibt es die Galerie hier, und es bedarf nicht jedesmal noch eines Postings...

Meine 2 Cent darfst Du behalten ;-)

vaens
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: Mo Jan 24, 2011 5:57 pm
Wohnort: NRW

Beitrag von vaens » Do Jan 27, 2011 4:50 pm

weil man da immer nur 2 hochladen darf....

bin schon genug dafür angemotzt worden. Werd ich also nicht mehr machen...


könntet ihr vielleicht auch ab und zu was zu den Bildern sagen, anstatt nur mein Hochlade-Verfahren zu kritisieren? :D ;)

Gast

Beitrag von Gast » Do Jan 27, 2011 5:26 pm

Nö, ich klick nich auf Links von wildfremden Leuten. Schon garnicht, wenn die keine Selbstdisziplin haben.

vaens
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: Mo Jan 24, 2011 5:57 pm
Wohnort: NRW

Beitrag von vaens » Do Jan 27, 2011 5:37 pm

was soll DAS denn jetzt?!

Ich darf max. 2 Fotos in die Galerie hochladen und Links klickste nicht an.

Was soll ich denn stattdessen machen???!!!

Sehr freundlich alle hier, wirklich...

Gast

Beitrag von Gast » Do Jan 27, 2011 6:31 pm

2 am Tag macht 14 pro Woche... wo ist das Problem?

Und wenn ich zu Bildern in der Galerie was zu sagen habe, tue ich das. Wenn nicht, dann nicht.

buerokratiehasser
postet oft
Beiträge: 199
Registriert: So Aug 01, 2010 9:41 am

Beitrag von buerokratiehasser » Fr Jan 28, 2011 1:08 pm

Was verstehe ich schon von Bildkomposition...

Die kleinen Farbtupfer wie der Schmetterling neben den Blümchen oder die genau eine Mohnblüte gefallen mir.
Die Schwänchen auch - bei mir stehen sie nie so harmonisch.

Sieht generell sehr knackig aus, Farben super knallig, Schärfe vielleicht noch überdreht durch Runterskalieren (auf 500x400 sieht alles gut aus..)

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1487
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Beitrag von fotoart » So Jan 30, 2011 1:28 pm

Hallo,
habe mir alles angeschaut, auch die Fotos von imageshack, bei mir öffnen sie in Bruchteilen von Sekunden.
Vielleicht mal den verwendeten Rechner etwas modernisieren und dann motzen.

Dass es in diesem Thread 'menschelt' ist kein Wunder wenn sich jemand als Anfänger bezeichnet und gleich die ersten Versuche im Netz veröffentlicht.
Da fühlen sich erfahrene User die sich viele Gedanken zur Aufnahme eines Bildes machen verarscht.
In Zeiten der analogen Fotografie war es schon ein Erfolg für den Anfänger wenn überhaupt etwas auf dem Abzug zu erkennen und nicht alles völlig schwarz oder weiß war.
Die Zeiten haben sich geändert und mit einer digitalen Kamera ist das Aufnehmen eines technisch gelungenen Bild keine Kunst, das macht die Kamera automatisch,
so ist die Konzentration heute beim Aufnahmeprozess weniger auf die technischen Parameter gerichtet als viel mehr auf Inhalt und Komposition.
Die digitale Kamera ist ein Werkzeug für völlig freie kreative Entfaltung um innere menschliche Bilder sichtbar zu machen und es ist nicht nötig
am handwerklichen technischen Vorgang zur Einstellung des Apparates kleben zu bleiben.

So kann man aus Sicht der bewussten inhaltlichen Bildentwicklung und der ästhetischen Komposition nicht viel zu Deinen ersten Versuchen sagen,
sie sind wahrscheinlich durch Zufall entstanden und kein Prozess Deiner inneren Bewältigung aber die Ansätze sind teilweise gut,
Dein feines Gespür ist wahrzunehmen und Deine Experimentierfreude auch.
Nur es lässt sich virtuell nicht ermitteln welche Motive gut für Dich sind um Dich weiter zu bringen oder welche Motive Deine Bedürfnisse befriedigen.
Einige Ansätze sind viel versprechend, forsche weiter, in Dir sowie in der Natur und Du bekommst bewusste Bilder als Antwort auf die Fragen des Lebens allgemein und individuell.

Benutzeravatar
primbinibi
postet oft
Beiträge: 432
Registriert: Di Aug 28, 2007 2:16 pm
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitrag von primbinibi » So Jan 30, 2011 6:39 pm

Ich finde 2 Bilder pro Tag reichen völlig aus. Man muss ja nicht alles vom Speicher hochladen. Versuche doch einfach mal nur die hochzuladen, die du am gelungensten findest. So lernt man auch etwas selbstkritisch mit seinen eigenen Werken umzugehen.

Sieh dir andere Fotos an und überlege, was dir daran gefällt und versuchs bei deinen zu verwirklichen. (Ich meine damit nicht, andere Bilder zu kopieren)

Zu den Farben muss ich sagen, vielleicht sind die Einstellungen in der Kamera auch falsch gewählt.

lg
Conny

Antworten

Zurück zu „Tipps und Tricks“