Motive wo ?

Tipps, Kniffe und Bastelleien unserer Forum-User rund um die digitale Fotografie.

Moderator: ft-team

Antworten
Destino1987
wenige Posts
Beiträge: 5
Registriert: Mi Jun 15, 2011 1:55 am

Motive wo ?

Beitrag von Destino1987 » Fr Jul 01, 2011 10:46 pm

Hallo Ihr lieben

Ich würde gern mal in eine alte lagerhalle (die leer steht) oder in ein altes Haus gehen.
weis jemand bzw.- kennt jemand eine internet seite wo man sowelche objekte finden kann?
oder kennt zufäligerweise jemand in oder um Oldenburg(Niedersachsen) oder in oder um Bremen (HB) Solche objekte wo dies möglich ist ?

Würde mich sehr freuen wenn mir viele antworten

Danke schon mal

Rene Koch
postet oft
Beiträge: 396
Registriert: Mo Jun 01, 2009 4:50 pm

Beitrag von Rene Koch » Sa Jul 02, 2011 8:36 am

...ich weise Dich vorab schon mal darauf hin, daß Du Dich mit Deinem Ansinnen des Hausfriedensbruches strafbar machst sofern Du keine ausdrückliche Genehmigung des Eigentümers hast. Und letztere wirst Du aus Unfallschutzgesichtspunkten nicht bekommen. So viel vorab.

Weiterhin ist es so, das sogenannte "lost places" gut gehütete Geheimnisse sind - auch aus obengenannten Gründen. Ich würde nur Leuten, die ich persönlich kenne, solche Orte weitergeben.

Gruß, René

Destino1987
wenige Posts
Beiträge: 5
Registriert: Mi Jun 15, 2011 1:55 am

Beitrag von Destino1987 » So Jul 03, 2011 4:39 pm

Wenn du meine meinung zu so etwas hören willst

Ich finde so was echt schade finde man sollte sich untereinander helfen

Undine
postet oft
Beiträge: 121
Registriert: Di Dez 05, 2006 9:09 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Undine » So Jul 03, 2011 5:40 pm

Google doch einfach mal nach solchen Orten in deiner Umgebung. Auch auf Geocaching-Seiten findet man oft interessante Tips.

Wie René schon sagte: Diese Orte sind in der Regel gut gehütete Geheimnisse. Das mit dem Hausfriedensbruch würde mich nun nicht unbedingt abschrecken... ;-) Eher die Tatsache, dass je bekannter so ein Ort ist, desto mehr Idioten dort herumschwirren.

Ich kenne hier in meiner Gegend zwei Orte, die anfänglich phantastisch waren und inzwischen einfach nur noch zugemüllt und demoliert sind. Ich hatte mal Bilder in einem verlassenen Haus gemacht, in einem Zimmer stand noch ein kleines altes Schränkchen und eine Spitzengardine wehte am zerbrochenen Fenster. Als ich letzten Monat nochmals dort hin kam, war alles zerstört und jedes einzelne Zimmer mit Bierflaschen, Scherben und McDonalds-Schachteln zugemüllt, die Gardine hat man abgerissen und aus dem Fenster geworfen und sie lag nun unten im Garten etc.

Deswegen würde ich solche Tips auch nur Leuten geben, die ich gut kenne...

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1496
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Beitrag von fotoart » Di Jul 05, 2011 9:44 pm

Hallo,
das ist Konkurrenzgehabe, einer hat eine Idee und ein anderer meint vergiss es, du nicht, vorher bin ich dran, übel so was.

Das Fotografieren in alten verlassenen Gebäuden ist ohne Frage reizvoll und als Motiv spannend sowie emotional bewegend.
Wünsche viel Erfolg denn die Location lässt sich nur vor Ort finden und weniger übers Netz.
Da ist ein wenig Recherche im Umfeld des Wohnortes notwendig oder Glück wenn man die Augen offen hält und zufällig auf ein Objekt stößt.
Mobilität in der Region hilft sicher mehr um etwas zu finden als am Rechner zu sitzen und auf Antworten zu warten.

Undine
postet oft
Beiträge: 121
Registriert: Di Dez 05, 2006 9:09 am
Kontaktdaten:

Beitrag von Undine » Mi Jul 06, 2011 7:12 pm

Wie gesagt - wenn ich die Leute kenne - kein Problem. Dann teile ich gerne.

Ansonsten sind "geheime Orte" wie der Name schon sagt geheime Orte und sollten diese Aura auch behalten dürfen... Wenn da jeder durchlatscht und knipst, ist es ja nichts besonderes mehr. Wo kommen wir denn da hin... :evil:

Antworten

Zurück zu „Tipps und Tricks“