>> Eventfotografie in Berlin

Wie DigiFotos von Fusseln und Staub befreien?

Tipps, Kniffe und Bastelleien unserer Forum-User rund um die digitale Fotografie.

Moderator: ft-team

Antworten
pstein
postet ab und zu
Beiträge: 16
Registriert: So Jul 26, 2009 2:40 pm

Wie DigiFotos von Fusseln und Staub befreien?

Beitrag von pstein » So Nov 10, 2013 1:43 pm

Ich habe hier einige ältere Fotos. Diese sind zwar teilweise nicht mit einer Digitalkamera entstanden aber ich habe sie mit einen guten Scanner von Papier eingescannt.

Sie liegen in hoher Auflösung im digitalen Format vor.

Leider, leider sind auf allen Fotos zahlreiche Fussel und Staubteilchen zu erkennen. Das liegt eher nicht am Scanner oder am Originalfoto.
So gut ich auch abwische es sind immer Macken zu sehen.
Teilweise existieren die Originale auch nicht mehr.
Teilweise liegen die Fehler auch bei den Fusseln auf dem Objektiv zum Zeitpunkt der Aufnahme.

Gibt es eine bezahlbare Software (also nicht das Photoshop Monster)
dass solche Aufnahmen von diesen Verunreinigungen säubert (=durch Berechnung glättet)?

Als Beispiel stelle ich mal ein deutlich verkleinertes und compressed Beispiel hier zur Ansicht:

http://www.picfront.org/d/92DN

Besonderes Augenmerk sollte man auf die dunklen, fast schwarzen Flächen im unteren Teil legen. Da sind die Verunreinigungen am besten zu sehen.

Für nützliche Hinweise wäre ich dankbar.

Peter



Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1397
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Beitrag von fotoart » Di Nov 19, 2013 10:57 am

Da hilft alles nichts als das Stempelwerkzeug bzw. Pinselwerkzeug von Photoshop und eine manuelle Bearbeitung der Bilddatei.
Anders macht es ein Scann-Service auch nicht, darum ist das relativ teuer wenn man wirklich Qualität möchte.
Die Software die es gibt hat sich nicht bewehrt, sie verfälscht den gesamten Bildeindruck und ist nur zu gebrauchen wenn es nicht so genau drauf ankommt.
Scannen ist ein kleiner Prozess aber das Bearbeiten der Datei ist mit Qualität nur manuell möglich und zeitaufwendig.
Da gibt es keine vollautomatische Komfort-Lösung, Staub entfernen ist eine Fleißaufgabe aber sie lässt sich meditativ absolvieren und ist so ein doppelter Gewinn.

Foto-Graf
postet ab und zu
Beiträge: 28
Registriert: Mo Mai 06, 2013 12:29 pm

Beitrag von Foto-Graf » Fr Dez 06, 2013 11:52 am

Das kann ich nur bestätigen, hab solche Software auch schon ausprobiert und war sehr enttäuscht. Manchmal geht eben ncihts über die guten, bewährten Methoden!

Antworten

Zurück zu „Tipps und Tricks“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste