>> Eventfotografie in Berlin

Mattscheibe mit Schnittbildindikator

K1, K-3/II, K-5/II/s, K-30, K-50, K-500, K-01, KS1/2 und weitere

Moderator: ft-team

Antworten
Benutzeravatar
an49
postet oft
Beiträge: 129
Registriert: Mo Mär 24, 2008 4:21 pm
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Mattscheibe mit Schnittbildindikator

Beitrag von an49 » Mo Jun 08, 2009 7:18 pm

Ich überlege mir für die K100 D Super eine
Mattscheibe mit Schnittbildindikator zu besorgen.

Ich hoffe dadurch mit dem Fokus bei den alten Objektiven
besser klar zu kommen.

Hat da jemand Erfahrung mit ?

Grüße Andreas



Benutzeravatar
born ruffian
postet sehr oft!
Beiträge: 602
Registriert: Do Apr 02, 2009 1:49 pm

Beitrag von born ruffian » Mo Jun 08, 2009 7:55 pm

Hallo Andreas,

Ich nutzte sehr lange eine Schnittbildmattscheibe in Kombination mit einer Sucherlupe, und habe es nicht bereut.
Auch ohne das Schnittbild wurde das manuelle Fokussieren um ein vielfaches leichter, die Lupe ist ein wahrer Segen... :wink:

Leider macht die automatische Belichtung bei Spotmessung je nach Motiv ziemliche Faxen das Schnittbild klaut dem B-Messer Licht für die Messung, ein "toter Fleck") - da mit manuellen Optiken aber sowieso keine Spotmessung möglich ist, wenn ich mich recht erinnere [...]

Der Umbau ist ein leichtes, vielleicht hilft dir dieser Thread hier weiter:
http://www.dslr-forum.de/showthread.php?t=286872

Benutzeravatar
fibbo
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 6898
Registriert: Sa Jan 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Tirol
Kontaktdaten:

Re: Mattscheibe mit Schnittbildindikator

Beitrag von fibbo » Mo Jun 08, 2009 8:14 pm

an49 hat geschrieben:Hat da jemand Erfahrung mit ?

kuck ma hier:
http://www.focusingscreen.com/work/kmen.htm
http://www.focusingscreen.com/index.php?cPath=25_68

Google mal n bisschen, aber ich denke die focusingscreen-scheiben sind vom Preis-Leistungsverhältnis sehr gut. Die sogenannten China-Scheiben sind ganz ok und billig, die Besten sind aber hier zu finden:
http://www.katzeyeoptics.com/item--Pent ... K100D.html

Erfahrungswerte:
http://forum.digitalfotonetz.de/viewtop ... 100d+d100k
http://forum.digitalfotonetz.de/search.php?mode=results


fibbo
Zuletzt geändert von fibbo am Mo Jun 08, 2009 8:18 pm, insgesamt 1-mal geändert.
Ken Rockwell, how to make money: "Don't Become a Photographer"
http://www.kenrockwell.com/tech/how-to- ... ything.htm
»Wir waren Rassisten, wir haben nur schwarze Musik gehört.« (Joe Zawinul)

Benutzeravatar
an49
postet oft
Beiträge: 129
Registriert: Mo Mär 24, 2008 4:21 pm
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von an49 » Mo Jun 08, 2009 8:16 pm

Danke das hilft mir.

Jetzt vird eine von focusingscreen.com bestellt,
nicht so teuer wie die von Katzeye aber hoffentlich besser
als die 23,- China-Teile aus der Bucht

grüße Andreas

Benutzeravatar
heribert stahl
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 2942
Registriert: Mi Okt 24, 2007 4:29 pm
Wohnort: bei Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von heribert stahl » Mo Jun 08, 2009 8:51 pm

born ruffian hat geschrieben:... da mit manuellen Optiken aber sowieso keine Spotmessung möglich ist, wenn ich mich recht erinnere [...]
Da erinnerst Du dich falsch: Spot- und Integralmessung geht mit allen Objektiven. Nur die Matrixmessung benoetigt mind. "A"-Objektive. :!:

Das ist allerdings im Manual etwas missverstaendlich ausgedrueckt. :?

Gruss
Heribert

Benutzeravatar
fibbo
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 6898
Registriert: Sa Jan 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Tirol
Kontaktdaten:

Beitrag von fibbo » Mo Jun 08, 2009 9:14 pm

heribert stahl hat geschrieben:..Da erinnerst Du dich falsch: Spot- und Integralmessung geht mit allen Objektiven. Nur die Matrixmessung benoetigt mind. "A"-Objektive. :!:

rischtisch... und die Spotmessung nehme ich wirklich selten, obwohl ich oft unter schwierigen Bedingungen fotografiere. Am Wichtigsten waren sie anfangs für Mondaufnahmen, aber auch hier kann ich schon lange drauf verzichten weil ich eh per M und mit n paar Probeschüssen arbeite.

nee, also für DSLR-Neulinge und Normalamateure ist das nicht wirklich wichtig. Und wenn, dann ist derjenige so versiert dass er auch noch die Belichtungskorrektur aus dem ff macht, wenn er Spot benutzt.

fibbo
Ken Rockwell, how to make money: "Don't Become a Photographer"
http://www.kenrockwell.com/tech/how-to- ... ything.htm
»Wir waren Rassisten, wir haben nur schwarze Musik gehört.« (Joe Zawinul)

Benutzeravatar
an49
postet oft
Beiträge: 129
Registriert: Mo Mär 24, 2008 4:21 pm
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von an49 » Mo Jun 08, 2009 9:38 pm

Ich hab die Spotmessung noch nicht wirklich gebraucht.

Im notfall hole ich noch meinen schönen Spotbelichtungsmesser
aus den tiefen der Fototasche ;-)

Benutzeravatar
an49
postet oft
Beiträge: 129
Registriert: Mo Mär 24, 2008 4:21 pm
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von an49 » Mi Jun 24, 2009 5:42 pm

Das teil ist da :D :D :D
Es ist der K3 von Focussingscreeen

Ich habe das gefühl das Bild ist heller obwohl die Belichtung
stimmt.
Auch der Spot Autofocus funktioniert einwandfrei.

Endlich mal ein schönes Gefühl sicher manuell Scharfstellen zu
können.

Grüße Andreas

Benutzeravatar
born ruffian
postet sehr oft!
Beiträge: 602
Registriert: Do Apr 02, 2009 1:49 pm

Beitrag von born ruffian » Mi Jun 24, 2009 6:04 pm

Glückwunsch!

Zu der Helligkeit: Die hat mit der Belichtung nichts zu tun - je matter die Scheibe, desto besser die Schärfeüberprüfung mit den Augen; je heller die Scheibe, desto heller aber unmatter die Scheibe :wink:

smu
postet oft
Beiträge: 140
Registriert: Mo Sep 24, 2007 6:44 pm

Beitrag von smu » Fr Jun 26, 2009 9:51 am

an49 hat geschrieben:Das teil ist da :D :D :D
Es ist der K3 von Focussingscreeen

Ich habe das gefühl das Bild ist heller obwohl die Belichtung
stimmt.
Auch der Spot Autofocus funktioniert einwandfrei.

Endlich mal ein schönes Gefühl sicher manuell Scharfstellen zu
können.

Grüße Andreas
Frage: Ich interessiere mich für die K3 Grid. Nur damit ich da nicht irgendwas falsch deute: Die hat sowohl Schnittbild als auch Mikroprismenring?

Benutzeravatar
an49
postet oft
Beiträge: 129
Registriert: Mo Mär 24, 2008 4:21 pm
Wohnort: Duisburg
Kontaktdaten:

Beitrag von an49 » Fr Jun 26, 2009 2:50 pm

@smu

Die K3 Mattscheibe hat auch Schnittbild + Microprismenring,
die K3-Grid hat noch zusätzlich Rechtecke für die Bildgestaltung eingraviert (Meine hat einfach einen Schw. Kreis aber wichtig für die Dioptrienanpassung für Brillenträger).

Die Grid hatten sie aber nicht Lieferbar und mir war es nicht so wichtig darauf zu warten.

Grüße Andreas

Antworten

Zurück zu „Pentax (Samsung) Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast