>> Eventfotografie in Berlin

Foveon Sensor - eure Meinung?

SD14, SD15, SD1, SD Quattro/H und weitere

Moderator: ft-team

Antworten
viennesefoto
postet ab und zu
Beiträge: 46
Registriert: Do Jun 21, 2012 1:44 pm

Foveon Sensor - eure Meinung?

Beitrag von viennesefoto » So Sep 29, 2013 11:46 pm

Hallo Leute,

nachdem ich letztens mal wieder eine Diskussion hatte um Bayer und Foveon Sensor wollte ich eure Meinung mal dazu haben. Was haltet ihr vom Foveon? Hat er seine Berechtigung? Würdet ihr euch eine Sigma kaufen nur wegen dem Sensor? Oder wärs das Beste wenn der Sensor auf Canons/Nikons wär?

Canon arbeitet angeblich ja auch an einem 3 Schichten Sensor.. Glaubt ihr da is was dran?

Lg



lowryder
postet ab und zu
Beiträge: 31
Registriert: Mi Jul 10, 2013 3:38 pm
Wohnort: Wien

Beitrag von lowryder » Mo Sep 30, 2013 5:16 pm

Also ich bin ja neugierig, ob die Farben noch treuer dargestellt sind und ob das irgendwas an der Schärfe ändern wird. So weit ich weiß, hat Canon irgendein neues Patent, welches mit diesem Sensor in Verbindung steht... ich denke nur nicht, dass sie technische weiterentwicklung für sich schützen lassen können :D wir werden wohl sehen!

babsi89
postet ab und zu
Beiträge: 18
Registriert: Do Jul 18, 2013 6:40 pm

Beitrag von babsi89 » Mo Sep 30, 2013 7:25 pm

Mich wundert, dass außer Sigma noch niemand auf die Idee gekommen ist, einen Sensor wie den Foveon in die Kameras einzubauen. Weil die Bilder, die der liefert... ganz großes Kino.

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1432
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Beitrag von fotoart » Fr Okt 18, 2013 12:17 pm

Genau, arbeite seit Jahren mit dem Foveon-Sensor aber weniger wegen der Technologie als viel mehr wegen der seltenen Randgruppe, sie inspiriert.
Über die Marktanteile der verschiedenen Hersteller und der Präsens unterschiedlicher Technologien lasse ich mich nicht aus, das ist ein Fass ohne Boden und hat viel mit Ökonomie-Politik zu tun.
Fakt ist, dass der Foveon-Sensor der in der Sigma DSLR verbaut ist, es gibt auch eine Kompaktkamera mit diesem Sensor, bisher einzigartig ist.
Diese Exklusivität bei der Technologie des Werkzeuges macht sich für die kreativ/schöpferische Arbeit in der Fotografie positiv bemerkbar.
Das Gehirn funktioniert anders und die Wahrnehmung wird dadurch geschärft.

KaoTai

Beitrag von KaoTai » Fr Okt 18, 2013 7:20 pm

fotoart hat geschrieben:Genau, arbeite seit Jahren mit dem Foveon-Sensor aber weniger wegen der Technologie als viel mehr wegen der seltenen Randgruppe, sie inspiriert.
...
Diese Exklusivität bei der Technologie des Werkzeuges macht sich für die kreativ/schöpferische Arbeit in der Fotografie positiv bemerkbar.
Das Gehirn funktioniert anders und die Wahrnehmung wird dadurch geschärft.
Äh, ja, doch. :wink:

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1432
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Beitrag von fotoart » Mo Okt 21, 2013 10:23 am

Ich weiß, geistig/emotionale Betrachtung der Fotografie ist für Dich ein Buch mit sieben Siegeln, macht nichts, als Fotograf mit einer Sigma-Kamera gehört es einfach zur Philosophie dazu.
Die Anderen die sich lieber in Massen-Marken aufhalten, die Technik beweihräuchern und so den Durchschnitt bilden sind auch notwendig, wir brauchen ja für unsere Kunst Neugierige, Betrachter und Kunden.

viennesefoto
postet ab und zu
Beiträge: 46
Registriert: Do Jun 21, 2012 1:44 pm

Beitrag von viennesefoto » So Okt 27, 2013 11:46 pm

fotoart hat geschrieben:Genau, arbeite seit Jahren mit dem Foveon-Sensor aber weniger wegen der Technologie als viel mehr wegen der seltenen Randgruppe, sie inspiriert.
Über die Marktanteile der verschiedenen Hersteller und der Präsens unterschiedlicher Technologien lasse ich mich nicht aus, das ist ein Fass ohne Boden und hat viel mit Ökonomie-Politik zu tun.
Fakt ist, dass der Foveon-Sensor der in der Sigma DSLR verbaut ist, es gibt auch eine Kompaktkamera mit diesem Sensor, bisher einzigartig ist.
Diese Exklusivität bei der Technologie des Werkzeuges macht sich für die kreativ/schöpferische Arbeit in der Fotografie positiv bemerkbar.
Das Gehirn funktioniert anders und die Wahrnehmung wird dadurch geschärft.
Klingt ja sehr interessant. Ich hab ja (noch) keine Erfahrung mit Foveon, deswegen die Frage, ob du das etwas genauer erklären könntest vielleicht? In wie fern inspiriert sie? Welche Kompaktkamera meinst du? Arbeitest du mit der oder mit einer dslr? Die Wahrnehmung wird geschärft? Das klingt echt krass irgendwie. Total neu. Würde echt gerne mehr darüber erfahren bzw. vielleicht auch Bilder sehen?

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1432
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Beitrag von fotoart » Mi Okt 30, 2013 10:55 am

Wie schon oft beschrieben, das Bild entsteht im Kopf und somit hat das Werkzeug einen technisch/physikalischen Aspekt aber vor allem eine
Wirkung im Kopf die das Bild beeinflusst.
Die Sigma DSLR mit Foveon-Sensor ist nicht nur technologisch eine Besonderheit sondern ein Werkzeug mit Minderheiten-Charakter und
stellt so eine Philosophie im Kopf da wie keine andere DSLR.
Das Gefühl um so eine Beziehung positiv zu empfinden lässt sich schwer beschreiben, es lässt sich nur ganz authentisch erleben.
Es ist wie bei Frauen, in ein Model die auf dem Laufsteg läuft verguckt sich jeder, sie wird von einer breiten Masse geliebt, das ist ihr Sinn aber
eine unscheinbare Schönheit am Rande des Trubels zu entdecken und zu erobern ist eine ganz individuelle Form der Liebe, ein persönliches Glück in der Minderheit.
Das Gefühl zu einer Sigma-Kamera lässt sich verbal nicht vermitteln, nimm sie ihn die Hand und mache Aufnahmen, bei der DSLR gibt es mehrere Modelle bis zur SD 1 und
bei der Kompakten die mir nicht vertraut ist gibt es inzwischen drei Modelle.
Aber wie gesagt, technische Informationen einholen nutzt in dem Fall nicht viel, Du musst spüren ob es schnackelt oder nicht und danach entscheiden.
Es ist ein großer Luxus auf diese Art und Weise das Fotowerkzeug auszuwählen aber für eine künstlerische Anwendung eine gute Lösung.
Bilder siehe Website in der Signatur

viennesefoto
postet ab und zu
Beiträge: 46
Registriert: Do Jun 21, 2012 1:44 pm

Beitrag von viennesefoto » Mi Okt 30, 2013 8:43 pm

ok, das is wohl wahre liebe zu deiner sigma :) hmm dann muss ich mir wohl mal eine in die hand nehmen und es probieren..
danke für deine antwort :) bilder hab ich mir angesehen, sind sehr schöne dabei!

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1432
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Beitrag von fotoart » Do Okt 31, 2013 10:04 pm

Es ist schlicht die Liebe zum Leben, zur Kunst, zur Fotografie und die Philosophie einer Randgruppen-Kamera als Werkzeug ist dazu selbst gestrickt.
Wer das liebt was er tut wird zwar selbstkritisch sein aber vieles positiv erleben was ihn umgibt unabhängig von einer Vorgabe der Massen.
Wünsche Dir berauschendes Erleben mit einer Sigma falls es dazu kommen sollte.

Joe1
postet oft
Beiträge: 245
Registriert: Di Nov 10, 2009 5:32 pm
Wohnort: Hessen

Beitrag von Joe1 » So Dez 01, 2013 10:14 am

Totaller Blödsinn.
Eine Kamera ist ein Werkzeug, wie z. B. ein Pinsel.
Ein wahrer Künstler schafft mi jedem Pinsel ein Meisterwerk, ein guter erleichtert ihm aber die Arbeit.
Er braucht aber keinen besonderen Pinsel um von ihm inspiriert zu werden.

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1432
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Beitrag von fotoart » Fr Dez 13, 2013 12:16 pm

Doch, deshalb gibt es Künstlerbedarf und nicht nur Baumarkt, die Beschaffenheit und Philosophie des Werkzeuges spielt für den kreativen
Geist im Kopf bei gewissen künstlerischen Prozessen ein Rolle.
Hast schon Recht, kreativ sein kann man mit allem, je einfacher und schlichter um so besser aber der Foveon-Sensor ist nun mal selten und ausgefallen,
wird nur von Sigma verbaut und da gehört Klappern zum Handwerk wenn man so eine Kamera verwendet.
Es ist richtig, hat schon Andreas Feininger immer gesagt, ein guter Künstler macht mit jedem Werkzeug die tollsten Meisterwerke. (es kommt auf den Kopf an)
Deshalb benutze ich ein 'Harem' von Kameras, von der einfachsten Box über Mittelformat bis zur DSLR mit Foveon-Sensor, meine Liebe hat sich entwickelt.

Antworten

Zurück zu „Sigma Forum“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast