Kompaktkamera von Sigma

Das Sigma Forum rund um Spiegelreflexkameras DSLR+SLR, spiegellose Kameras, Systemkameras DSLM und Kompaktkameras.

Moderator: ft-team

Gast

Beitrag von Gast » Sa Jun 14, 2008 6:13 pm

Hallo,
der emotionslosere Betrachter oder noch schlimmer der emotionslosere Fotograf ist nicht gefragt, soll erstmal Lernen die Gefühle zu Spüren, einzuordnen und dann in der bildnerischen Gestaltung einzusetzen. Bevor das nicht möglich ist erübrigt sich jedes weitere Wort über Werte von Wahrnehmung und Sehen innerhalb der Fotografie, völlig unabhängig vom materiellen Preis einer Kamera egal ob billigste Digicam, Sigma oder Hasselblad. Das ist nur das Werkzeug und mit jedem Werkzeug lässt sich thematisch ein ganz spezifisches Bild umsetzen, je nachdem was im Kopf des Fotografen stattfindet.
Mit Markt hat das auch nichts zu Tun, der ist nur für Hersteller, Händler und eventuell versnoppte Käufer interessant, der kreative Fotograf möchte Bilder schaffen und nicht Technik besitzen. Aber ich weiß, die meisten Menschen kaufen eine kleine DSLR als Statussymbol um einen materiellen Wert zu Besitzen, da erlebe ich bei den Fotografen die eine Hasselblad verwenden eher noch ganz bewusste und kreative Fotografie.
Die Fotografen die eine Sigma verwenden sind eben die ganz Verwegenen und Unverbesserlichen, es ist weder Status, noch Masse und Edelmarke schon gar nicht, es ist einfach nur verrückt...

gruß beuys

Antworten