x

Bildgestaltung, Locations und alle kreativen Aspekte der Fotografie

Moderator: ft-team

Gast

x

Beitrag von Gast » Fr Apr 13, 2012 10:50 am

xxx
Zuletzt geändert von Gast am Mi Jul 11, 2012 6:29 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
AwieAngela
postet sehr oft!
Beiträge: 548
Registriert: Di Sep 18, 2007 12:31 am
Wohnort: Konstanz
Kontaktdaten:

Re: Anregung: Streetphotos

Beitrag von AwieAngela » Fr Apr 13, 2012 11:09 am

plaetzchenwolf hat geschrieben:An dieser Stelle möchte ich gerne mal wieder das "Streetphoto" anregen, das viel zu kurz kommt. Bald wird es wieder wärmer- also geschwind die Cam eingepackt und los gehts !
Ich finde, daß diese Sorte Aufnahmen am besten wird, wenn nicht gestellt ist. Mit den heutigen Kameras geht das bekanntlich ohne Probleme:
Dann geh doch mal mit bestem Beispiel voran, wir sind gespannt.

Gast

x

Beitrag von Gast » Fr Apr 13, 2012 11:14 am

xxx
Zuletzt geändert von Gast am Mi Jul 11, 2012 6:29 pm, insgesamt 1-mal geändert.

castor
postet oft
Beiträge: 116
Registriert: Sa Feb 17, 2007 10:09 pm

Beitrag von castor » Fr Apr 13, 2012 1:55 pm

<<also geschwind die Cam eingepackt und los gehts !>>

eine wortwahl aus dem letztem jahrtausend, aus dem du wohl unberechtigterweise entfleuchtest! :)))

Marius
postet oft
Beiträge: 339
Registriert: Do Okt 21, 2010 4:22 pm
Wohnort: Rheinland-Pfalz

Re: Mpf

Beitrag von Marius » Fr Apr 13, 2012 2:07 pm

plaetzchenwolf hat geschrieben: So können Winkelungen ausprobiert werden, die ganz wichtig sind, soll das Bild eine entsprechende Wirkung haben.

Das geht natürlich nur bei Festbrennweite oder mit einem Objektiv von 28-60mm

_____________________

Mit Deiner Cam geht das ganz sicher viel besser, die hat optischen Zoom.
solche aussagen zeigen, dass du mit der materie einfach nicht vertaut bist...

Gast

x

Beitrag von Gast » Fr Apr 13, 2012 4:30 pm

xxx
Zuletzt geändert von Gast am Mi Jul 11, 2012 6:30 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Landmädel
postet oft
Beiträge: 213
Registriert: So Mai 10, 2009 3:49 pm
Wohnort: überall & nirgendwo
Kontaktdaten:

Re: Möglich

Beitrag von Landmädel » Fr Apr 13, 2012 5:48 pm

plaetzchenwolf hat geschrieben:...Street ist nicht so schwer !
Was Du unter >streetfotografie< verstehst, ist weder >street< noch >Fotografie< :cry:
Es sei mir wegen dieser Aussage gestattet, ein Beispiel zu verlinken, was ich darunter (Link wurde entfernt) - nämlich hautnah an lebendige, völlig unbekannte (und Leuten wie Dir womöglich "schräg" vorkommende) Menschen ran.
Eine Knipse einfach in die Gegend zu halten und auf den Auslöser zu drücken, anschließend sein eigenes Können bestaunen und das Resultat als 1:1 umgesetzt = sehenswert zu erklären, ist keine Fotografie und schon gar nicht zeigenswerte, dem arglosen Betrachter auf's Auge gedrückte "streetfotografie", die diese Bezeichnung verdient :evil:

Gast

x

Beitrag von Gast » Fr Apr 13, 2012 6:20 pm

xxx
Zuletzt geändert von Gast am Mi Jul 11, 2012 6:30 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Landmädel
postet oft
Beiträge: 213
Registriert: So Mai 10, 2009 3:49 pm
Wohnort: überall & nirgendwo
Kontaktdaten:

Re: Mach's doch besser !

Beitrag von Landmädel » Fr Apr 13, 2012 6:44 pm

plaetzchenwolf hat geschrieben:Machs doch besser und zeig es uns im FT ganz einfach- deshalb habe ich diesen Thread gemacht, der diesmal ausserhalb total irrelevanter Streitereien um des Kaisers Bart laufen darf.
Auf gehts, nicht nur die Backen aufblasen, pfeif' doch auch mal !
:D
Im Ft sind jede Menge gute streetfotos zu finden.
Zwar nicht von mir, aber von Leuten die es können und die nicht die Hosen voll haben, sich damit unmittelbar der Kritik der ftler zu stellen :D
Vor allem sind dies nicht Menschen, die sich die Definitionshoheit über ihnen völlig unbekannte resp. unverstandene Begriffe anmaßen (exakt das isses, was mich bei diesem Fred ärgert) und ihre Resultate dann mit dieser nicht nachvollziehbaren Eigendefinition schmücken :?

Benutzeravatar
Schwarzvogel
postet oft
Beiträge: 257
Registriert: Di Feb 19, 2008 12:57 am
Wohnort: Kreuzlingen
Kontaktdaten:

Beitrag von Schwarzvogel » Fr Apr 13, 2012 9:45 pm

Ist doch nichts Neues, dass der Plätzchenwolf sich die Dinge völlig abstrus selbst redefiniert und dann hanebüchenen Unsinn schwadroniert. :wink:

Das ist Staßenfotografie:

http://www.vivianmaier.com/

(Link wurde entfernt)

Gast

x

Beitrag von Gast » Sa Apr 14, 2012 6:12 am

xxx
Zuletzt geändert von Gast am Mi Jul 11, 2012 6:31 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
AwieAngela
postet sehr oft!
Beiträge: 548
Registriert: Di Sep 18, 2007 12:31 am
Wohnort: Konstanz
Kontaktdaten:

Beitrag von AwieAngela » Sa Apr 14, 2012 5:25 pm

>>Nun mal Bild 6 <<

Witzig, wie sich die beiden Häuser von dem in der Mitte nach rechts und links wegbiegen :P :P

Gast

x

Beitrag von Gast » Sa Apr 14, 2012 7:03 pm

xxx
Zuletzt geändert von Gast am Mi Jul 11, 2012 6:31 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Schwarzvogel
postet oft
Beiträge: 257
Registriert: Di Feb 19, 2008 12:57 am
Wohnort: Kreuzlingen
Kontaktdaten:

Re: Wetz-Stahl

Beitrag von Schwarzvogel » Sa Apr 14, 2012 9:41 pm

plaetzchenwolf hat geschrieben:Irgendwie komme ich mir wie ein Wetzstahl vor, wo jedes unscharfe Kneipchen dran geschärft wird, was zuvor kalt Wasser bis auf den Boden schnitt. Gemach, ein paar Street habe ich noch.
Selbstredend ist das nach meiner Definition- die eine andere Wahrnehmung hat, sonst hieße ich Schwarzvogel oder Landmädel oder Cano oder Angela oder hörr.

Nun mal Bild 6
http://i44.tinypic.com/vu7py.jpg

Überall Fress-Stände und Kitsch, der das Ambiente eine alten Kornmarktes verhunzt- manchem gefällts. Bei einem ganz unverhofften Sonnenwetter tummeln sich die Leute ganz anders, als bei Nieselregen..

Die Serie von 6 Bildern dieser Art soll mir für dieses Jahr genügen - evtl. sind sie ein Anreiz, diese Genre einmal neu zu definieren und mehr die Ecken als die Totale zu sehen.

Ich finde es halt immer wieder nur hoch erstaunlich, was eine derart winzige Linse vermag.
Schreckliche Knipserei.

Wenn du dich auch nur mal minimal mit Dingen beschäftigen würdest, anstatt deine komplett beknackten gedanklichen Totgeburten in die Welt zu setzen, wärst du dahinter gekommen, dass Straßenfotografie sich im Wesentlichen immer um halbwegs spannende Motive dreht.

Was ist dein Motiv hier? Es gibt keines. Viiiiiiiiiel zu viel drauf auf dem Bild. Du hast einfach dein willkürlich Handy hochgehalten und auf den Auslöser gepatscht, das schafft eine Webcam oder ein Wagen von Google mit Kameras auf dem Dach auch. Schaue dir erstmal ein paar Hundert Fotografien aus dem Metier an, liest vielleicht ein paar Texte dazu und dann versuchst du es noch mal. Bei deiner konsequenten Lernresistenz habe ich allerdings begründete Zweifel, dass du es machst - oder wenn doch, etwas dabei gewinnst. :?

Das Bild ist außerdem haufenweise ausgebrannte Stellen, habe dir schon mal erklärt, dass das zu jenen Dingen gehört, die unter allen Umständen vermieden werden sollten. Die Qualität ist demnach lausig, egal wie toll du die in deiner extrem beschränkten und selektiven Wahrnehmung auch finden magst. Aber zugegeben: deine Scans von analogen Papierbildern samt Fusseln, Dreck und sonstigem Zeug in absolut schiefgefalteter Farbenpracht waren deutlich schlimmer. Falls du dich erinnerst: selbst die wolltest du dem Forum als Nonplusultra verkaufen. Nun ist es eben das Handy, deiner exklusiven Meinung nach als deine echte Konkurrenz zur DSLR. :wink:

Gast

x

Beitrag von Gast » So Apr 15, 2012 5:46 am

xxx
Zuletzt geändert von Gast am Mi Jul 11, 2012 6:31 pm, insgesamt 1-mal geändert.

Antworten

Zurück zu „Kreativ-Fotografieren“