Bräuchte Hilfe bei Low Key Bitte

Bildgestaltung, Locations und alle kreativen Aspekte der Fotografie

Moderator: ft-team

Antworten
Liducha27
postet ab und zu
Beiträge: 18
Registriert: Do Sep 06, 2012 12:54 am

Bräuchte Hilfe bei Low Key Bitte

Beitrag von Liducha27 » Mo Dez 10, 2012 8:24 pm

hallo ihr lieben ...

ich habe seit ca 3 bis 4 Monaten ein neues Hobby für mich entdeckt...versuche mir so einiges selber beizubringen ...


nu habe ich mich so einwenig durchgelesen und durchgeschaut und nu hänge ich am Thema low key ...

mir wurde von einer Bekannten erzählt, sie hat aktfotos mit der einstellung Low Key gemacht. Sie hat wohl eine Nikon.

Beim lesen habe ich gerade es zumindest so verstanden dass es bei dunklen Bildern die spitzenlichter hevorhebt ....

ich habe hier das Foto gefunden .. sehr schön mit den Wassertropfen ....


(Link wurde entfernt)


Ich würde gerne auch so ein Foto hinbekommen wollen. Kann mir jemand Tipps geben? Wie ich es anstellen. Ich habe übrigens die Canon Eos 1100 d falls das als Info nötig ist ....

Danke euch allen im Vorraus :)

KaoTai

Beitrag von KaoTai » Mo Dez 10, 2012 10:21 pm

Bei "Low Key" geht es weniger um die Funktion oder Einstellung der Kamera, als um die passende Beleuchtung.

Die Beleuchtung (damit meine ich nicht den eingebauten Blitz der Kamera) auf dem Beispielbild ist sehr passend.

Was die Belichtungseinstellung angeht, würde ich auf die hellsten Stellen des Bildes messen.
Dazu wäre eine Spotmessung hilfreich, aber ich glaube, das hat deine Kamera nicht.
Ansonsten musst Du halt mit der Belichtungskorrektur so weit spielen, bis das Histogramm rechts nicht mehr ausfrisst.

Liducha27
postet ab und zu
Beiträge: 18
Registriert: Do Sep 06, 2012 12:54 am

Beitrag von Liducha27 » Mo Dez 10, 2012 10:31 pm

[/quote]
Was die Belichtungseinstellung angeht, würde ich auf die hellsten Stellen des Bildes messen.
Dazu wäre eine Spotmessung hilfreich, aber ich glaube, das hat deine Kamera nicht.
Ansonsten musst Du halt mit der Belichtungskorrektur so weit spielen, bis das Histogramm rechts nicht mehr ausfrisst.[/quote]

Hallo,

danke für die Antwort

ich habe nur Mehrfeldmessung , Selektivmessung und Mittenbetonte Messung... kann mir das auch iwie helfen????

KaoTai

Beitrag von KaoTai » Mo Dez 10, 2012 10:35 pm

Dann nimm die "Selektivmessung", das kommt einer Spotmessung ziemlich nahe.

D.h. Du stellst die Kamera auf Selektivmessung,
misst mit der Sensor-Mitte die hellste bildwichtige Stelle im Bild an,
drückst entweder den Messwertspeicher oder stellst die angezeigten Werte fest an der Kamera ein,
und richtest dann die Kamera so aus, wie Du es für den Bildaufbau brauchst (denn die hellste Stelle wird nicht notwendig genau in der Mitte sein).

Und wenn Du mit deinen Low-Key-Aufnahme fertig bist, vergiss nicht die Kamera wieder auf Mehrfeld-Messung zurückzustellen.

Liducha27
postet ab und zu
Beiträge: 18
Registriert: Do Sep 06, 2012 12:54 am

Beitrag von Liducha27 » Mo Dez 10, 2012 11:00 pm

KaoTai hat geschrieben:Dann nimm die "Selektivmessung", das kommt einer Spotmessung ziemlich nahe.

D.h. Du stellst die Kamera auf Selektivmessung,
misst mit der Sensor-Mitte die hellste bildwichtige Stelle im Bild an,
drückst entweder den Messwertspeicher oder stellst die angezeigten Werte fest an der Kamera ein,
und richtest dann die Kamera so aus, wie Du es für den Bildaufbau brauchst (denn die hellste Stelle wird nicht notwendig genau in der Mitte sein).

Und wenn Du mit deinen Low-Key-Aufnahme fertig bist, vergiss nicht die Kamera wieder auf Mehrfeld-Messung zurückzustellen.
ahh ok, ich versuch es mal ....

danke dir :D

Antworten

Zurück zu „Kreativ-Fotografieren“