>> Eventfotografie in Berlin

Frage zum Zoom

Diskussionen und Fragen rund um die digitale kompakt und DSLR Technik.

Moderator: ft-team

Antworten
alvin
wenige Posts
Beiträge: 3
Registriert: Di Jul 10, 2012 4:29 pm

Frage zum Zoom

Beitrag von alvin » Di Jul 10, 2012 4:49 pm

Grüss Gott!
Ich habe eine Aldi-Kompaktkamera (Medion Life E4 3009; MD 86631). Man kann damit ganz akzeptable Bilder machen und für das Geld (60€ vor ein paar Monaten) erstaunlich viel einstellen (alles ist relativ...).
Was mich stört ist: Wenn die Kamera eingeschaltet wird, fährt der Zoom auf die kleinste Brennweite, 27mm im Kleinbildjargon, also Weitwinkel. Kann man die so einstellen, dass sie nach dem Einschalten von selber direkt auf 'normal' geht, also 50mm? Weil das stört dann häufig, z.B. Portraits in Weitwinkel - und lästig ist es, nach dem Einschalten erst mal zoomen zu müssen.
Wäre dankbar für Hilfe und grüsse schön! Alvin



KaoTai

Beitrag von KaoTai » Di Jul 10, 2012 8:57 pm

Es hat durchaus seinen Sinn, dass die Kamera mit maximalem Weitwinkel anfängt.

Bei der Medion kannst Du das ziemlich sicher nicht einstellen.

Für vergleichbare Canon-Kompaktkameras gibt es die freie Firmware-Erweiterung CHDK.
Die bietet so viele Features, da könnte auch eine andere Anfangsbrennweite dabei sein.

Benutzeravatar
Topfenfranz
postet oft
Beiträge: 318
Registriert: Do Jul 14, 2011 12:05 am

Beitrag von Topfenfranz » Di Jul 10, 2012 10:50 pm

Auch bei der LX3 kann ich im Menü einstellen, ob ich beim Einschalten die zuletzt benutzte Brennweite eingestellt haben will oder nicht.

Bei Einfach-Geräten ist diese Option natürlich nicht vorhanden, so auch bei Medion. Eine Ausnahme bilden natürlich Geräte mit Festbrennweite. Dort gibt es diese Problematik erst garnicht.

Aber was ist so dramatisch daran, daß zuerst die kürzesten Brennweite eingestellt ist, laufen dir die Portraits in der Zwischenzeit etwa weg? Es ist durchaus sinnvoll mit dem Weitwinkelbereich anzufangen, denn die Übersicht ist dort am grössten.

Man stelle sich vor, ein 'Supertelezoom' würde bei der maximalen Brennweite anfangen, man müsste dann zurückzoomen, um sich den nötigen Überblick zu verschaffen und anschliessend wieder hineinzoomen. Eleganter kann man die Batterien wohl nicht mehr leerjubeln. :)
Lumix LX3 (18mm) + Lumix LX3 (24-60mm) + PL2+PM1 (überwiegend 15mm und 90mm), aber auch 140-400mm (OM)

Gruss Topfenfranz, der den Schuß nicht hört und den Blitz nicht sieht, aber das Donnerwetter spürt

alvin
wenige Posts
Beiträge: 3
Registriert: Di Jul 10, 2012 4:29 pm

Beitrag von alvin » Mi Jul 11, 2012 9:00 am

Herzlichen Dank für Eure prompten Antworten!
@KaoTai
Darf ich fragen, worin der Sinn liegen sollte, dass die Kamera mit max. Weitwinkel anfängt? Sinnvoll wäre es, wenn die Kamera mit einer 'normalen' Brennweite anfangen würde, finde ich.
@Topfenfranz
Will ja hier keine Haare spalten, aber den 'Überblick' über das Motiv habe ich mit blossen Auge, dazu sind die Augen doch da :-)

Dramatisch ist das natürlich nicht, aber das Weitwinkel brauche ich in der Regel gar nicht. Wäre halt praktisch gewesen, wenn die Kamera das Objektiv automatisch auf normal stellen würde nach dem Start.
Da kann man wohl nichts machen.
Nochmals danke Gruss Alvin

Benutzeravatar
Topfenfranz
postet oft
Beiträge: 318
Registriert: Do Jul 14, 2011 12:05 am

Beitrag von Topfenfranz » Mi Jul 11, 2012 1:51 pm

alvin hat geschrieben:@Topfenfranz
Will ja hier keine Haare spalten, aber den 'Überblick' über das Motiv habe ich mit blossen Auge, dazu sind die Augen doch da :-)
Aber was du 'mit blossen Augen' siehst, das ist etwas anderes als das, was du auf dem Display oder durch den Sucher siehst. Wäre dies anders, dann könnte man auf das Display auch gleich verzichten. Was glaubst du, warum selbst die billigste Kamera ein Display hat?

Eine Überwachungskamera z.B. benötigt kein Display. Dafür ist sie aber auch nicht ineraktiv und zeigt immer den gleichen Bildausschnitt.
Lumix LX3 (18mm) + Lumix LX3 (24-60mm) + PL2+PM1 (überwiegend 15mm und 90mm), aber auch 140-400mm (OM)

Gruss Topfenfranz, der den Schuß nicht hört und den Blitz nicht sieht, aber das Donnerwetter spürt

Arme
postet ab und zu
Beiträge: 28
Registriert: Fr Jan 26, 2018 6:06 pm

Re: Frage zum Zoom

Beitrag von Arme » Di Feb 13, 2018 2:35 am

Hallo,

bei jedem Gerät zählen besonders werte wie zum Beispiel eine gute Auflösung oder wehr guter Autofokus.

Die besten Reiseobjektive im Test zeigen was so alles die modernen Geräte von Heute haben sollten und gibt die besten Tipps wie diese bestmöglich zu nutzen. Alles zum Thema Reoseobjektive findet ihr auf https://kamera-objektive-test.de/besten ... ktiv-test/ .

Ich hoffe ihr werdet viel Spaß dabei haben.

Viele Grüße

Kasimpasa
wenige Posts
Beiträge: 2
Registriert: Do Mär 01, 2018 11:20 am

Re: Frage zum Zoom

Beitrag von Kasimpasa » Do Mär 01, 2018 11:21 am

Hallo zusammen

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1448
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Re: Frage zum Zoom

Beitrag von fotoart » Do Mär 15, 2018 5:42 pm

Eine Kompaktkamera für 60 € und dann soll sie alle Wünsche der Bequemlichkeit erfüllen?
Ein schlechter Discounter-Käufer der so etwas von den günstigen Produkten erwartet.
Selber machen heißt die Kunst, ist viel gesünder und macht viel mehr glücklich,
dabei Geld gespart. Wer die Fotografie mit Großformat-Kameras kennt weiß was ich meine.

Antworten

Zurück zu „Digitalkamera Technik“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste