Keine Werbeeinblendungen für registrierte User.

  ❤ SPENDE für den Umbau unserer Community ❤



    🌹 Danke für Eure Unterstützung 🙏


Videoaufnahme an 3 Kameras synchron auslösen.

Diskussionen und Fragen rund um die digitale kompakt und DSLR Technik.

Moderator: ft-team

Antworten
Jürgen Weissgerber
wenige Posts
Beiträge: 1
Registriert: So Mär 07, 2021 2:35 pm
Wohnort: 76694 Forst
Kontaktdaten:

Videoaufnahme an 3 Kameras synchron auslösen.

Beitrag von Jürgen Weissgerber » So Mär 07, 2021 2:43 pm

Hallo zusammen,

ich bin neu hier im Forum und möchte mich kurz vorstellen:
Ich habe nun stolze 67 Jahre hinter mir und fotografiere seit 1985.
Seit 2001 nunmehr digital.
Auf Timelapse habe ich mich spezialisiert und aus diesem Bereich kommt meine erste Frage.

Ein herzliches Servus an Alle!

Vielleicht kann jemand von Euch mir bei meinem Problem helfen.

Ich habe 3 Canon EOS 200D, welche ich ausschließlich für Timelapse verwende.
Bei einer bestimmten Aufnahmetechnik, werden 3 Kameras zeitgleich gestartet und diese Aufnahmen übereinander gelegt. Aus diesem Grund muss der Start synchron laufen.
Bis hierher noch kein Problem, das kann ich über die Hähnel Captur Receiver bewerkstelligen.
Bei Timelapse sind sehr viele Bilder erforderlich, ca. um die Eintausend pro Kamera und Session. Dies ist natürlich eine hohe Abnutzung für die Geräte.

Jetzt habe ich aber entdeckt, dass man unter Video, ein Zeitraffervideo erstellen kann (wusste ich bis dahin noch nicht), welches sogar den Vorteil hat, dass ich jede Sekunde ein Bild machen kann. Das sind natürlich keine RAW Aufnahmen, wie bei der Photographie, aber im Timelapse gut zu verwenden. Im RAW Format kann ich trotz sehr schneller SD dies jede Sekunde nicht abspeichern. Da ist die Canon zu langsam.

Die Frage ist also, wie kann ich die 3 Kameras im Videomodus synchron starten? Das geht nähmlich nicht mit den Hähnel-Fernauslösern, die können nur Foto.

Hat hier jemand eine Idee? :)

Auch mit dem Smartphone kann ich über Bluetooth immer nur eine Kamera verbinden.

Gruß
Jürgen

Antworten

Zurück zu „Digitalkamera Technik“