Monatsthread Oktober: Keine Bewegung!

Infos zum Monatsthema & Vorschläge für das kommende Foto-Monatsthema.

Moderator: ft-team

Gesperrt
Benutzeravatar
fibbo
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 6898
Registriert: Sa Jan 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Tirol
Kontaktdaten:

Beitrag von fibbo » Mi Okt 21, 2009 9:25 pm

Cano hat geschrieben:..Daß man vor der eigenen Abstimmung das bisherige Abstimmungsergebnis sehen kann, ist ebenfalls ein beklagenswerter Zustand.
Allerdings... aber was für eine Bundestagswahl recht ist, sollte hier billig sein oder so ähnlich :-)
Abgesehen davon finde ich auch, dass man hier mit den Sicherheitsvorkehrungen nicht allzu streng umgehen muss... es soll ja noch Spass machen. Meine Anmerkung war ja nur deshalb, damit keiner auf die "schlaue" Idee kommt bei sich selber abstimmen, nur weil das (wahrscheinlich) möglich ist ;-)

fibbo

Gast

Beitrag von Gast » Mi Okt 21, 2009 9:52 pm

Finde auch dass man diesen Wettbewerb nicht so ernst nehmen sollte. Er wird aus Spaß betrieben und es bringt wieder ein klein wenig Betrieb ins Forum. Den Vorschlag von Loonia finde ich aber ganz gut.

Oli

Benutzeravatar
Cano
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 4986
Registriert: So Feb 19, 2006 10:02 am
Wohnort: RHEINLAND-Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Cano » Do Okt 22, 2009 8:50 am

Loonia hat geschrieben:Ich habe folgende Idee im Kopf:

Ich richte einen Emailaccount, an den jeder Teilnehmer sein Bild binnen einer gesetzten Frist schicken kann. Dieses sollte weder Exifs noch Rahmen oder sonstige Hinweise auf den Urheber mitbringen.
Nach Ablauf der Frist stelle ich alle abgegebenen Bilder am gleichen Tag ein und starte die Umfrage. Die Bilder werden von mir dann nur mit "Bild 1", "Bild 2" etc betitelt.
Was haltet ihr davon?
Keine schlechte Idee, wenn die Anonymisierung das vornehmste Ziel sein sollte. Das würde nämlich bei dieser Vorgehensweise erreicht.

Im Ergebnis gefällt mir die Sache dennoch nicht. Eine Kommentierung der Bilder ist nicht vorgesehen. Dem User kommt lediglich die Aufgabe zu, als Stimmvieh zu fungieren und den Ausgang der Abstimmung abzuwarten. Die ganze Aktion bietet den Usern letztlich kein Mehr, sondern ein Weniger. Aufgrund fehlender Bildtitel, des Rahmungsverbots und des Wegfalls der Kommentierung ist der User mit einem Sammelsurium kastrierter Bilder konfrontiert. Seine einzige Aktivität erschöpft sich darin, einem der Bilder seine Stimme zu geben.

Erschwerend hinzu kommt, daß der ganze Wettbewerb im Vorfeld gewissermaßen im Verborgenen ablaufen würde. Bisher war es so, daß die Veranstaltung durch den Upload von Bildern immer wieder in das Bewußtsein der User gebracht wurde. Die Übersendung von Beiträgen via eMail bekommt kein Mensch mit. Wenn dann die Bilder plötzlich zur Abstimmung eingestellt werden, dürfte sich manch einer wundern, daß ein neues Monatsthema stattgefunden hat.

Gast

Beitrag von Gast » Do Okt 22, 2009 9:18 am

Keine schlechte Idee, wenn die Anonymisierung das vornehmste Ziel sein sollte.
Lieber Cano,

ich wäre sehr dankbar, wenn Du Deine mehr oder weniger berechtigten Einwände auch mit konkreten konstruktiven Vorschlägen versehen könntest. Sonst gehe ich davon aus, daß das Monatsthema mit seiner bloßen Existenz als Meckerthema für Dich schon mal seinen Zweck erfüllt hat ;-)

sonnige Grüße
Loonia

Benutzeravatar
Cano
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 4986
Registriert: So Feb 19, 2006 10:02 am
Wohnort: RHEINLAND-Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Cano » Do Okt 22, 2009 10:04 am

Loonia hat geschrieben:
Keine schlechte Idee, wenn die Anonymisierung das vornehmste Ziel sein sollte.
Lieber Cano,

ich wäre sehr dankbar, wenn Du Deine mehr oder weniger berechtigten Einwände auch mit konkreten konstruktiven Vorschlägen versehen könntest. Sonst gehe ich davon aus, daß das Monatsthema mit seiner bloßen Existenz als Meckerthema für Dich schon mal seinen Zweck erfüllt hat ;-)

sonnige Grüße
Loonia
Das hat man nun davon!
Da antwortet man in aller Sachlichkeit auf die ausdrücklich gestellte Frage "Was haltet ihr davon?" - und wenn die Antwort nicht genehm ist, wird man als Meckerer abgestempelt.

Um dieser Gefahr fortan zu entgehen, wäre es wohl das Vernünftigste, wenn ich mich auf den Standpunkt stelle: Dann macht euren Scheiß in Zukunft doch alleine!

Benutzeravatar
gethupa
postet oft
Beiträge: 340
Registriert: Mo Jan 12, 2009 2:27 pm
Wohnort: Asien

Beitrag von gethupa » Do Okt 22, 2009 10:15 am

Oder wie wäre es wenn man die Bilder z.b. an Loonia schickt und sie es mit einem extra dafür erstellten Account bei FT hochlädt...
Rahmen hin oder her wäre in dem Fallja egal solange man nicht den Namen rein schreibt.
:wink:
Dann würden auch fortlaufend Bilder in die Galerie kommen...

Gruß
Daniel

Gast

Beitrag von Gast » Do Okt 22, 2009 10:27 am

Da antwortet man in aller Sachlichkeit auf die ausdrücklich gestellte Frage "Was haltet ihr davon?" - und wenn die Antwort nicht genehm ist, wird man als Meckerer abgestempelt.
In dieser Heftigkeit war das nicht gemeint (deshalb der Smiley).
Entschuldige.

Gast

Beitrag von Gast » Do Okt 22, 2009 10:31 am

Oder wie wäre es wenn man die Bilder z.b. an Loonia schickt und sie es mit einem extra dafür erstellten Account bei FT hochlädt...
Das war mein Gedanke.
Die Bilder an EINEM Tag hochzuladen erscheint mir aufgrund Canos Einwand nun auch nicht mehr sinnvoll.

Gast

Beitrag von Gast » Do Okt 22, 2009 11:20 am

Meine Meinung:

Eine Anonymisierung sollte auf jeden Fall stattfinden. Eine Kommentierung
im Vorfeld, also vor der Abstimmung, beeinflusst bereits die Meinung
der User, die später ihre Stimme abgeben wollen, welches niemand
bestreiten kann. Deshalb bin ich gegen eine Kommentierung vor
der Abstimmung.
Loonia sollte die Bilder also in der Reihenfolge des Eingangs anonymisiert
hochladen. Bilder mit jeglichen Schriftzügen oder Rahmen werden nicht
hochgeladen und sind damit nicht zugelassen. Eine Kommentierung
findet nicht statt und ist nicht möglich.
Anträge auf Löschung der eingesandten Bilder an Loonia werden erst
nach der Abstimmung bearbeitet. Man muss sich halt vorher überlegen,
welches Bild man einsenden will. Bei anderen Wettbewerben ist eine Löschung des
Bildes während des Wettbewerbes meistens ebenfalls nicht möglich.
Der aktuelle Stand der Abstimmung sollte erst nach Ende der Abstimmung
veröffentlicht werden.

Gast

Beitrag von Gast » Do Okt 22, 2009 11:31 am

Anträge auf Löschung der eingesandten Bilder an Loonia werden erst
nach der Abstimmung bearbeitet.
Adam hat es bereits so eingerichtet, daß eine Löschung der eigenen Bilder (auch in der Rubrik Monatsthema) jederzeit möglich ist.
Man muss sich halt vorher überlegen,
welches Bild man einsenden will.
Dazu möchte ich doch sehr anraten!! ;-)
Bei anderen Wettbewerben ist eine Löschung des
Bildes während des Wettbewerbes meistens ebenfalls nicht möglich.
Naja, als ernstzunehmenden Wettbewerb würde ich das Monatsthema noch nicht bezeichnen ;-)
Der aktuelle Stand der Abstimmung sollte erst nach Ende der Abstimmung veröffentlicht werden.
Das wäre hübsch. Werde Adam mal befragen, ob das technisch möglich wäre.

Benutzeravatar
Cano
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 4986
Registriert: So Feb 19, 2006 10:02 am
Wohnort: RHEINLAND-Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Cano » Do Okt 22, 2009 11:55 am

Loonia hat geschrieben: Entschuldige.
Geht in Ordnung.
Loonia hat geschrieben:Naja, als ernstzunehmenden Wettbewerb würde ich das Monatsthema noch nicht bezeichnen Wink
Ernstzunehmen ist es nicht, aber ein Wettbewerb ist es (es soll ja am Ende ein Sieger rauskommen). Wenn jedoch keine Kommentierung zulässig ist und sich die Beteiligung der User ausschließlich auf die Wahl des Siegers beschränkt, dann weiß ich nicht, was die ganze Veranstaltung soll. Wer beim Monatsthema gewinnt, interessiert mich im Grunde überhaupt nicht (ist ja eh nur ein Zufallsergebnis). Mich interessiert, welche Bilder zum MT hochgeladen werden und was zu diesen Bildern gesagt bzw. geschrieben wird. Wenn ich kommentarlos irgendwelche Sieger küren will, dann kann ich auch in ein x-beliebiges Fotoportal gehen und dort meinen persönlichen Tages-, Wochen- oder Monatssieger bestimmen. Aber wozu sollte das gut sein?

Gast

Beitrag von Gast » Do Okt 22, 2009 12:03 pm

Wenn es egal wäre, wer gewinnt, könnte ich mir die Anonymisierung, die Umfrage nach dem Sieger und die damit verbundene Mehrarbeit schenken ;-)

Gast

Beitrag von Gast » Do Okt 22, 2009 1:31 pm

Cano hat geschrieben:Wenn jedoch keine Kommentierung zulässig ist und sich die Beteiligung der User ausschließlich auf die Wahl des Siegers beschränkt, dann weiß ich nicht, was die ganze Veranstaltung soll.
Die Beteiligung der User beschränkt sich nicht nur auf die Wahl des
Siegers, sondern beeinhaltet auch, ein Bild für den Wettbewerb
hochzuladen. :wink:

Werden die teilnehmenden Fotos kommentiert kann passieren, was
bei dem lettzen Wettbewerb mit dem Bild von fibbo geschehen
ist. Hier wurde in Frage gestellt, ob das Bild überhaupt zum Thema
passen würde. Eine Beeinflussung der Usermeinung bei der Abstimmung
war hier m. E. vorprogrammiert. Negative Kommentare unter einem
Bild führen zu einer Abwertung des Bildes bei der Abstimmung.

Benutzeravatar
fibbo
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 6898
Registriert: Sa Jan 21, 2006 11:36 pm
Wohnort: Tirol
Kontaktdaten:

Beitrag von fibbo » Do Okt 22, 2009 2:01 pm

Canis hat geschrieben:..Negative Kommentare unter einem
Bild führen zu einer Abwertung des Bildes bei der Abstimmung.

Ich sehe das nicht so tragisch... Wenn ein Bild wirklich gut ist wird es sich "durchsetzen". Man weiss auch nie ob nicht sogar "negative" Kommentare dazu führen dass genau dieses Foto bevorzugt wird.
Letztendlich finde ich es dann hinterher interessant, das Ergebnis öffentlich zu analysieren. Dann kann man schon eher feststellen, was zum Erfolg oder Misserfolg beigetragen hat.

fibbo

Rene Koch
postet oft
Beiträge: 396
Registriert: Mo Jun 01, 2009 4:50 pm

Beitrag von Rene Koch » Do Okt 22, 2009 6:05 pm

...entschuldigt meine blöde Frage, doch wie und wo kann man denn überhaupt abstimmen? Und wo sind irgendwelche Stimmen ersichtlich? Ich finde da nix.

Zum Thema Anonymisierung der Bildteilnehmer, bzw. Kommentare. Warum? Wird es dann wirklich gerechter? Wir sind hier im Forum ein kleiner aktiver Kreis. Etliche von Uns würden ein Bild oder einen Kommentar wohl auch ohne Namenszusatz einer Person zuordnen können... ...oder schlimmer, mutmaßlich einer Person zuordnen, die damit gar nichts zu tun hat. Ich bin der Meinung, man sollte zu seinem Werk stehen, und man sollte auch dazu stehen, was man sagt (schreibt). Die Anonymisierung ist jedenfalls kein Schutz vor Manipulation. "Buddys" untereinander können sich auch per PM verständigen, wen man pusht und wen man verreißt. Und wenn mein Provider mir 100 e-mail accounts bietet... ...wieviel "stille" User dann da plötzlich Stimmen verteilen...

Ich halte die Kommentierung für wichtig - auch von wem. Lese ich eine negative Kritik, dann sehe ich sehr schnell, da hat jemand geantwortet, der auch sonst viel Ahnung hat, oder es ist nur ein "spezieller Freund".

...meine Meinung.

Gruß, René

p.s. übrigens ist seit vorhin eine Beta Version von Adobe LR3 draußen.

Gesperrt

Zurück zu „Monatsthema“