Full HD Aufnahmen mit Bridge Fotoakameras?

Erfahrungsberichte der Fototalkuser zu diversen Digitalkameras.
Antworten
Fotofoto123
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: Di Mär 05, 2013 10:03 pm

Full HD Aufnahmen mit Bridge Fotoakameras?

Beitrag von Fotofoto123 » Di Mär 05, 2013 10:13 pm

Also Bridge Fotokameras sind ja besser bei Fotos als Digital kameras.
Sind die auch bei Full HD Video Aufnahmen gut? Also so gut wie ein camcorder in 300 bis 400 Euro Klasse?
Ich möchte brauche nämlich eine Fotokamera und einen Camcorder und überlege mir ob ich für beides eine Bridge Fotokamera kaufen soll.
Die Aufnahmen sind nur so im alltäglichen leben. Auch bei Kunstlicht sollen die Aufnahmen gut sein.
Wenn einer seiner Erfahrung damit hier schreiben kann wäre das gut.

Fredy33
postet oft
Beiträge: 352
Registriert: Di Apr 17, 2012 11:32 pm

Beitrag von Fredy33 » Mi Mär 06, 2013 12:33 am

Ich besitze eine Panasonic DMC-FZ150 Bridge Kamera. Für eine Bridge Kamera kann diese auch in der Bildqualität überzeugen, allerdings nur im RAW Format. Im JPG Format gibt es Bildfehler. Auch die Videos können bei dieser Kamera überzeugen. Dabei gibt es 2 verschiedene Aufnahmeformate.

Des weiteren besitze ich auch eine Panasonic SD66 Videokamera. Die FZ150 kann von der Technik her und in der Videoqualität mit der SD66 nicht mithalten. Die SD66 bewegt sich in einer anderen Welt.

Fotofoto123
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: Di Mär 05, 2013 10:03 pm

Beitrag von Fotofoto123 » Mi Mär 06, 2013 2:05 am

Ich habe vorher eine Panasonic FZ28 gehabt und da war ich von den Bildern wirklich sehr zufrieden. Deswegen gucke ich nach den neueren Modellen.
Aber diesmal sollen auch gute Videos aufgenommen werden.
Also sind die Videos zum archivieren wirklich gut oder gibt es unruhige Bilder oder ähnliches?
Mit zoom und sowas wird die Fotokamera nicht mit einem Camcorder mithalten können, aber wenn die Bilder wirklich gut sind dann kann ich mit schwächerem zoom leben.

Ich lese mich schon die ganze Zeit durchs Internet. Jetzt habe ich mich auf 3 Kameras eingeschoßen: Sony RX100, Panasonic LX7, Panasonic FZ150 oder FZ200.
Die RX100 und LX7 haben gute Erfahrungsberichte und Tests erhalten. Aber das sind keine Bridge kameras sonder "nur" kompaktkameras und ich grüble ein bischen ob die Videoqualität denn wirklich gut sein kann bei der Technik. Da sind doch Bridge kameras und noch mehr Systemkameras im Vorteil.
Die Kompaktkamera LX7 und die Systemkamera FZ200 kosten gleich viel. Laut Tests schneidet die Kompaktkamera aber besser ab. *Grübel*
Welche ist da wohl nun technisch die Beste wenn man nach den Daten geht,Sensor etc.?
Oder nützt alles nicht, doch lieber einen Camcorder für Videos kaufen?
Ich würde auch eine gebrauchte DSLR Fotokamera kaufen die gute Videos und Fotos macht? Aber welche wären das?

Fredy33
postet oft
Beiträge: 352
Registriert: Di Apr 17, 2012 11:32 pm

Beitrag von Fredy33 » Mi Mär 06, 2013 2:19 am

Beim Video filmen wird eine Fotokamera ganz anders in der Hand gehalten wie eine reine Video Kamera. Beim Video filmen wird eine Fotokamera mit Sicherheit mehr wackeln, außer sie steht auf einem Stativ.
Eine Videokamera kann mit einer Hand gehalten werden. Eine Fotokamera kann beim Filmen nur mit beiden Händen gehalten werden. Eine reine Videokamera hat eine unbegrenzte Aufnahmezeit. Eine Fotokamera liegt bei ca. 30 Minuten.

Kompaktkameras wie eine Panasonic TZ8 können beim Video nicht überzeugen.
Bei den DSLR Kameras kommt es darauf an, wie hochwertig das Objektiv ist. Ohne Stativ wird hier nicht viel passieren. Hohes Gewicht und die Kombi muss mit 2 Händen gehalten werden. Hier wird mit Sicherheit viel Zittern im Video vorhanden sein.

Die Panasonic FZ150 und Fz200 hat eine Brennweite von 24 bis 600mm. Die Panasonic SD66 schafft 900mm. Sehr viele DSLR Kameras haben keinen automatischen AF oder Motiv Scharfstellung.

Fotofoto123
postet ab und zu
Beiträge: 10
Registriert: Di Mär 05, 2013 10:03 pm

Beitrag von Fotofoto123 » Mi Mär 06, 2013 2:33 am

Also mit einer hat mit einem Fotoaparrat zu Filmen wird wohl mit etwas Übung kein Problem sein. Das ist nicht das Problem.
Du führst andere Fotoaperate auf, die TZ8, die kenne ich jetzt nicht und die ist auch nicht in meinem engeren Wahl drinn.
D´meine aufgezählten haben einen Bildstabilisator. Also ruhige Bilder soolte es schon geben.
Ich denke ich muss es einfach testen.

Fredy33
postet oft
Beiträge: 352
Registriert: Di Apr 17, 2012 11:32 pm

Beitrag von Fredy33 » Mi Mär 06, 2013 8:12 am

Kaufe Kameras über das Internet. Hier hast du ein 14 tägiges Rückgaberecht. Auch die Panasonic TZ8 hat einen IS und ca. 300mm Brennweite. Gerade bei den langen Brennweiten können Aufnahmen sehr schnell verwackelt werden.
Bei der Panasonic sd66 habe ich vom vorhandenen IS mehr erwartet. Man muß tatsächlich sehr ruhig stehen, sonst hat man wackeln im Bild.
Besser wäre man nimmt ein Einbeinstativ mit.

KaoTai

Re: Full HD Aufnahmen mit Bridge Fotoakameras?

Beitrag von KaoTai » Mi Mär 06, 2013 8:26 am

Fotofoto123 hat geschrieben:Also Bridge Fotokameras sind ja besser bei Fotos als Digital kameras.
Meinst Du analoge Bridgekameras? :wink:

Fredy33
postet oft
Beiträge: 352
Registriert: Di Apr 17, 2012 11:32 pm

Beitrag von Fredy33 » Mi Mär 06, 2013 11:09 am

Gehe einmal auf die Seite von Traumflieger.de. Stefan Gross hat dort auch Panasonic Systemkameras getestet. Über einen Adapter passen sogar die Canon Objektive. Beim Filmen hat die DSLR Canon Eos 650D ganz brauchbar abgeschnitten. Die Kamera hat in dem Bereich auch eine automatische AF Scharfstellung.

Bei den besseren Systemkameras kannst du mit dem Objektiv auch ganz schnell die 1000 Euro Grenze überschreiten. Wie gesagt, die Panasonic Systemkameras sollen nicht schlecht sein.

Clara92
wenige Posts
Beiträge: 6
Registriert: Fr Jun 10, 2016 1:56 pm

Re: Full HD Aufnahmen mit Bridge Fotoakameras?

Beitrag von Clara92 » Fr Jun 24, 2016 3:49 pm

Hallo zusammen,

ich habe neben der Canon Eos 700d auch noch eine Bridge Kamera von Canon (PowerShot SX540 HS) und habe damit auch schon öfter gefilmt. Finde die Qualität wirklich gut, allerdings stimmt es schon, dass eine Kamera viel mehr wackelt als ein Camcorder. Wenn du häufig Videos machen willst, würde ich auch eher die Anschaffung eines Camcorders empfehlen, aber für ab und an kann man mit der PowerShot meiner Meinung nach schon tolle Videos machen. :-)

Kovan
wenige Posts
Beiträge: 3
Registriert: Di Apr 17, 2018 8:22 am

Re: Full HD Aufnahmen mit Bridge Fotoakameras?

Beitrag von Kovan » Do Mär 14, 2019 12:08 pm

Die Kameras sind auf jeden Fall mega gut

Antworten

Zurück zu „Digitalkamera Testberichte und Erfahrungsberichte“