>> Eventfotografie in Berlin

Objektive für Fujifilm s2500fd

Weitere DSLR-Hersteller, Gross- und Mittelformatkameras, Messsucherkameras und Exoten.
Antworten
Speedy88
wenige Posts
Beiträge: 4
Registriert: Do Mär 24, 2011 2:34 pm

Objektive für Fujifilm s2500fd

Beitrag von Speedy88 » Do Mär 24, 2011 3:21 pm

hallo

ich besitze oben genannte kamera...leider bin ich absoluter fotoneuling und habe diese cam von meinem dad zum abschluss bekommen da ich ihm immer seine canon 400d gemopst habe.,.

ich fotographiere hauptsächlich reitsport und pferdeaufnahmen...da manche sache da weiter weg sind möchte ich mir entweder für die fujifilm oder für die canon ein neues objektiv kaufen...

es sollte nicht zu teuer sein....
wo kann ich da gucken und was empfehlt ihr mir?



KaoTai

Re: Objektive für Fujifilm s2500fd

Beitrag von KaoTai » Do Mär 24, 2011 5:20 pm

Speedy88 hat geschrieben:hallo

ich besitze oben genannte kamera...leider bin ich absoluter fotoneuling und habe diese cam von meinem dad zum abschluss bekommen da ich ihm immer seine canon 400d gemopst habe.,.

ich fotographiere hauptsächlich reitsport und pferdeaufnahmen...da manche sache da weiter weg sind möchte ich mir entweder für die fujifilm oder für die canon ein neues objektiv kaufen...

es sollte nicht zu teuer sein....
wo kann ich da gucken und was empfehlt ihr mir?
Auch wenn die Fuji und die Canon sich recht ähnlich sehen:

Für die Fuji gibt es keine Wechselobjektive. :shock:

Die hat ein fest eingebautes 18xZoom. Basta.


Bei der Canon vermute ich, da Du nichts dazu schreibst, daß das üblich 18-55er dabei ist.

Das würde man dann wohl am ehesten mit einem 55-200er ergänzen:

http://www.amazon.de/Canon-Objektiv-Fil ... 604&sr=8-1

http://www.amazon.de/Tamron-55-200mm-Ma ... 604&sr=8-5

http://www.amazon.de/Sigma-55-200-digit ... 604&sr=8-6

Speedy88
wenige Posts
Beiträge: 4
Registriert: Do Mär 24, 2011 2:34 pm

Beitrag von Speedy88 » Fr Mär 25, 2011 10:19 am

hallo und dankeschön für deine antwort!

ja die canon hat das objektiv von welchem du schreibst...
mir wurde dafür ein 70-300 empfohlen.,..das ist sicher schon recht viel oder? bin da echt totaler neuling...

schade..ich dachte bei der fuji kann man auch was wechseln.mmhh echt doof..naja dann muss ich sie leider irgendewann wieder verkaufen...

KaoTai

Beitrag von KaoTai » Fr Mär 25, 2011 10:40 am

Selbst mit dem 70-300er wird die Canon weniger Zoom haben als die Fuji mit dem fest eingebauten Objektiv! :shock:

Die Fuji hat ein 18xZoom, die Canon hätte dann, wenn man das 18-55er und das 70-300er zusammen zählt, auch nur 300mm/18mm = 17xZoom.

Von Canon gibt es ein recht günstiges 75-300er, das würde ich aber eher nicht nehmen.

http://www.amazon.de/gp/product/B00004T ... d_i=301128

Das EF 70-300er USM mit IS-Bildstabilisierung ist okay, aber für deine Kamera muß es eigentlich nicht so lang sein, da genügen 200mm als maximale Brennweite.

http://www.amazon.de/gp/product/B000B84 ... d_i=301128

Das EF-S 55-200 IS ist speziell für deine digitale DSLR ausgelegt und ist auch nicht so teuer:

http://www.amazon.de/Canon-Objektiv-Fil ... pd_cp_ph_1


Dir sollte aber klar sein, daß keines dieser drei Objektiv geeignet ist, das bereits vorhandene 18-55er zu ersetzen.
Das sind alles drei reine Tele-Zooms, die entweder ein bißchen vergrößern oder sehr stark vergrößern.
Weitwinkel-Aufnahmen (Innenräume, Landschaften, Hochzeitsfoto) gehen damit nicht.
Dafür mußt Du dann beide Objektive dabei haben und bei Bedarf auf das 18-55er wechseln.

Wenn Du ein einziges Objektiv willst, das einen vergleichbaren Zoom-Bereich abdeckt wie die Fuji, dann suchst Du ein 18-200er also z.B. so etwas:

http://www.amazon.de/Canon-EF-S-18-200m ... 363&sr=8-1

oder

http://www.amazon.de/Sigma-18-200mm-5-6 ... 363&sr=8-3

Antworten

Zurück zu „Weitere Kamerasysteme“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast