>> Eventfotografie in Berlin

[NMZ] Intense Black and White with Melanie

Portraits, Kinder, Details, Sport usw.

Moderator: ft-team

Antworten
guekret d40
postet oft
Beiträge: 234
Registriert: Do Jul 24, 2008 6:39 pm

Re: [NMZ] Intense Black and White with Melanie

Beitrag von guekret d40 » Do Jan 21, 2016 9:38 am

Warum müssen Bildtitel immer auf englisch sein, schämt man sich der deutschen Sprache.



zpin05
postet oft
Beiträge: 282
Registriert: Di Jul 09, 2013 10:07 pm

Re: [NMZ] Intense Black and White with Melanie

Beitrag von zpin05 » Do Jan 21, 2016 1:23 pm

Ich will mal so sagen: Man kann sich wie @guekret d40 natürlich über häufig auftretende Anglizismen wundern, meinetwegen sogar ärgern, doch dann kann man, wenn man schon die Tastatur bearbeitet, wenigstens ein paar Worte zu den Bildern hinterlassen. Fände ich nur fair. Ich selbst tu mich übrigens auch oft schwer mit englischen Titeln, vor allem, wenn sie genausogut auch in Deutsch funktionieren: "Intensives Schwarzweiß mit Melanie" ist m.E. nicht minder aussagekräftig. Aber das alles ist nur zweitrangig, es geht in erster Linie um die Fotos:

Zwei der Bilder gefallen mir - nicht zuletzt wegen des hübschen Models - recht gut. Mein Favorit wäre ganz klar das erste Foto, da die Pose sehr natürlich und gefällig ist. Das Lächeln von Melanie wirkt echt und nicht aufgesetzt. Das passt für mich alles ganz ausgezeichnet zusammen. Einzig die helle, leider sehr scharf begrenzte Fläche links an Melanies Kopf wirkt störend, da mein Blick von ihrem Gesicht unwiderstehlich zur hellen Fläche gezogen wird. Erschwerend mag dabei sein, dass sich kaum deuten lässt, was genau diese stark umrissene geometrische Form erzeugt. Sonst für mein bescheidenes Auge rundum gelungen.
Das zweite Foto ist auch nicht übel. Hier hadere ich eigentlich auch nur mit zwei Dingen: Bei der Art von Melanies Augenmakeup und dem nach unten gerichteten Blick muss ich fast zwagsläufig an "Die Toten Augen von London" denken. Vielleicht geht's ja nur mir so, aber das erscheint mir zumindest suboptimal. Ebenso übrigens das linke Knie, das wie ein Felsen ohne weiteren Körperanschluß ins Bild ragt. Das rechte Knie erklärt sich durch Position und Faltenstruktur der Jeans von selbst und macht da weniger Schwierigkeiten (für mich).
Das dritte Bild ist technisch sicher ganz ok, doch die Pose ist so gar nicht nach meinem Geschmack. Warum müssen sich die Models bloß immer für den Fotografen an der Achsel riechen? ;-) Und die ansatzweise sichtbare Brustwarze wirkt auf mich persönlich weniger erotisch als wenn sie verdeckt geblieben wäre. Diese Anmerkungen sind zwar absolut subjektiv, lassen mich jedoch keinen rechten Zugang zu diesem Bild finden, sorry.

Wie gesagt: Insgesamt sagen mir die ersten beiden Bilder weitestgehend zu, während das letzte jemand anderen finden muss, der es mag.

BG, zpin05
Zuletzt geändert von zpin05 am Do Jan 21, 2016 10:13 pm, insgesamt 1-mal geändert.

guekret d40
postet oft
Beiträge: 234
Registriert: Do Jul 24, 2008 6:39 pm

Re: [NMZ] Intense Black and White with Melanie

Beitrag von guekret d40 » Do Jan 21, 2016 7:24 pm

Um ein paar Worte zu den Bildern zu hinterlassen fehlt mir das Fachwissen. Ich bin nur ein ganz kleiner Hobbyknipser ! Aber so viel sei gesagt, die Bilder gefallen mir.

G.G.

Ilonchen
postet sehr oft!
Beiträge: 613
Registriert: Mo Jun 10, 2013 8:37 am

Re: [NMZ] Intense Black and White with Melanie

Beitrag von Ilonchen » Fr Jan 22, 2016 9:27 am

guekret d40 hat geschrieben:Um ein paar Worte zu den Bildern zu hinterlassen fehlt mir das Fachwissen. Ich bin nur ein ganz kleiner Hobbyknipser ! Aber so viel sei gesagt, die Bilder gefallen mir.

G.G.
Hallo guekret,
ich kenne einige deine Fotos und vom kleinen Hobbyknipser bist du weit entfernt.Stelle dein Licht nicht unter dem Scheffel!
Und subjektiv können wir alle mal hier Fotos beurteilen. Nur Besserwisser und Foto - Trolle behaupten was anderes.
Na und, was soll's :P
Lg Ilona

zpin05
postet oft
Beiträge: 282
Registriert: Di Jul 09, 2013 10:07 pm

Re: [NMZ] Intense Black and White with Melanie

Beitrag von zpin05 » Fr Jan 22, 2016 5:26 pm

guekret d40 hat geschrieben:Um ein paar Worte zu den Bildern zu hinterlassen fehlt mir das Fachwissen. Ich bin nur ein ganz kleiner Hobbyknipser ! Aber so viel sei gesagt, die Bilder gefallen mir.
Bei der Sache mit dem Hobbyknipser will ich dir nicht widersprechen. Aber warum braucht man "Fachwissen", um Fotos beurteilen zu können? Du bist ja offenbar in der Lage, Bilder gutzufinden. Dann mach doch einfach mal diesen winzigen Schritt weiter und denk drüber nach, warum du so empfindest! Im Idealfalle entsteht dadurch eine echte Win-Win-Situation für dich und den Fotografen, weil jeder eine gewisse Portion Erkenntnis daraus ziehen kann. Für den "Profi"-Fotografen kann das sogar den großen Vorteil bringen, unvoreingenommene, vom Wissen über Fototechnik und Bearbeitung unbeeinflusste Meinungen zu hören, die ihm sonst in seiner Situation womöglich völlig aus den Augen geraten könnten.

Abgesehen davon nimmt ja auch nicht jeder gleich jede kleine ehrliche Kritik persönlich und fühlt sich grundsätzlich direkt angegriffen. Diese Reaktion zeugt nicht von persönlicher Reife und ist eigentlich immer kontraproduktiv. Die unqualifizierten Verbalflatulenzen des Frankfurter Vollhonks sind da natürlich außen vor, soviel ist wohl klar.

BG zpin05

guekret d40
postet oft
Beiträge: 234
Registriert: Do Jul 24, 2008 6:39 pm

Re: [NMZ] Intense Black and White with Melanie

Beitrag von guekret d40 » Fr Jan 22, 2016 7:03 pm

Ich glaube meine Meinung bzw. Text nimmt man viel zu wichtig. Im alten FT haben die Castors, Detlefs, Roberts und andere auf alles eingedroschen was nicht auf dessen Qualitätsstufe war. Das ist heute nicht mehr so. Es gibt die User nicht mehr. Mit gefühlten 4-5 aktiven Usern gibt es eher keinen Zoff. Wenn dann mal der Robert aufschlägt juckt es niemand. Ich für meinen Teil bleibe eher unsichtbar und schreibe nur selten. Hier fehlt alles was ein Fotoforum haben sollte.

G.G.

zpin05
postet oft
Beiträge: 282
Registriert: Di Jul 09, 2013 10:07 pm

Re: [NMZ] Intense Black and White with Melanie

Beitrag von zpin05 » Fr Jan 22, 2016 7:51 pm

guekret d40 hat geschrieben:Ich glaube meine Meinung bzw. Text nimmt man viel zu wichtig. Im alten FT haben die Castors, Detlefs, Roberts und andere auf alles eingedroschen was nicht auf dessen Qualitätsstufe war. Das ist heute nicht mehr so. Es gibt die User nicht mehr. Mit gefühlten 4-5 aktiven Usern gibt es eher keinen Zoff. Wenn dann mal der Robert aufschlägt juckt es niemand. Ich für meinen Teil bleibe eher unsichtbar und schreibe nur selten. Hier fehlt alles was ein Fotoforum haben sollte.
Dass es hier früher z.T. extrem asozial zuging, habe ich in geringem Maße durchaus noch selbst erlebt. Und die von dir genannten Namen kenne ich aus diversen alten Threads, die ich mir immer mal wieder reingezogen habe, auch. Ich gebe dir übrigens durchaus Recht, dass Robert heute eigentlich nur noch einen recht passablen Pausenlown abgibt.
Was ich aber nicht verstehe: Wenn dir hier alles Fotoforentypische fehlt - warum stellst du immer noch gelegentlich Bilder ein und schreibst (leider meist nichtssagende) Kommentare und lässt es nicht ganz bleiben? Ist da vielleicht doch noch eine leise Hoffnung auf Besserung? Ich habe jedenfalls noch nicht komplett aufgegeben und versuche, wenigstens bei solchen Fällen wie diesem, ein paar Worte beizutragen.
Jedenfalls ist das bloße Betrauern der hiesigen Lethargie ohne entsprechend entgegengerichtete Beteiligung doch der tendenziell falsche Weg.

guekret d40
postet oft
Beiträge: 234
Registriert: Do Jul 24, 2008 6:39 pm

Re: [NMZ] Intense Black and White with Melanie

Beitrag von guekret d40 » Fr Jan 22, 2016 9:56 pm

In sofern hast du recht, eine kleine Hoffnung besteht noch. Und ich schaue halt gerne mal rein was sich tut. Sehr oft außer Werbung nichts. Eigentlich schade. Denn hier gab es doch einige richtig gute Fotografen.

G.G.

Antworten

Zurück zu „Menschen“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast