>> zum CHAT

Freihand Makros

Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Wildlife, Insekten, Reptilien usw.

Moderator: ft-team

Antworten
Joe1
postet oft
Beiträge: 217
Registriert: Di Nov 10, 2009 6:32 pm
Wohnort: Hessen

Freihand Makros

Beitrag von Joe1 » So Jun 11, 2017 5:54 pm

Habe lange Zeit nicht fotografiert.
Heute mal zum gassi gehen die Kamera mit einem Makro-objektiv mitgenommen.
Alle Fotos ohne große Ansprüche also steinigt mich nicht gleich.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

Grüße Joe



zpin05
postet ab und zu
Beiträge: 97
Registriert: Di Jul 09, 2013 10:07 pm

Re: Freihand Makros

Beitrag von zpin05 » So Jun 11, 2017 6:46 pm

Och, so ganz hast Du das Fotografieren ja noch nicht verlernt, Joe. :D
Besonders gut gefällt mir das Kopulationsbild der beiden verliebten Fliegen, echt klasse.
Und der größte Steinewerfer aus der Gegend um FFM war lange nicht zu sehen. Dafür ist dieser
selbsternannte Psychoklempner gerade mal wieder am Rumätzen. Also nicht viel Neues hier. ;-)

LG zpin

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1344
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Re: Freihand Makros

Beitrag von fotoart » Mo Jun 12, 2017 1:33 pm

Oh, bin ich vielleicht gerade auf der Bühne erwähnt worden, wie schmeichelhaft.
Ansonsten, wer Bilder veröffentlicht an einem Ort wo die Schmeißer schon lauern,
sollte sich über Steinigung nicht wundern oder wäre Ignorieren besser?
Wer dazu sagt, ich zeige Euch meine Werke aber nichts besonderes, um nicht gesteinigt
zu werden, hat noch ein Defizit im Selbstvertrauen.
Wer etwas zeigt macht es voller Stolz, egal wie viele Steine oder faule Thomaten fliegen.
Wer die Kritik vorwegnimmt, sich klein und schlecht macht, warum zeigt er es?
Um zu provozieren und zu zeigen wie schlecht die Welt ist am Beispiel von ihm selbst,
das geht nach hinten los und endet in der Unlust zu leben.
Fotografen sind Menschen mit Seele.
kostenlose psychosoziale Online-Beratung
www.seelegut.de

ullr
postet oft
Beiträge: 269
Registriert: Di Apr 06, 2010 10:24 am

Re: Freihand Makros

Beitrag von ullr » Mo Jun 12, 2017 8:44 pm

Hallo Joe1, schön von Dir wieder Bilder zu sehen. Dass sie in meinen Augen richtig gut und neidisch machend sind :D ist klar. Tolle Aufnahmen.
ullr

Joe1
postet oft
Beiträge: 217
Registriert: Di Nov 10, 2009 6:32 pm
Wohnort: Hessen

Re: Freihand Makros

Beitrag von Joe1 » Fr Jun 16, 2017 9:16 am

Danke Zpin, danke Ullr für das positive Feedback.
Danke fotoart für die lustige Analyse. Hast Du eigentlich schon mal eine Kamera in der Hand gehabt?
Grüße Joe

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1344
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Re: Freihand Makros

Beitrag von fotoart » Fr Jun 16, 2017 9:19 pm

Die Frage ist mindestens so lustig wie meine Analyse lustig ist, Kamera, was ist das, kann man das essen?
Fotografiere seit 40 Jahren, mache fast nie Schnappschüsse und wenn ich mal spontan eine Fototour mache,
dann werden diese Bilder nicht gezeigt. Nur bei den ganz bewussten Fotoprozessen, meist mit Mittelformat,
werden die Ergebnisse veröffentlicht und das weniger im Netzt als viel eher in Kunstgalerien ganz real.
Deshalb kann ich mir hier in der Galerie eines Forums das längst verweist ist diese lustige Klappe erlauben.
Fotos zeigen, egal welche und egal wo ist nicht das Problem aber dazu sagen 'bitte nicht hauen' ist Selbst erniedrigend.
Entweder ich mache ein Foto, dass mir gefällt, vielleicht weil es so geworden ist wie ich vorher komponiert habe,
dann zeige ich es mit Stolz oder es ist nicht so gut geworden und verzichte auf die Veröffentlichung.
Ich gebe Fotoworkshops für Fortgeschrittene die sich der bildenden Kunst verschrieben haben denn nur
sie sind bereit die psychologischen Komponenten der Fotografie zu erfassen.
Das spielt hier alles keine Rolle, nur wer so lustig fragt wird angelogen von oben bis unten.
Fotografen sind Menschen mit Seele.
kostenlose psychosoziale Online-Beratung
www.seelegut.de

Joe1
postet oft
Beiträge: 217
Registriert: Di Nov 10, 2009 6:32 pm
Wohnort: Hessen

Re: Freihand Makros

Beitrag von Joe1 » Sa Jun 17, 2017 1:49 pm

Eine Antwort will ich Dir noch geben.
Kunst macht in professionellen Fotografie weniger als 1 Promille aus.
Der Rest ist Handwerk:
Katalog-Fotos, Prospekt-Fotos, Flyer-Fotos, Passbilder, usw., usw.
Makros haben mit Kunst wenig zu tun, es sind eher Dokumente.
Die Fotos die ich hier gezeigt habe sind durchaus vorzeige-fähig, haben aber einige Mängel die einem guten Fotografen, sofort auffallen.
Meine Bitte um Nachsicht zeigt nur dass ich mir dessen bewusst bin und hat nichts mit einer von dir herein interpretierten Selbsterniedrigung zu tun.
Dabei sehe ich mich nicht als Künstler sondern als Handwerker der den Anspruch hat eine möglichst gute Arbeit abzuliefern.
Ach ja, im Gegensatz zu dir mache ich auch viele Schnappschüsse und empfehle jedem sich auch darin zu üben, diese schärfen den Blick für die Situation und mit einiger Übung gelingt es, einigen wenigen, den bewussten Fotoprozess in Sekundenbruchteilen ablaufen zu lassen.
Die meisten bekannten Fotos von berühmten Reportern sind Schnappschüsse und die anderen sind gutes Handwerk.

Ilonchen
postet oft
Beiträge: 299
Registriert: Mo Jun 10, 2013 8:37 am

Re: Freihand Makros

Beitrag von Ilonchen » Mo Jun 19, 2017 4:08 pm

Hallo Joe, auch ich freue mich wirklich sehr, wieder Fotos von dir zu sehen. :-)
Mir gefallen alle deine Makros sehr gut. Nicht nur die Motive, besonders die Bea und Schärfe sind beeindruckend, gerade auch weil du ohne Stativ fotografiert hast. Du hast es halt drauf.
Viele liebe Grüße Ilona

Antworten

Zurück zu „Tiere“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast