Keine Werbeeinblendungen für registrierte User.

  ❤ SPENDE für den Umbau unserer Community ❤



    🌹 Danke für Eure Unterstützung 🙏


Klein Erna ..

Hunde, Katzen, Vögel, Fische, Wildlife, Insekten, Reptilien usw.

Moderator: ft-team

Antworten
Benutzeravatar
AwieAngela
postet sehr oft!
Beiträge: 548
Registriert: Di Sep 18, 2007 12:31 am
Wohnort: Konstanz
Kontaktdaten:

Klein Erna ..

Beitrag von AwieAngela » Mo Apr 30, 2018 8:54 pm

Am Wochenende war ich mal wieder zu Besuch bei Forumsmitglied Werner_S und seiner Frau Angelika,
von der Wildtierhilfe Schelderwald ..
ganze sechs Flaschenkinder haben sie momentan zu versorgen.
Frischling Erna ist eines davon .. und Ziehmama Ziva dürften einige noch kennen :D
Dateianhänge
DSC_2622 web.jpg
DSC_2402 web.jpg
www. angela-hofmann-photography .de

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1556
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Re: Klein Erna ..

Beitrag von fotoart » So Jul 29, 2018 9:47 am

Ist es nicht möglich ein Erlebnis zu genießen ohne anschließend etwas ins Netzt zu posten?
So ein Hund und Schwein sind völlig uninteressant wenn man sie nicht persönlich kennt und
die Fotos sind weitab von künstlerischer Komposition was allgemein spannend sein könnte.
Es ist die Dokumentation einer Erfahrung eines Wochenendes, die gibt es jede Woche,
wen interessiert das in einer Galerie eines Foto-Forums. Also mich nicht. Aber was soll es,
mich interessiert auch nicht wenn ein Huhn ein Ei legt und trotzdem macht es Spektakel.

guekret d40
postet oft
Beiträge: 362
Registriert: Do Jul 24, 2008 6:39 pm

Re: Klein Erna ..

Beitrag von guekret d40 » So Jul 29, 2018 11:05 am

Wenn es dich nicht interessiert, warum schreibst du dann so viel Müll unter die Bilder. Ein Text mit 86 Wörtern.....?! Ich nutze meine Zeit besser wenn mich was nicht interessiert. Ich finde die Bilder gelungen.

G.G.

Benutzeravatar
AwieAngela
postet sehr oft!
Beiträge: 548
Registriert: Di Sep 18, 2007 12:31 am
Wohnort: Konstanz
Kontaktdaten:

Re: Klein Erna ..

Beitrag von AwieAngela » Mo Aug 06, 2018 10:17 pm

fotoart hat geschrieben:
So Jul 29, 2018 9:47 am

wen interessiert das in einer Galerie eines Foto-Forums. Also mich nicht. Aber was soll es,
mich interessiert auch nicht wenn ein Huhn ein Ei legt und trotzdem macht es Spektakel.
Dafür dass es dich nicht interessiert, hast du dir aber viel Mühe gemacht dein Desinteresse zu zeigen :lol: :lol: :lol:
www. angela-hofmann-photography .de

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1556
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Re: Klein Erna ..

Beitrag von fotoart » Sa Sep 08, 2018 10:28 pm

Genau, weil ich die Zeit die ich nicht investiere beim Nichtbetrachten uninteressanter Fotos zum Texten verwende.
Ich glaube, dass sich vieles mit Worten besser ausdrücken lässt als durch uninteressante Fotos.
Knipsen tut heutzutage jeder in schier unendlicher Vielfalt aber gewannt mit dem Wort Umgehen können wesentlich weniger.
Vor allem etwas ausdrücken und nicht nur Rumlappen wie doof doch die Anderen immer sind.
Für belanglose Fotos kann ich nichts, ich mache sie nicht.
Ich fotografiere unter anderem mit einer Hasselblad, das werden per see keine uninteressanten Bilder.

guekret d40
postet oft
Beiträge: 362
Registriert: Do Jul 24, 2008 6:39 pm

Re: Klein Erna ..

Beitrag von guekret d40 » Di Sep 11, 2018 4:09 pm

Hasselblad.......soll ich jetzt neidisch werden. Der Fotograf bringt die Spannung oder die lange Weile ins Bild. Dazu brauch es keine Hasselblad du Aufschneider.

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1556
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Re: Klein Erna ..

Beitrag von fotoart » So Sep 16, 2018 9:49 am

Ich bin Berliner, da gehört der Aufschneider oder die Großschnauze genauso zum normalen Alltag
wie bei mir die Fotografie per Mittelformat und in s/w mit der Hasselblad auch.
Aber bitte, ich nehme den Aufschneider gerne an und finde es geil.
Hier in diesem Forum Aufschneider sein ist jedoch keine so große Kunst.
Im Hasselblad-Forum sind alle Aufschneider und wie, da verstumme ich.

korgli
wenige Posts
Beiträge: 6
Registriert: Mi Mai 15, 2019 8:28 am

Re: Klein Erna ..

Beitrag von korgli » Di Aug 20, 2019 3:48 pm

Hmmm
Schade um das Forum mit solchen Leuten

Super Bilder Angela

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1556
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Re: Klein Erna ..

Beitrag von fotoart » Mi Aug 28, 2019 6:28 pm

Solche Leute gibt es in der virtuellen Welt und besonders hier in der Galerie von fototalk, aus gutem Grund.

wine
postet oft
Beiträge: 250
Registriert: So Aug 09, 2020 9:19 am

Re: Klein Erna ..

Beitrag von wine » So Aug 09, 2020 12:04 pm

fotoart hat geschrieben:
Sa Sep 08, 2018 10:28 pm
....
Ich fotografiere unter anderem mit einer Hasselblad, das werden per see keine uninteressanten Bilder.
Interessant, Du meinst also, man muss mindestens eine Hasselblad Kamera haben, um mit Sicherheit keine uninteressanten Bilder zu erzeugen?
Also ich würde da eine "Phase One XF IQ4 150MP + Schneider Kreuznach 45mm LS f/3.5 Blue Ring - ø95mm" vorziehen, die ist 10 Cent teurer und macht deshalb viel interessantere Bilder.

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1556
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Re: Klein Erna ..

Beitrag von fotoart » Sa Aug 15, 2020 12:05 pm

Nein, die Hasselblad hat Geschichte, sicher die Phase One ist ein wunderbares digitales Teil aber die Geschichte der Hasselblad reicht weit in die analoge Fotografie zurück, bis zur Primaflex, einäugige 6 x 6 cm-Spiegelreflexkamera für Rollfilm, aus Görlitz der 1930er Jahre. Mein Hobby ist nicht nur Knipsen oder große Klappe haben, sondern auch Geschichte, da schadet es nicht wenn man Ahnung hat, da wird das Bild nicht uninteressant. Falls die Frage kommt, nein, ich zeige meine Bilder nicht im Netz, zumindest die Analogen nicht, sie kommen in die Kunstgalerie vor Ort. Es nutzt nichts, ich bin begründeter maßen davon überzeugt, dass die umfassende Beschäftigung mit der Fotografie und ihrer Geschichte zu interessanten Bildern führt, egal ob es jemand von außen bestätigt oder nicht. Sicher, ich bin nicht Andreas Gursky, die derzeitige Nummer eins auf der Welt in künstlerischer Fotografie aber das macht nichts, bin zufrieden mit dem was ich habe aber bin sehr unzufrieden mit dem was ich kann. Deshalb übe ich weiter und drücke mich weiter im Netz aus. Das Netz ist da sehr tolerant, User können böse und aggressiv werden aber das Netz hat noch nie zurückgeschlagen egal was man erzählt.
Dieses Forum ist verlassen, ein herrlicher völlig Hierarchie freier Raum, autonom sozusagen. Ich bin dankbar für jede Interaktion, denen die Ignorieren bin ich noch dankbarer, geben sie mir den Freiraum für die Meditation, in meinen Augen die Grundlage jeder Fotografie.

wine
postet oft
Beiträge: 250
Registriert: So Aug 09, 2020 9:19 am

Re: Klein Erna ..

Beitrag von wine » Do Aug 20, 2020 9:28 am

fotoart hat geschrieben:
So Jul 29, 2018 9:47 am
...
So ein Hund und Schwein sind völlig uninteressant wenn man sie nicht persönlich kennt und
die Fotos sind weitab von künstlerischer Komposition was allgemein spannend sein könnte.
...
Ist mir leider erst jetzt aufgefallen...
Das ist deine Meinung. Deine Meinung ist aber nur für dich maßgebend. Für deine Bewertung gibst du keine Begründung an. Bei der ersten Aufnahme kommt die Dynamik der beiden Tiere sehr gut durch. Man sieht fast die Bewegung und die Freude, die beide Lebewesen bei diesem Wettlauf haben.
Und genau das ist der Zweck guter, sehr guter Fotografien: Emotionen zu erzeugen. Das ist Awie Angela bei der ersten Aufnahme sehr gut gelungen. Über das Porträt des Frischlings könnte man natürlich streiten.

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1556
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Re: Klein Erna ..

Beitrag von fotoart » So Aug 30, 2020 12:38 pm

Jetzt, nach dem einige Zeit vergangen ist, kann ich es zugeben, es geht einfach nur um Widerspruch oder wie es in der Philosophie heißt, um antagonistischen Widerspruch, um dagegen sein. Gerade Angela mit ihrer Heile-Welt-Sicht finde ich da besonders inspirierend und wie man sieht, es belebt mehr als die Harmonie mit wir sind uns alle gleich.
Ins Wespennest stochern bringt Leben in die Bude, sicher man kann den Einen oder Anderen Stich abbekommen aber das ist nicht so schlimm wie gähnende Langeweile. Das Sommerloch mit der Hitze erzeugt bleiernde Müdigkeit und da kann mal dagegen sein, Trotz aller Schälte, sehr erfrischend beleben.
Was die analoge Fotografie per Mittelformat angeht bin ich überzeugt bei dem Aufwand mit nur 12 Bildern, dass die Gestaltung vor dem Auslösen im Kopf und mittels Lichtschachtssucher, so umfassend betrieben wird, dass dabei fast immer ein gut komponiertes Bild entsteht und keine leichtfertigen Schnappschüsse. Es ist auch nicht möglich aus einer großen Serie von Aufnahmen ein Bild her auszusuchen was zufällig gut aussieht. Bei 12 Bildern sollte jedes Einzelne gut überlegt sein.

Natur
postet ab und zu
Beiträge: 24
Registriert: Fr Mai 01, 2020 7:54 am
Kontaktdaten:

Re: Klein Erna ..

Beitrag von Natur » Do Sep 17, 2020 6:59 am

Kritik ist immer negativ, ein Lob ist dagegen selten - deshalb setze ich hier gerne ein Lob !

Antworten

Zurück zu „Tiere“