>> Eventfotografie in Berlin

Schräge Pfeifen

Gebäude, Denkmäler usw.

Moderator: ft-team

Antworten
Benutzeravatar
treffi
postet ab und zu
Beiträge: 48
Registriert: Mi Jan 04, 2012 2:21 pm
Wohnort: Wuppertal

Schräge Pfeifen

Beitrag von treffi » Mo Dez 11, 2017 7:36 pm

schräge-Pfeifen-klein 04.jpg



Ilonchen
postet sehr oft!
Beiträge: 613
Registriert: Mo Jun 10, 2013 8:37 am

Re: Schräge Pfeifen

Beitrag von Ilonchen » Fr Dez 15, 2017 9:43 am

hallo treffi,
dein Foto habe ich soeben erst entdeckt.
Ja, mal nicht so ein alltägliches Motiv. Ein wenig mehr Helligkeit, wäre nicht schlecht.
Aber ansonsten finde ich diese Darstellung von den Pfeifen, sehr gelungen.
Lg Ilona

zpin05
postet oft
Beiträge: 282
Registriert: Di Jul 09, 2013 10:07 pm

Re: Schräge Pfeifen

Beitrag von zpin05 » Fr Dez 15, 2017 1:06 pm

Ich brauche da nicht mehr Helligkeit. Toll sind die Komposition, die sehr viel Dynamik beinhaltet und die Reflexe auf dem polierten Metall.
Und als Augenzwinkern des Fotografen dann noch das Flugzeug mitsamt "Chemtrails"...

BG zpin

Ilonchen
postet sehr oft!
Beiträge: 613
Registriert: Mo Jun 10, 2013 8:37 am

Re: Schräge Pfeifen

Beitrag von Ilonchen » Fr Dez 15, 2017 1:29 pm

hallo zpin,
ich dachte auch nur oben, der Himmel hätte etwas mehr Helligkeit vertragen, ist aber nur mein Eindruck.
Genau, die Lichtreflexe sind besonders gut gelungen. Oft überstrahlen diese Licht - Reflexe auf Metalle.

Schön, das du hin und wieder ein Foto einstellst, treffi. :D
Lg

Benutzeravatar
treffi
postet ab und zu
Beiträge: 48
Registriert: Mi Jan 04, 2012 2:21 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: Schräge Pfeifen

Beitrag von treffi » Mo Dez 18, 2017 10:09 am

... lach... ja, der Flieger ist das tragende Element in dem Bild. Hat echt Mühe gekostet die Koordinaten und das timing mit dem Piloten abzusprechen... :D

Christian, das Teil steht in Monheim, direkt am Rheinufer, habe leider keine detaillierten Infos darüber.
Ich hatte dort ein gebrauchtes Objektiv gekauft und wollte es gleich ausprobieren...

Danke für euer Interesse, Anregungen und Kommentare.

Gruß,
T.

Benutzeravatar
treffi
postet ab und zu
Beiträge: 48
Registriert: Mi Jan 04, 2012 2:21 pm
Wohnort: Wuppertal

Re: Schräge Pfeifen

Beitrag von treffi » Mo Dez 18, 2017 1:14 pm

... nee, der war wirklich da! Hätte ich ihn nachträglich rein gefrickelt, so käme er wohl exakt und mittig aus der oberen Flöte. Das ist mir dann doch nicht ganz gelungen...

Gruß und eine nicht allzu hektische Vorweihnachtswoche euch allen,
T.

Antworten

Zurück zu „Architektur“

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste