Hundebesitzer am See sind die Pest...

Allgemeine Fragen rund um die Digitalfotografie.

Moderator: ft-team

A 200 Knipser
postet ab und zu
Beiträge: 83
Registriert: Mi Nov 12, 2008 2:11 pm
Wohnort: Salem
Kontaktdaten:

Hundebesitzer am See sind die Pest...

Beitrag von A 200 Knipser » Di Jun 02, 2009 8:39 am

Ich dachte ja schon immer die "Klapperrentner" mit ihren "modern Walking" Stöcken seien ´ne Erscheinung die man nicht zwingend brauch aber Hundebesitzer toppen das . Liege ich gestern am Landeplatz der Feuerlibelle am See im ausgewiesenen Tierschutzgebiet mit 20m um den See Leinenzwang , da platscht zuerst ein "Stöckchen" und dann ein Labradoer direkt vor mir ins Wasser ! Dann hör ich nur ne Stimme "Ja Feiiiiin", ich habe den Blödmannsgehilfen dann gefragt ob er auch baden mag was er offensichtlich nicht verstand oder ignorierte . Ich meine ich bin wohl in vollem Tarntrimm unterwegs aber es war hell ich bin knappe 2 m lang und um die 130 kg schwer ,also frei auf der Wiese liegend auch nicht zu übersehen ! Ich war echt kurz davor den Typen seinem Hund hinterherzuwerfen mit dem Kommentar "Ja Feiiiiin !.....". Mannomann ich war bedient und hatte keinen Bock mehr da zu warten denn die nächsten Hundebader waren schon im Anmarsch.

Habt ihr auch solch tollen Erlebnisse ? Würd mich echt interessieren !
Zuletzt geändert von A 200 Knipser am Di Jun 02, 2009 8:50 am, insgesamt 1-mal geändert.

Gast

Beitrag von Gast » Di Jun 02, 2009 8:46 am

Das ist ne gute Idee, einen Thread mit nervigen/ärgerlichen Erlebnissen anzubringen! Kann aber gerade nicht mit einem Beispiel dienen.

Benutzeravatar
primbinibi
postet oft
Beiträge: 432
Registriert: Di Aug 28, 2007 2:16 pm
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitrag von primbinibi » Di Jun 02, 2009 8:57 am

im ausgewisenen Tierschutzgebiet
Ich möcht ja hier keinen Streit vom Zaun brechen, aber Leinenzwang hin oder her, Hunde gehören auch zu den Tieren und würden evtl. auch gerne einmal frei ohne Leine rennen dürfen.
Im Park darf ers nicht wegen Läufern und Kindern, auf der Wiese darf ers nicht wegen Hundedreck im Heu später, im Wald darf ers nicht, sagt der Jäger. ...also wo darf er? Wo sind hier die ganzen Tierfreunde?
Ich hab gehört, dass es extra eingezäunte Flächen gibt in denen man seinen Hund rennen lassen kann. Toll, da fahr ich dann mal alle zwei Wochen hin, damit er sich auch mal die Beine vertreten kann.

Nichts für ungut, ich kann deine Verärgerung wirklich gut verstehen, aber als Hundebesitzer stehst du echt zwischen allen Stühlen.

lg
Conny

A 200 Knipser
postet ab und zu
Beiträge: 83
Registriert: Mi Nov 12, 2008 2:11 pm
Wohnort: Salem
Kontaktdaten:

Beitrag von A 200 Knipser » Di Jun 02, 2009 9:01 am

Rund um den SEE sind mehrere Ha Heidelandschaft wo man ein ganzes Rudel Windhunde rennen lassen kann bis zur Erschöpfung. das ist auch nicht verboten aber ich habe das Gefühl das Hundebesitzer der Meinung sind sie müssen ihren Lieblingen alles erlauben und lassen ihnen keinerlei Erziehung zukommen !
Ich hab gehört, dass es extra eingezäunte Flächen gibt in denen man seinen Hund rennen lassen kann. Toll, da fahr ich dann mal alle zwei Wochen hin, damit er sich auch mal die Beine vertreten kann.
Ja und wo ist das Problem ? Meine Kollegen haben auch Dragster(amerikanische Rennwagen) und fahren sogar mehrere hundert Km um fahren zu können ! DIE fahren auch nicht in der Stadt oder wo sie eben nicht dürfen . Hobbys erfordern nunmal Opfer die Hundebesitzer wohl aber nicht bereit sind für ihr alles zukotendes "HundiHundi" zu erbringen ? Ich will jetzt nicht alle über einen Kamm scheren und bin auch kein Hundehasser aber langsam geht das alles ein bischen weit mit der "Hundeliebe" einzelner Stadtbewohner finde ich ?!

Benutzeravatar
Cano
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 4940
Registriert: So Feb 19, 2006 10:02 am
Wohnort: RHEINLAND-Pfalz
Kontaktdaten:

Re: Hundebesitzer am See sind die Pest...

Beitrag von Cano » Di Jun 02, 2009 9:36 am

A 200 Knipser hat geschrieben: Habt ihr auch solch tollen Erlebnisse ?
Solche Erlebnisse bleiben mir erspart, da ich weder der Feuerlibelle noch sonstigem Getier nachstelle.

Im übrigen erscheint mir dieser Thread unter der Rubrik "Digitale Fotografie" deplaziert.

A 200 Knipser
postet ab und zu
Beiträge: 83
Registriert: Mi Nov 12, 2008 2:11 pm
Wohnort: Salem
Kontaktdaten:

Beitrag von A 200 Knipser » Di Jun 02, 2009 9:47 am

Sorry Cano. ich dachte es hätte indirekt auch mit der digitalen Fotografie zu tun ? (mit der analogen natürlich auch), im Zweifelsfall bitte verschieben !

Benutzeravatar
Cano
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 4940
Registriert: So Feb 19, 2006 10:02 am
Wohnort: RHEINLAND-Pfalz
Kontaktdaten:

Beitrag von Cano » Di Jun 02, 2009 9:53 am

A 200 Knipser hat geschrieben:... im Zweifelsfall bitte verschieben !
Problem: Wir haben weder einen Moderator noch einen Verschieber.

Gast

Beitrag von Gast » Di Jun 02, 2009 10:50 am

Ich kann diese Hetze von spießigen, triefigen Spießern und "Wissern" gegen
Hundehalter nicht mehr hören, es kotzt mich an.

Ein Hund am See und der springt auch noch ins Wasser, böse, böse,
böse.

Im Gegenzug schmeißen wir unsere Scheiße in den Rhein und der
Frosch fragt sich: "was macht in meinem Wald die Autobahn?"

Und du regst dich darüber auf, dass du eine Libelle nicht mehr ablichten
konntest. Weißt du, wenn du irgendwann einmal in Not sein solltest und
nur deswegen überlebst, weil ein Hund dich gefunden hat, wirst du
spätestens dann den Stellenwert von Hunden in der Gesellschaft
erkennen.

guekret d40
postet oft
Beiträge: 237
Registriert: Do Jul 24, 2008 6:39 pm

Beitrag von guekret d40 » Di Jun 02, 2009 11:36 am

Dein Problem sind nicht nur die Hunde. "Klapperrentner" scheinen dich
auch zu stören. Aber dahin wirst du mit Sicherheit selbst mal kommen.
Das klappern kannst du schon mal üben.

Gruß Günter

A 200 Knipser
postet ab und zu
Beiträge: 83
Registriert: Mi Nov 12, 2008 2:11 pm
Wohnort: Salem
Kontaktdaten:

Beitrag von A 200 Knipser » Di Jun 02, 2009 1:18 pm

Ich dachte mir schon daß die Hundefreunde hier jetzt Amok laufen :D :twisted: Alo lassen wir das ! ..ich bin aber auch ein Spiesser vor dem Herren ! MEINGOTT !! (wenn du wüsstest WIE !! muahahahahaha)

Bitte kein Streit hier..dafür war der Thread nicht gedacht sondern nur für "ärgerliche" Erlebnisse beim fotografieren ! Es geht ja hier ums Hobby und nicht um´s Zanken gell !

ps.."Klapperrentner" nur wegen der "Stöcke" und nicht wel sie selber klappern ..DAS kann ich selber schon ganz gut mit knappen 50 ! :D 8) :lol:

Benutzeravatar
primbinibi
postet oft
Beiträge: 432
Registriert: Di Aug 28, 2007 2:16 pm
Wohnort: Franken
Kontaktdaten:

Beitrag von primbinibi » Di Jun 02, 2009 3:12 pm

Meine Kollegen haben auch Dragster(amerikanische Rennwagen) und fahren sogar mehrere hundert Km um fahren zu können !
... und das jeden Tag?
Hunden reicht es in der Regel nicht alle paar Tage mal Auslauf zu haben. Ausserdem finde ich ganz schön ignorant alle Hundebesitzer über einen Kamm zu scheren, nur weil du vielleicht mal mit einem schlechte Erfahrung gemacht hast. Die meisten die ich kenne sind ziemlich verantwortungsbewusst in ihrer Rolle. Oder willst du mit allen, die eine Kamera umhängen, haben in einen Topf geschmissen werden.

Conny

Gast

Beitrag von Gast » Di Jun 02, 2009 5:28 pm

A 200 Knipser hat geschrieben: Bitte kein Streit hier..dafür war der Thread nicht gedacht sondern nur für "ärgerliche" Erlebnisse beim fotografieren ! Es geht ja hier ums Hobby und nicht um´s Zanken gell !

Nun, dann überlege das nächste mal vorher, mit welchen Worten du
deinem Ärger hier Luft machst.

A 200 Knipser
postet ab und zu
Beiträge: 83
Registriert: Mi Nov 12, 2008 2:11 pm
Wohnort: Salem
Kontaktdaten:

Beitrag von A 200 Knipser » Di Jun 02, 2009 5:31 pm

Hey Ihr geht doch nicht etwa zum Lachen in den Keller oder ? Das nächsteml werd ich mich über Angler beschweren OK ?

Gast

Beitrag von Gast » Di Jun 02, 2009 5:56 pm

beschwer dich über raucher... das ist hier konsens :mrgreen:

Benutzeravatar
heribert stahl
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 2942
Registriert: Mi Okt 24, 2007 4:29 pm
Wohnort: bei Köln
Kontaktdaten:

Beitrag von heribert stahl » Di Jun 02, 2009 7:39 pm

Da gibt es noch:
Radfahrer
(unerzogene) KInder
(ruecksichtslose) Erwachsene
(daemliche) Journalisten
usw.

Gruss
Heribert

P.S. schoen, dass Du Dich ueber die Besitzer aergerst und nicht ueber die Hunde selbst :!:

Antworten

Zurück zu „Digitale Fotografie“