Weißabgleich mit Graukappe o. Karte in welcher Richtung?

Allgemeine Fragen rund um die Digitalfotografie.

Moderator: ft-team

vobe49
postet oft
Beiträge: 158
Registriert: Mi Sep 21, 2011 3:44 pm
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von vobe49 » Fr Aug 10, 2012 7:46 am

Hallo heribert stahl,
früher habe ich mich immer gefragt, weshalb die Kamerahersteller nicht eine Weißabgleichsfunktion vorsehen, bei der man die Kelvintemperatur in 100 K-Schritten verändern kann und die Wahl nach optischem Eindruck auf dem Bildschirm trifft. Das Auge ist allemal besser, als alle hinterlegten Programme.
Genau solche Funktionen setzen sich seit einiger Zeit nun bei einigen Kameraherstellern tatsächlich auch durch. Meine beiden Cams: Samsung NX11 und (Videokamera) Canon XA10 haben solche Funktionen, die man bei schwierigen Lichtsituationen schnell schätzen lernt. Z. B. fotografiere und filme ich recht oft in unserem Dorfgemeinschaftshaus. Die Wände dort sind in zartem grün gestrichen, die Decke ist getäfelt und mit Neonlampen ausgestattet und die Vorhänge sind pastellfarben. Egal wie du den Weißabgleich bewerkstelligen willst - mit automatischen oder manuellen Funktionen - das Ergebnis ist immer unbefriedigend. Mit der Kelvineinstellung komme ich jetzt aber jedesmal recht gut zurecht.
Gruß vobe49

Antworten

Zurück zu „Digitale Fotografie“