Fotobuch glänzend + Hochglanzveredelung?

Allgemeine Fragen rund um die Digitalfotografie.

Moderator: ft-team

Antworten
sheepfield
wenige Posts
Beiträge: 1
Registriert: Mo Okt 14, 2013 5:34 pm

Fotobuch glänzend + Hochglanzveredelung?

Beitrag von sheepfield » Mo Okt 14, 2013 7:42 pm

Nabend!

Hoffe hier passt es hin. War gerade definitiv im falschen Thread.

Ich wollte mal fragen, wie so die Einschätzung und Erfahrungen bzgl. Glanz in Fotobüchern ist. Ich möchte ein Fotobuch bei Myphotobook bestellen. Habe dafür einen Gutschein inkl. Hochglanzveredelung.
Nun stellt sich mir aber noch die Frage, ob die Fotos im Buch selber eher in matt oder glänzend sein sollten?
Kommt dann evtl. zu viel Glanz zu Stande, wenn ich ein Buch in gläzend + Hochglanzveredlung bestelle? Oder doch besser matt + Hochglanzveredlung?

Danke!

DasKarlchen
wenige Posts
Beiträge: 1
Registriert: Mo Aug 19, 2013 10:48 am

Beitrag von DasKarlchen » So Okt 20, 2013 9:22 pm

Also ich würde für ein Fotobuch immer schauen, für welchen Zweck es ist. Hochglanz hat ja immer einen ganz eigenen Look, den man entweder mag oder nicht. Wenn es zum Beispiel klassische Hochzeitsbilder sind, würde ich das machen. Wenn es Schwarz-Weiß oder Sepiabilder sind, dann wäre Hochglanz überflüssig . . .

Benutzeravatar
Fewi
wenige Posts
Beiträge: 2
Registriert: Mo Okt 22, 2012 3:15 pm

Beitrag von Fewi » Do Okt 24, 2013 11:54 am

Wenn du schon einen Gutschein für Myphotobook inklusive eines Gutscheins hast, dann würde ich auch Hochglanzveredelung als Option dazu erwähnen. Ansonsten kann ich dir als Anbieter auch CEWE für empfehlen. Bislang habe ich nur gute Bewertungen über CEWE gelesen und der Support durch die Community und deren Online Service bei Fragen ist auch phänomenal.
fotobucherstellen.biz

vobe49
postet oft
Beiträge: 158
Registriert: Mi Sep 21, 2011 3:44 pm
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von vobe49 » So Nov 10, 2013 10:00 am

Hallo sheepfield,
wir erstellen seit Jahren recht professionell gestaltete Fotobücher und haben auch mehrere Anbieter getestet, die uns von Bekannten, die "Ahnung haben" empfohlen worden sind. Festgelegt haben wir uns auf fotobook.de und dort auf die sogenante Choise-Bindung, mit echtem Fotopapier in hochglänzend. Wir erstellen Fotobücher von Reisen in ferne Länder. Die Bücher enthalten relativ viele wunderschöne Landschaften. Bei Fotopapier glänzend strahlen die Fotos und die Farben wirken wesentlich brilliante, als bei allen anderen Techniken. An schlechtesten sind - und so verfahren die meisten Anbieter - Drucke der Fotobücher - da ist alles mit einem grauen Schleier versehen und man kann die Pixel erkennen.
Die Choisebindung hat folgenden Vorteil: wenn du - so wie wir - mit vielen großen und flächendeckend über 2 Seiten gehenden Fotos arbeitest, kommt es beim Aufklappen der Seite in der Mitte nicht zu diesen Einschnürungen. Die Fotos sind ohne diese Einschnürung richtig glatt anzuschauen. Das macht gerade bei dicken Büchern deutlich mehr her.
Wermutstropfen: Choise-Bindung und echtes Fotopapier sind auch die deutlich teuerste Lösung - aber man gönnt sich ja sonst nichts.
Gruß vobe49

Jannie
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: Do Nov 07, 2013 9:16 am

Re: Fotobuch glänzend + Hochglanzveredelung?

Beitrag von Jannie » Mi Nov 13, 2013 11:06 am

sheepfield hat geschrieben:Nabend!

Oder doch besser matt + Hochglanzveredlung?

Danke!
...
Ich rate dir da nicht zu Hochglanzveredelung, es ist immer auch eine Frage des Geschmacks, aber die Bilder heben sich matt mehr hervor und sehen auch nach mehrfachen freudigen Blätter-Stunden Fingerabdruck frei aus !

LG

KoelnerJung
postet ab und zu
Beiträge: 28
Registriert: Mi Feb 22, 2012 9:13 pm

Beitrag von KoelnerJung » Do Jan 09, 2014 2:25 pm

Hallo zusammen!


Wenn man sich entscheidet, aus seinen liebsten Bildern ein Fotobuch
daraus zu machen, sollte man im Ausblick einen guten Anbieter hierfür
haben.
Nur weil es einem angeboten wird, heißt es noch lange nicht,
dass das fertig gelieferte Produkt auch gut genug ist.
Es gibt da unterschiedliche Faktoren, mit denen man auf die Qualität
des Ausdrucks achten kann.

Ganz wichtig ist der Anlass. Eine gute Freundin hatte letztes Jahr ihre
Hochzeit gehabt und entschied sich für ihre besten Freunde ein Geschenk
zu machen, in dem sie ausgewählte Bilder, zu einem Fotobuch anfertigen
lassen hat. Das Ergebnis war wirklich schön! Die Qualität hat einfach
gestimmt. Das Papier war außerordentlich gut für die Fotos, war
auch ein spezielles Fotopapier.

Da ich diese Überraschung als sehr gelungen hielt, habe ich sie
auch sofort gefragt, bei welchem (Link wurde entfernt) sie diese Fotobücher gemacht
hat.
Bei der nächsten Gelegenheit, werde ich es auch mal ausprobieren. :)

Kennt ihr denn auch noch andere gute Anbieter für Fotobücher?
Wo einfach auch das Gesamtpaket stimmt. Der Preis, der Versand,
der Service.

Freue mich über eure Antworten!

LG

Benutzeravatar
fotoart
postet sehr sehr oft!
Beiträge: 1478
Registriert: Mo Aug 24, 2009 1:18 am

Beitrag von fotoart » So Jan 26, 2014 11:42 am

Die Lösung ist ganz einfach, nicht der längst überholten bürgerlichen Tradition verfallen und so ein kitschiges Fotobuch mit Hochzeitsbildern ist nicht nötig.
Anbieter für Fotobücher gibt es inzwischen wie Sand am Meer, die Qualität von Papier und Druck ist bei allen fast gleich und für die Aufnahmen ist der Fotograf verantwortlich.
Natürlich versucht jeder kleine Anbieter auf sich aufmerksam zu machen, dazu sind alle Mittel recht, besonders die kitschige Hochzeit ist ein Zugpferd.
Die Qualität von zwischenmenschlichen Beziehungen in der Dauer basiert nicht in der Üppigkeit der Hochzeitsausstattung oder anderen kitschigen Versprechen.
Ein Fotobuch kann Ausdruck von Liebe sein wenn die Bilder die darin enthalten sind aufgenommen wurden nachdem die Polarisierung zur Harmonie geführt wurde.

Benutzeravatar
Chadirra
wenige Posts
Beiträge: 5
Registriert: Fr Jan 24, 2014 10:14 pm

Beitrag von Chadirra » So Jan 26, 2014 4:06 pm

Ich finde auch, dass sich die Anbieter für Fotobücher in den letzten Jahren sehr weiterentwickelt haben und sich nicht mehr viel unterscheiden.

Einen deutlichen Unterschied gibt es allerdings manchmal beim Preis. Wenn ich ein neues Fotobuch in Auftrag geben möchte schaue ich immer, welcher Webshop gerade ein Angebot hat oder wo es einen Gutschein mit einem Preisnachlass gibt. Das ist manchmal gar nicht zu unterschätzen und ich finde, wenn ich was günstiger haben kann, dann sollte ich das auch nutzen. Wie macht Ihr das?

Antworten

Zurück zu „Digitale Fotografie“