Foto-Abzüge, gut und billig?

Allgemeine Fragen rund um die Digitalfotografie.

Moderator: ft-team

Antworten
klarobello
postet oft
Beiträge: 163
Registriert: Fr Feb 24, 2012 6:32 pm

Foto-Abzüge, gut und billig?

Beitrag von klarobello » Do Nov 07, 2013 12:04 pm

Ich hab gerade meine Abzüge bekommen, die ich in Auftrag gegeben hatte (darf man hier eigentlich Firmennamen nennen?), ich hatte das Kästchen "Bildoptimierung" weggeklickt, weil ich die Bilder 1:1 wiedergegeben haben wollte. Was ich dann in den Händen hielt, war total gelbstichig, nikotinverraucht sozusagen.

Ich rief dann dort an und man sagte mir, dass man auf Sonderwünsche nicht eingehen könne, weil man billige Fotos liefere. Nun, ich hab nichts gegen billige Fotos und ich hab auch keine Sonderwünsche, ich will nur gar nichts, nämlich unveränderte Bilder. Die wollten oder konnten nicht verstehen. Aber es kann doch nicht so schwierig sein, die Farbtemperatur einer Anlage richtig einzustellen.

Emma Puhvogel, die nur ihre Urlaubsfotos abgibt ist das natürlich egal, aber unsereiner, der sich ein bisschen mehr damit beschäftigt, möchte schon das auf dem Abzug sehen, was er auch auf dem Bildschirm sieht.

Haben welche von Euch auch solche Erfahrungen gemacht? Oder Bessere?

Gruss klaro

Fotografie
postet ab und zu
Beiträge: 11
Registriert: Sa Nov 02, 2013 7:44 pm

Beitrag von Fotografie » Sa Nov 09, 2013 10:16 pm

Wenn du der Meinung bist, dass es sich um einen Mangel handelt, dann schick den Mist zurück und zeig einen Mangel an. Dann muss der Händler nachbessern.

Allerdings: bei diesen Billigangeboten würd ich die Hoffnung direkt mal aufgeben, die stellen sich in der Regel auf stur.

Lass lieber direkt vernünftige Bilder entwickeln.

klarobello
postet oft
Beiträge: 163
Registriert: Fr Feb 24, 2012 6:32 pm

Beitrag von klarobello » Fr Nov 15, 2013 3:17 pm

Bei der zweiten Firma waren die Poster auch stark gelbstichig.
Erst bei der dritten wurde ich fündig, Weiss ist weiss und die Farben stimmen sonst auch. Die Preise sind nur unwesentlich höher, als bei den ganz billigen.
Die Firma ist nach einem japanischen Berg benannt.
Gruss klaro

klarobello
postet oft
Beiträge: 163
Registriert: Fr Feb 24, 2012 6:32 pm

Beitrag von klarobello » Mo Dez 02, 2013 12:10 pm

Ein weiterer Vorteil:
Wenn ich z.B. Bilder mit 30cm Höhe bestelle, können die bis 54cm breit
sein, also schon fast ein Pano, ohne Aufpreis.

Fredy33
postet oft
Beiträge: 349
Registriert: Di Apr 17, 2012 11:32 pm

Beitrag von Fredy33 » Mo Dez 02, 2013 1:55 pm

Durch die unterschiedlichen Anbieter gibt es auch unterschiedliche Bilder in der Bildqualität, Farbe, Schärfe und Helligkeit. Einfach einige Anbieter ausprobieren. Oftmals gibt es auch Probe Bilder.

Benutzeravatar
Farbenwunder
postet oft
Beiträge: 101
Registriert: Do Nov 24, 2011 7:29 pm

Beitrag von Farbenwunder » Mi Dez 04, 2013 12:23 pm

Ist dein Monitor kalibriert?
Besser BR idge als BR ett vorm Kopf!

klarobello
postet oft
Beiträge: 163
Registriert: Fr Feb 24, 2012 6:32 pm

Beitrag von klarobello » Do Dez 05, 2013 8:14 pm

Kalibriert? Keine Ahnung, die sind doch ab Werk kalibriert. Wenigstens
sehen meine Bilder auf drei verschiedenen Monitoren ziemlich gleich aus
und Weiss ist immer weiss, deswegen will ich auch meine Abzüge so haben.
Gruss klaro

KaoTai

Beitrag von KaoTai » Do Dez 05, 2013 8:25 pm

klarobello hat geschrieben: die sind doch ab Werk kalibriert ... und Weiss ist immer weiss
:) :D :lol: :twisted:

Foto-Graf
postet ab und zu
Beiträge: 27
Registriert: Mo Mai 06, 2013 12:29 pm

Beitrag von Foto-Graf » Fr Dez 06, 2013 12:00 pm

...Die Kalibrierung eines Computer-Bildschirmes gehört zu den wichtigsten Vorgängen bei der digitalen Bildbearbeitung :wink:

Antworten

Zurück zu „Digitale Fotografie“